‘Ost-West-Grenzen gezogen – wird es mehr “make love not war” sein?

Übersetzung von Benjamin Fulford’s Artikel ‘Ost-West-Grenzen gezogen – wird es mehr “make love not war” sein?’

FULL ARTICLE Benjamin Fulford 1-29-18… “East-West lines drawn—will it be make love instead of make war?”

Es sieht mehr und mehr danach aus, dass in den nächsten Monaten und Jahren eine Weltregierung auf uns zu kommt anstatt eines Weltkrieges, wenn man betrachtet, was auf der Welt geschieht.

Wo nach dem Weltforum in Davos letztes Jahr der chinesische Präsident Xi Jinping als Star gefeiert wurde, haben sich die westlichen Mächte dieses Jahr in Davos getroffen und US Präsident als die Attraktion des Jahres gefeiert. Interessant ist, dass das diesjährige westlich-dominierte Davos Motto ‘Eine gemeinsame Zukunft in einer gebrochenen Welt erschaffen’ sehr ähnlich dem chinesischen Motto ‘Eine Gemeinschaft mit einer gemeinsamen Zukunft für die Menschheit aufbauen’ ist. Natürlich verhandeln die Chinesen und die Amerikaner noch, wer die Kontrolle in dieser ‘gemeinsamen Zukunft’ haben wird.

Die Pentagon-Quellen haben diese Woche Trump und seine Performance in Davos in den höchsten Tönen gelobt: “Trump hat Davos gerockt indem er globalen Chefs von multinationalen EU-Firmen versprach in Amerika zu investieren und mehr Arbeitsplätze zu schaffen. Mit dem bekämpften Cabal und deren versiegte Möglichkeit weitere False Flags vorzuspielen, um einen WW3 zu beginnen, hat Davos die ‘Trump World Order’ ausgebaut und vermutlich einen globalen Währungsneustart eingeführt.”

Noch alarmierender jedoch war die Anmerkung einer Pentagon-Quelle, dass “ein Unterwasser Stützpunkt des Cabal vor Alaska vielleicht vernichtet wurde während das Militär sich hinter Trump, der von POTUS zu GEOTUS befördert wurde, versammelt.”

Die Chinesen hatten folgendes über Trump in Davos über ihre Xinhua Nachrichtenagentur zu sagen: “Amerika ist wie der Boxer, der schwört sich an die Regeln zu halten, wenn er im Kampf gut da steht, doch wenn er verliert, behauptet er, die Regeln müssen geändert werden.”

Die amerikanische Militärregierung hat letzte Woche etwas Zeit gewonnen indem sie die sofortige Verhaftung demokratischer Politiker androhte, die “innerhalb von weniger als 72 Stunden während der Regierungsschliessung klein beigegeben haben,” merken Pentagon-Quellen an. Das Sinken eines iranischen Öltankers vor der Küste Shanghais hat auch den Start des goldgestützten Petro-Yuan als Ersatz des US Petro-Dollars verzögert, So wie die Dinge jedoch aussehen, hat die nach wie vor blanke US Regierung nur bis zum 8. Februar etwas Zeit gewonnen.

Es ist klar, dass die USA die am höchsten verschuldete Nation in der Weltgeschichte ist, haltlos ist und dringend einen kompletten Neustart des ganzen Weltsystems braucht, um zu überleben. Die Chinesen sind die, die mit dem momentanen System am Besten dastehen und würden das gerne weiter beibehalten, wie sie es bereits seit Jahren tun.

Was man mit dieser Situation macht wird das Thema der hohen Ränge zwischen Repräsentanten der Weissen Drachen Gesellschaft (WDS) und Repräsentanten der 13 Blutlininenfamilien, die das derzeitige System kontrollieren, in Asien diese Woche am 31. Januar zum Super Blau Blutmond sein.

Die WDS wird einen ehrlichen Ablass oder eine einmalige Abschreibungen aller weltweiten Schulden, sowohl öffentlich und privat, als ersten Schritt vorschlagen, liess ein WDS-Mitgleid verlauten, der an dem Meeting teilnehmen wird. Bei den Gesprächen wird auch diskutiert werden wie man China’s Trillionen-Dollar Eingürtel, der Einstrassen-Infrastruktur-Initiative (OBOR) mit dem westlichen Militär-Industrie-Komplex harmonisiert. Die Tatsache, dass die Chinesen bereits Vertragspartner des US Militärs bezahlen um die Sicherheit des OBOR Projektes zu gewähren, zeigt bereits, dass zwischen den beiden grossen Machtzentren mehr Harmonie besteht als man nach aussen hin sieht. Auch zeigt die Tatsache, dass das US Militär die Chinesen dieses Jahr zu ihren RIMPAC Seeübungen in Hawaii eingeladen hat, dass die Beziehungen mit den Chinesen auf dem Arbeitslevel bereits gut sind. Allgemein wird die WDS die Strategie ‘make love, not war’ fördern.

Die Alte Weltordnung, die von der P2 Freimaurer Loge Ordo ab Chao (Ordnung aus Chaos) und ihrem Vatikanzweig repräsentiert wird, hat bereits darin versagt 2016 zu einem Ablassjahr zu machen, wie es von ihrem Kalender vorgeschrieben wird. Stattdessen fand das grosse Greifen nach noch mehr Geld durch die westlichen Superreichen statt. Das Ergebnis war eine gefährliche Destabilisierung der westlichen Zivilisation. Sie müssen klar und deutlich zur Seite treten.

Die Weissen Helme des US Militärs helfen dabei dies geschehen zu lassen und merken an “Der Sturm hat mit der Verhaftung von 90.000 Pädophilen, 45.000 wartenden Haftbefehlen und der Summe von nun mittlerweile 14.000 versiegelten Strafanzeigen weltweit Festland erreicht.”

Des Weiteren hat Trump den MI6 und den GCHQ (den Britischen Geheimdienst) dazu gebracht belastende Geheimdienstdaten zu Barack Obama, Hillary Clinton und dem Cabal vor seinem Treffen mit UK Prime Minister Theresa May in Davos zu überreichen,” sagen die Pentagon-Quellen.

Die Royal Canadian Mounted Police sind auch auf der Spur der Clinton Marie nachdem nun der Tod des kanadischen Pharma-Billionärs Barry Sherman und seiner Frau offiziell als Mord anerkannt wurden. Sie haben die Computer beschlagnahmt und werden den Geldspuren folgen, um die Verdächtigen zu finden.

Unsere Quellen im CIA sagen, dass die Spur fast sicher zur Clinton Foundation und Haiti führen wird, wo Sherman’s billige Medikamente zu hohen Preisen and das Internationale Rote Kreuz verkauft wurden, um Gelder ausserhalb der Dokumentation fuer verschiedene Operationen zu generieren.

Ein Video des Geldes des Roten Kreuzes auf Haiti wurde uns als Nachweis geschickt. Das Video wurde mit dem folgenden Kommentar geschickt: “Bitte beachten, dass keine Menschen in dem Video gezeigt werden, was fuer mich bedeutet, dass es von jemanden aufgenommen wurde, der wesentlich mehr weiss, als zugegeben wird – was nichts ist. Jemand/eine Regierung wird in Kürze eine grosse Menge Bargeld erhalten. In den Truhen sind potentiell Billionen Dollar. Dies ist definitiv nicht in den Büchern dokumentiertes Geld. Wir wissen beide, dass das Internationale Komitee des Roten Kreuzes, welches seinen Sitz in Genf, Schweiz, hat, schon immer ein Aushängeschild der khazarischen Mafia war. Ein perfekter Weg Schwarzgeld um die Welt zu schicken – von der neutralen Schweiz natürlich (dem derzeitigen Versteck der Rothschilds und ihrer Top Agenten).” https://benjaminfulford.net/video/HaitiCash.mp4

Wir wir zuvor erwähnt haben, wird die Spur vom Erdbeben in Haiti und den Nachwirkungen zu Fukushima und der P2 Freimaurer Loge führen sowie zu den Rothschilds in der Schweiz.

Der Cabal wird derzeitig auch schwer wegen eines kürzlichen Mordversuchs von Trump n Las Vegas angegriffen. Das neueste Opfer ist der Casino Mogul Steve Wynn (aka Weinberg), der gezwungen wurde von seinem Posten als Finanzvorsitzender des Republikanischen Nationalkomitees zurückzutreten. Offiziell tritt er zurück, weil er als “Seriensexualstraftäter entartet wurde  und vermutlich seine Spiellizenzen verliert und von seiner öffentlich bekannten Firma Wynn Resorts und dessen eigenem Vorstand gefeuert wird, genau wie sein Kumpel Harvey Weinstein,” merken die Pentagon-Quellen an.

Dem US Militär Geheimdienst wurde eine Spur gegeben, die Wynn mit einer Macaufront für die holländische Zweigstelle der Rothschild Saxe Gotha Familie in Verbindung bringen wird. Das wiederum wird zum abgeschossenen Malaysia Air Flug 370/17 führen und der anhaltenden Anti-Russland-Kampagne der westlichen Medien, sagen WDS-Quellen.

Auch ist der Cabal ganz klar sich bewusst, dass sein billigendes Finanzsystem dem Kollaps entgegen sieht und daher einiges an Betrügereien in Gange ist, wobei natürlich wie immer Gold im Spiel ist. Eine Quelle, die der asiatischen Königsfamilie nahe steht hat gesagt, dass die japanische Regierung sich gerade nach einer Goldabbau-Firma umsieht, um Drachen Familiengold zu waschen, welches unter einem Parkplatz eines Tempels in Nagano, Japan, lagert.

Auch sind einige Intrigen bezüglich des gigantischen Golddepots in Bougainville mit den französischen Rothschilds, den Russen und dem US Militär in Gange, wobei alle um den Einfluss über das geopolitisch bedeutsame Gold wetteifern. Die WDS glaubt, dass das Gold den Menschen in Bougainville sowie den ärmsten Menschen in der übrigen Welt zu Gute kommen soll.

Abschliessend anzumerken sind letzte Woche einige Artikel aufgeraucht in den Mainstreammedien, die behaupten über George Saros zu berichten. Die Artikel behaupten, dass er in Davos gesprochen habe, wenn er jedoch in einem öffentlichen Forum in Davos wie berichtet gesprochen haben soll, hätten duzende Medien davon auch Aufnahmen als Nachweise ausgestrahlt. Das ist nicht geschehen und unsere Quellen sagen uns Weiterhin, dass George Soros nicht länger aktiv ist und vermutlich nicht mehr auf dieser Erde ist.

Eine neue Videotechnologie erlaubt es Funktionären verschiedener Geheimdienste Fake Videos zu veröffentlichen, die Leute wie Hillary Clinton, Stephen Hawking usw. sprechen zeigen. Um zu verstehen, wie weit diese Technologie entwickelt ist, empfehle ich zumindest die ersten Sekunden oder Minuten des folgenden Videos anzugucken.

In einer Weise könnten die gnostischen Illuminati recht haben, wenn sie sagen, dass der wahre Feind eine künstliche Intelligenz ist. Die meisten Informationen, die wir bekommen, sowie unser Finanzsystem basieren auf Computernetzwerken, die mehrere Anzeichen autonomer Intelligenz zeigen. Daher ist es für uns analoge Menschen besonders wichtig unser Vertrauen den Dingen zu schenken, die wir persönlich sehen und erleben.

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.