Bericht: Stephen Hawking wurde ermordet, um Trump davon abzuhalten die Wahrheit über Ausserirdische zu veröffentlichen’

Übersetzung des Artikels auf ‘whatdoesitmean.com‚: ‘Bericht: Stephen Hawking wurde ermordet, um Trump davon abzuhalten die Wahrheit über Ausserirdische zu veröffentlichen

Es neuer faszinierender Bericht des Foreign Intelligence Service Security (SVR) zirkuliert heute im Kreml, der behauptet, es sei mehr als wahrscheinlich, dass der weltbekannte britische theoretische Physiker Stephen Hawking ermordet worden sei, da er am 14. März nur 10 Tage nach der Überarbeitung seiner wissenschaftlichen Ausarbeitung mit dem Titel ‘Ein glatter Ausstieg aus der ewigen Inflation?’ am 4. März, welches ‘der Schlüssel zu verborgenen Paralleluniversen sei,  verstarb. Die unterdimensionale Forschung wurde vom russischen Physiker und Billionär Yuri Milner gezahlt. Die Ergebnisse der Forschung wurden Präsident Trump von seinem Schwiegersohn Jared Kushner eingetrichtert, der zusammen mit Milner die 800 Millionen Dollar schwere Immobilientechnologiefirma Cadre in New York City betreibt.

Dem Bericht zufolge wurden bereits im Jahr 2008 ‘die Samen’ zu Hawking’s Ermordung ‘gesät als der russische Wissenschaftler Doktor Michal Shunkov einen menschlichen Finger in einer sibirischen Höhle gefunden hatte, den Wissenschaftler am Max Planck Institut für evolutionäre Anthropologie in Leipzig, Deutschland, untersuchten und erstaunt waren, dass das DNA Profil nicht mit Neandertalern oder frühen modernen Menschen übereinstimmte und mehrfach mit modernen Menschen Nachwuchs gezeugt hat. Westliche Wissenschaftler nannten diese Spezies letztlich ‘Denisovan’, eine uralte menschliche Spezies, von der man noch nie gehört hatte.

Diese Ergebnisse unbekannter DNA, die in Urmenschen gefunden wurde, werden durch weitere Forschungen von einem Wissenschaftlerteam spezialisiert auf Genetik in St. Petersburg unterstützt, die eine mysteriöse mumifizierte Alienkreatur mit einem verlängerten Schädel und drei Fingern untersuchten, die in einem Grab in der Nähe der Nazca Linien in Südperu Anfang 2017 gefunden wurde, von der russische Wissenschaftler behaupten, es könne ein Ausserirdischer oder ein Bioroboter sein.

Quelle: whatdoesitmean.com, Forscher untersuchen die Nazca-Mumie

Während westliche Wissenschaftler diese erstaunlichen Ergebnisse ignorierten, dass unsere Erde einst von Ausserirdische und/oder deren Biorobotern besucht wurde, führt dieser Bericht aus, fingen die russischen Wissenschaftler eine robustere Diskussion zu diesem Thema an. Die am meisten vertretende Ansicht unterstützt die Funde des französischen Astronomen Jaques Vallée (er wurde im berühmten Steven Spielberg Film ‘Begegnungen der dritten Art’ darstellt) und seiner Alternative zu der ‘ausserirdischen Besuchshypothese’, die nun als die ‘multidimensionale Besuchshyptohese’ bekannt ist.

Der ‘multidimensionalen Besuchshypothese’ wird als eine Möglichkeit vom Physiker Yuri Milner zugestimmt, die die mysteriösen DNA Funde erklärt, merkt dieser Bericht an. Er begann im Jahr 2015 ein 100 Millionen Dollar schweres Projekt, um den Himmel nach Radio- und Lichtsignalen, die von Ausserirdischen gesendet werden, abzusuchen und tat sich dazu mit Stephen Hawking zusammen. Im April 2016 enthüllten sie ihr ‘Breakthrough Starshot’, ein 100 Millionen schweres Forschungs- und Ingenieurprogramm, um das Fundament für eine eventuelle interstellare Reise zu legen.

Quelle: whatdoesitmean.com, Yuri Milner (zweite von links) und Stephen Hawking geben ‚Breakthrough Starshot‘ Programm bekannt

Im Juli 2016, drei Monate nachdem Hawking sich mit Milner zusammentat, um die ‘multidimensionale Besuchshypothese’ zu erforschen, führt dieser Bericht aus, wurden die grossen Gefahren um das, was sie taten, sichtbar, als eine mysteriöse amerikanische Frau, die nur als ‘Jenny Theresa C’ identifiziert wurde, auf der spanischen Insel Teneriffa verhaftet wurde, wo Hawking an einer Konferenz teilnahm. Sie drohte Hawking umzubringen (“Ich werde dich umbringen… Ich steh genau neben dir und kann dich töten”). Daraufhin wurde sie von den spanischen Behörden in einem Vier-Sterne-Hotel festgenommen, fast sofort zu einer Bewährungsstrafe verurteilt, wobei der Richter den Medien nicht erlaubte an der Verhandlung teilzunehmen. Anschliessend wurde sie nach Norwegen deportiert.

Hawking liess sich von der westlichen Bedrohung auf sein Leben jedoch nicht abschrecken, merkt dieser Bericht an, sodass er seine erstaunliche wissenschaftliche Ausarbeitung zur ‘multidimensionalen Besuchshypothese’ begann zu schreiben, die er dann ‘Ein glatter Ausstieg aus der ewigen Inflation?’ nannte. Er veröffentlichte diese zuerst am 24. Juli 2017 und dann zum zweiten Mal nach einer Überarbeitung am 4. März 2018 nur 10 Tage vor seinem Tod. Die abschliessende Überarbeitung soll angeblich den Schlüssel zu Paralleluniversen beinhalten.

Warum die westliche Elite Professor Hawking von seiner Nachforschung zur ‘multidimensionalen Besuchshypothese’ abhalten wollte, erklärt dieser Bericht, zeigt sich an den Warnungen, die er machte, während er seinem wissenschaftlichen Artikel ‘Ein glatter Ausstieg aus der ewigen Inflation?’  arbeitete. Im November 2016 warnte er die Welt aufzuhören nach Aliens Ausschau zu halten, bevor es zu spät sei. Dann warnte er fast genau ein Jahr später im November 2017 die Welt vor künstlicher Intelligenz: “Künstliche Intelligenz hat das Potential die Zivilisation zu zerstören und könnte das schlimmste sein, was der Menschheit jemals zugestossen ist.”

Der SVR fand heraus, dass alle Kommunikationen zwischen Yuri Milner und Stephen Hawking zur ‘multidimensionalen Besuchshyptohese’, dass Ausserirdische zu Urzeiten unseren Planeten besuchte haben und weiter entwickelte künstliche Intelligenz in Form von Biorobotern auf dem unterdimensionalen Wege auf die Erde geschickt haben, wurden zu Jared Kushner-Milner herangetragen. Hier findet sich nun eine Erklärung, warum Präsident Trump plötzlich angefangen hat erstaunliche Videos des US Militärs von Begegnungen mit UFOs freizugeben und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht hat sowie das Pentagon angewiesen hat, sein geheimes UFO Programm preiszugeben. Viele glauben, dass Trump sich auf die erste öffentliche UFO und Alien Offenlegung vorbereitet, was auch daran liegen kann, dass Trump ein UFO sah, welches sein Flugzeug auf dem Weg zu seinem Amtsantritt in Washington D.C. begleitete, aber der ‘deep state; alles tun wird, um ihn davon abzuhalten, weil die ihren wahren dämonischen Ursprung kennen.

Quelle: whatdoesitmean.com, UFOS bei Donald Trump’s Flugzeug auf dem Weg zu seinem Amtsantritt gesichtet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.