Bizarre Realitätsänderungen, Parallelwelten und der Mandela-Effekt

Übersetzung des Artikels auf MysteriousUniverse.org: „Bizarre Realitätsänderungen, Parallelwelten und der Mandela-Effekt

In letzter Zeit wurde viel über die Möglichkeit gesprochen, dass andere Realitäten und Dimensionen existieren, die außerhalb von uns selbst, überall um uns herum existieren, aber meist unbeobachtet sind und jenseits unserer Fähigkeit liegen, sie wahrzunehmen. In diesen alternativen Realitäten wird theoretisiert, dass sie andere Versionen von uns selbst oder der Welt sind, von der wir glauben, dass sie so gut bekannt ist, und zum größten Teil scheinen sie jenseits unserer, getrennt existierend, zu bleiben. Was aber, wenn die Grenzen zwischen uns flexibler sind als wir annehmen? Was ist, wenn wir nicht nur zwischen ihnen hin- und herwechseln können, sondern dies bereits in großer Zahl getan haben, in der Laune einer Flut zwischen dimensionalen Reichen, die wir unmöglich ergründen können? Nach einigen Berichten könnte dies gerade jetzt passieren, während wir sprechen.
Eines der bizarreren und kontrovers diskutierten Beweise für die Existenz alternativer Realitäten und Paralleluniversen ist ein Phänomen, das als Mandela-Effekt bekannt ist. Es handelt sich dabei um eine massenhafte Verfälschung der gleichen Fakten oder Details durch eine große Anzahl von Menschen. Die Theorie hat ihren Ursprung im Jahr 2010 mit einer paranormalen Forscherin namens Fiona Broome, als sie feststellte, dass eine Tatsache, an die sie in den Nachrichten klar dachte, dass Nelson Mandela in den 1980er Jahren im Gefängnis gestorben war, tatsächlich falsch war und dass er tatsächlich zu der Zeit noch lebendig war, in der Tat bis 2013 lebte, als er an einer Atemwegserkrankung bei ihm zu Hause starb. Dies verwirrte sie, als sie sich so lebhaft und deutlich an seinen Tod in den 80er Jahren erinnerte, und als sie diese Verwirrung online äußerte, gab es eine Flut von anderen, die diese Erinnerung an dieselbe Sache teilten und behaupteten, dass sie sich klar daran erinnerten, wie es in den Nachrichten berichtet wurde, an die sie sich noch klar erinnerten,  und sogar, dass sie darüber in der Schule unterrichtet worden waren.

Verblüfft formulierte Broome die Idee, dass diese Kluft zwischen der Realität und dem, an das sich große Gruppen von Menschen, die diese Erinnerungen hatten, so stark erinnerten, vielleicht dadurch verursacht wurde, dass diese Menschen irgendwie auseinandergerissen und zwischen parallelen Dimensionen hin- und hergerissen wurden, während andere die Erinnerungen an ihre alte Realität und Zeitlinie behielten, die sich oft nicht vollständig mit der Art und Weise, wie die Dinge in der neuen sind, decken. Broome würde fortfahren, zahlreiche Artikel und Bücher zu diesem Thema zu schreiben, bis der Mandela-Effekt seine Schlagkraft und seinen Platz im Lexikon der Welt des Unheimlichen erreichte, und es wurde häufig als möglicher Hinweis für alternative Realitäten verwendet.

Quelle: mysteriousuniverse.org

So weit weggeholt dies alles klingt, es ist zumindest seltsam, und es gibt eine gewaltige Anzahl von Fällen des vermeintlichen Mandela-Effekts, die im Laufe der Jahre angehäuft wurden. Eines der häufigsten Beispiele für den Mandela-Effekt in Aktion hat mit Namen oder Titeln zu tun, an die sich viele von uns ganz deutlich erinnern, an die wir uns vielleicht nicht erinnern. Der mit Abstand berühmteste Fall ist der Fall der beliebten Kinderbuchreihe und der anschließenden Fernsehshows The Berenstain Bears. Was? Denkst du, ich habe das falsch geschrieben? Das ist genau der Punkt. Millionen von Menschen erinnern sich deutlich daran, dass diese Serie „The Berenstein Bears“ genannt wird, mit einem „e.“

Das mag zwar eine Nebensache sein, aber die Mehrheit der Leute besteht hartnäckig auf diese Schreibweise, wenn die Serie wirklich „The Berenstain Bears“ ist, mit einem „a“, und es immer so geschrieben wurde. Geh zurück und überprüfe all diese Erinnerungsstücke, so wurde es immer buchstabiert, aber warum erinnerten sich dann so viele Leute so klar und beharrten auf der falschen Schreibweise? Das kommt darauf an, wen du fragst. Für manche ist es nur ein falsches kollektives Gedächtnis, das durch verschiedene psychologische Faktoren verursacht wird. Für andere sind es Erinnerungen an eine alternative Realität, in der es die Berenstein-Bären gibt. Ein Blogger namens „Reece“ erklärte diese ziemlich wilde Theorie folgendermaßen:

Irgendwann in den letzten 10 Jahren wurde die Realität manipuliert und die Geschichte wurde rückwirkend geändert. Die Bären wurden wirklich „BerenstEin Bären“ genannt, als wir aufwuchsen, aber jetzt wurde die Realität so verändert, dass der Name der Bären post hoc geändert wurde. Irgendwie haben wir alle eine π / 2-Phasenänderung in allen 4 Dimensionen durchlaufen, so dass wir zum stAin-Hexadektanten gegangen sind, während unsere Gegenstücke zu unserem Hexadektanten (stEin) gewandert sind. Sie stehen herum und drücken ihre Verwirrung über die „Berenstein-Bären“ aus und wie sie sich alle an „Berenstain-Bären“ auf den Decken erinnern, die aufwachsen. Diejenigen, die sich an den Namen „Berenstain“ erinnern, sind in diesem „A“ Universum beheimatet, während diejenigen, die sicher sind, dass es „Berenstein“ ist, aus dem „E“ Universum herüber gereist sind.

Es gibt sogar Hinweise darauf, dass mit den „Berenstain Bears“ etwas Seltsames vor sich geht. In einem Reddit-Thread teilte ein Kommentator ein Foto von dem, was als unwiderlegbarer Beweis gelten sollte, dass sich der Name tatsächlich irgendwann heimlich verlagerte. Das Foto zeigt eine alte und verbeulte VHS – Kassette, die auf ihrem echten Etikett die wahnsinnigen „Berenstain Bears“ liest, aber ein Aufkleber, der wahrscheinlich von einer Vertriebsfirma auf der Seite angebracht ist, liest deutlich „Berenstein Bears“, was als Beweis dafür gilt, dass eine dimensionale Verschiebung seine Geschichte nicht vollständig löschte. Es wurden verschiedene andere Fotos von alten Fernsehprogrammen oder Kopien, die „Berensteinbären“ sagen, vorgebracht, die als Beweise vorgebracht wurden, aber alles bleibt ein Geheimnis und viele Menschen erkennen diese Rechtschreibung gar nicht. Wurden wir irgendwann zwischen alternativen Realitäten gemischt?

Quelle: mysteriousuniverse.org

Dieser sehr seltsame Effekt mag häufiger auftreten, als wir ahnen, da Fernsehsendungen, Filme und Bücher oft Titel haben, die sich von denen unterscheiden, an die sich eine große Anzahl von Menschen eindeutig erinnert. Eine sehr bekannte und populäre Show war, was du vielleicht als „Sex in the City“ kennst, nur das ist falsch, da es eigentlich „Sex AND the City“ genannt wurde. Dieser Fehler ist so weit verbreitet, dass viele Preis-Gastgeber und Websites denken, es falsch verstanden zu haben, aber laut den Produzenten war es immer „Sex and the City“. Der Film, der auf der Serie von Vampir-Romanen der Autorin Anne Rice basiert, wurde auch von vielen liebevoll als „Interview mit einem Vampir“ bezeichnet. Das ist eigentlich nicht korrekt, denn es heißt eigentlich „Interview mit DEM Vampir“. Dieser Fehler ist so weit verbreitet, dass er sogar bei Google Einzug erhalten hat, aber der Titel, an den sich viele von Ihnen erinnern, ist falsch.

Es gibt sogar Titel von Shows, die sich verändert zu haben scheinen, nur um merkwürdigerweise wieder auf die Art zu wechseln, wie sie sich nannten. Der berühmte Hanna-Barbera-Cartoon „The Flintstones“ wurde anscheinend vor einigen Jahren für einige Zeit als „The Flinstones“ geschrieben, ohne „T“, und viele Leute erinnern sich, dass sie davon verwirrt waren, aber jetzt ist es wieder da, das „T.“ Was in der Welt geht dort vor? Sind wir alle rein und wieder aus einer Dimension herausgekommen, in der es „The Flinstones“ heisst?

Die Sache ist, dass das bei weitem nicht das einzige Beispiel für diese Art von Dingen ist, die bei breitflächig passieren, und Fälle davon in der Handlung sind ziemlich zahlreich. Eine weitere Rechtschreibfehler-Anomalie ist, dass das beliebte amerikanische Müsli „Froot Loops“ von vielen Menschen als „Fruit Loops“ bezeichnet wird, was zumindest in dieser Realität nicht korrekt ist. Es gibt auch die unheimliche Tatsache, dass es eine große Anzahl von Leuten gibt, mich eingeschlossen, die sich unerbittlich an die geliebte Zeichentrickserie erinnern, in der Bugs Bunny und Daffy, The Looney Tunes, mit dem Titel „Looney Toons“ dargestellt werden.

Quelle: mysteriousuniverse.org

Die Liste geht weiter und weiter mit allen Arten von Produkten. Erinnerst du dich an „Oscar Meyer Wieners?“ Wenn du alt genug bist, dann erinnerst du dich wahrscheinlich sogar an den Jingle für die Werbespots, der sogar den Namen mit dem Text buchstabiert hat: „Meine Bologna hat einen Vornamen. Es ist O-S-C-A-R. Meine Bologna hat einen zweiten Namen, es ist M-E-Y-E-R. „Viele Menschen können sich genau daran erinnern. Es war jedoch nie „Oscar Meyer“, sondern „Oscar Mayer“, was für eine große Anzahl von Menschen sehr komisch klingt.

Kennst du den Lufterfrischer „Febreeze“? Es heißt eigentlich „Febreze“. Huh? Kennst du die Schuhmarke „Sketcher?“ Du wirst überrascht sein, dass die nicht existiert, außer als „Skechers“, wie es immer bekannt war, ohne das „t“ im Namen. Es geht weiter und weiter. Das beliebte US-Huhn-Fast-Food-Joint wird nicht „Chic-fil-A“, sondern eher „Chick-fil-A“ geschrieben und wurde so schon immer geschrieben, was die Leute wirklich in die falsche Richtung treibt, wenn man darauf hinweist, aber es stimmt. Auch häufig wird das Logo für die Autofirma Ford vorgebracht, an die sich eine große Anzahl von Menschen anders zu erinnern scheint, als es tatsächlich aussieht, insbesondere erinnern sie sich nicht, dass es jemals auf dem „F“ die schwammige Schweineschwanzform gab. Das Logo hat immer so ausgesehen. Wenn sie mit dem tatsächlichen Logo konfrontiert werden, wird oft von diesen Leuten berichtet, dass es etwas komisch aussieht. Es gibt auch die Tatsache, dass der arme Universitätsstudent tatsächlich „Cup Noodles“ ass und nicht „Cup of Noodles“, wie viele von Ihnen sich vielleicht unvergessen erinnern.

Quelle: mysteriousuniverse.org

Mit den Namen der Dinge fortsetzend, wird die populäre Korrekturflüssigkeit, an die sich viele Menschen ohne Fehler erinnern, tatsächlich „Wite-Out“ geschrieben, nicht „White-Out“, was sehr merkwürdig, erschütternd und nicht wirklich intuitiv ist, da es weiß ist, aber es das ist. Es gibt auch den berühmten Schokoriegel, an den sich jeder als „Kit-Kat“ erinnert, bis zu dem Punkt, dass viele Artikel und Beiträge, die es erwähnen, es so buchstabieren, aber schau dir das eigentliche Logo an und es gibt keinen Strich, und den gab es nie. So geringfügig wie es scheinen mag, es ist eine beunruhigende Offenbarung für Leute, die absolut darauf bestehen, dass es einen Strich hat. Es gibt auch keine „Jiffy“ Erdnussbutter, sondern nur „Jif“ Erdnussbutter, egal wie sehr du dich sonst erinnerst. Hinzu kommt, dass das beliebte Spielzeug „Rubix Cube“ eigentlich „Rubik’s Cube“ ist, benannt nach dem Spieldesigner Rubik. Selbst die Namen der Menschen, die wir alle kennen, sind anders als das, was Sie vielleicht denken. Zum Beispiel ist der berühmte indische Bürgerrechtler nicht „Mahatma Ghandi“, wie sich sehr viele Menschen sicher sind, dass sie es wissen, sondern eher „Gandhi“. Geh diese soweit durch, wenn du mir nicht glaubst. Ich werde warten.

Bist du zurück? Gut, obwohl du wahrscheinlich noch einmal nachsehen musst, also halte einen zusätzlichen Tab auf deinem Bildschirm offen. Als nächstes gehen wir zu einem anderen beliebten und seltsamen Beispiel des Mandela-Effekts über, und das ist, dass viele der Filmzitate, Charaktere und sogar ganze Filme, die wir kennen und lieben, einfach nicht existieren. Ein berühmter Fall ist, dass Darth Vader im Star Wars-Film Empire Strikes Back nie „Luke, ich bin dein Vater“ sagt. Stattdessen ist es eigentlich „Nein, ich bin dein Vater.“ In dem Film Forrest Gump sagt Tom Hanks‘ Charakter nie „Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen“, wie du wahrscheinlich dein ganzes Leben zitiert hast, sondern „Das Leben war wie eine Pralinenschachtel.“ Das erscheint einer großen Anzahl von Menschen falsch.

Oh, ich bin noch nicht fertig mit dir. Im Film „Das Schweigen der Lämmer“ erinnern sich viele von euch wahrscheinlich zutiefst an die Zeilen von Hannibal Lecter, wenn er sagt „Hallo, Clarice“, doch in Wirklichkeit sagt er das überhaupt nie zu irgendeinem Zeitpunkt im Film. Er sagt eigentlich nur „Guten Morgen“. Ist das nicht seltsam für eine so oft zitierte Zeile? Wir fangen gerade erst hier an. Erinnerst du dich an die kultige Szene in Steven Spielbergs Film ET der Ausserirdische, als ET sagt: „ET- nach Hause telefonieren?“ Wie konntest du nicht? Es ist eine ikonische Szene und Linie, die jeder der Ära kennt, nur hat er das nie wirklich gesagt, aber eher „ET Hause Telefon“. Es macht nicht einmal Sinn, aber ich bin total ernst, öffne deinen Tab.

Quelle: mysteriousuniverse.org

In dem Disney Zeichentrickfilm Schneewittchen gibt es keine Zeile, die „Spieglein, Spieglein an der Wand“ sagt, sondern stattdessen „MAGISCHER Spiegel an der Wand“. Ja, wirklich. Der Rest dieser sehr berühmten und ikonischen und sehr falschen Zeile lautet nicht einmal „Wer ist die Schönste im ganzen Land“, wie viele sich erinnern, sondern „Wer ist die Schönste von allen?“ Dieser macht Leute wirklich verrückt. Es gibt so eine unnachgiebige Meinung, dass dies falsch sein muss, aber es ist in der Tat richtig, zumindest in diesem Universum. Wird das schon komisch? Der sehr berühmte Kevin Costner Baseball Film Field of Dreams enthält auch die oft zitierte Zeile „Wenn Sie es bauen, werden sie kommen“, aber das wurde nie gesagt und es ist falsch zitiert. Es war tatsächlich „Wenn du es baust, wird ER kommen.“ Ich weiß, oder? Schau es dir an.

Es gibt sogar ganze Filme, an die sich die Menschen erinnern, die es nicht gibt, wie zum Beispiel eine Komödie über einen Geist namens Shazaam !, in der der Komödiant Sindbad zu sehen ist. Es gibt eine große Anzahl von Leuten, die sich an diesen Film und sogar ganze Szenen erinnern, es ist in ihren Kopf gebrannt, aber der Film existiert tatsächlich nicht. Es gibt zahlreiche andere kleine Details aus der Popkultur, die wir für selbstverständlich halten, aber erinnern sich viele falsch. Wusstest du, dass der berühmte Affe Curious George nie einen Schwanz hatte, wie du dich vielleicht erinnerst? Der Monopoly-Mann aus dem populären Brettspiel Monopoly hat auch kein Monokel, noch wurde er jemals mit einem Monokel dargestellt. Der Pokémon-Charakter Pikachu hatte nie einen schwarzen Streifen an der Schwanzspitze, sondern war der immer schon ganz gelb, und selbst der ikonische Charakter C3PO ist nicht so, wie du dich vielleicht erinnerst, da er nicht nur Gold, sondern immer schon ein Bein hatte, das aus Silber war. Wie können wir das übersehen?

Selbst Songs sind nicht immun gegen diesen Effekt. Stellen Sie sich das berühmte Queen-Lied We Are the Champions vor. Wie hallt der letzte Teil des Songs in deinem Kopf wider? Gibt es ein dramatisches Crescendo und „Wir sind die Champions …… der Welt“? Es könnte dich nerven, zu wissen, dass das nicht wirklich im Lied ist. Es gibt kein „der Welt“ am Ende dieser letzten Zeile, egal wie deutlich du dich daran erinnerst, und viele andere Leute tun es auch, und das Lied endet einfach. Warum das? Dieses Beispiel des Mandela-Effekts macht Leute verrückt, denn das letzte „der WELT!“ Ist solch ein ikonisches Stück des Liedes, das viele Leute singen, und doch hat es nie existiert. Zumindest nicht in dieser Realität.

Es gibt auch andere häufig zitierte Beispiele für den Mandela-Effekt. Ein berühmter Film handelt vom „Panzermann“, einem Demonstranten auf dem Massaker auf dem Platz des Himmlischen Friedens im Jahr 1989, der in einem einprägsamen Foto steht, das trotzig vor einem ankommenden Panzer steht, um seinen Weg zu versperren. Während dies tatsächlich geschah, besteht das Problem darin, dass viele Leute darauf bestehen, dass dieser Mann von den Nachrichten- und Geschichtsklassen, an die sie sich erinnern, tatsächlich vom Panzer überfahren wurde, etwas, was tatsächlich nicht passierte. Aber diese Leute können sich lebhaft daran erinnern, dass es in den Nachrichten mit Filmmaterial über das Ganze und in Lehrbüchern geschrieben steht, dass der Mann tatsächlich überfahren und getötet wurde. Der Mann überlebte, er wurde nicht überfahren. Verstand weggeblasen.

Es gibt sogar Leute, die sich daran erinnern, dass ganze Länder an verschiedenen Orten sind. Ein berühmtes Beispiel ist die Nation von Neuseeland. Es stellt sich heraus, dass es eine große Anzahl von Menschen gibt, die sich deutlich daran erinnern und es immer als an verschiedenen Orten in Australien liegend wahrgenommen haben, wobei ein populärer ist, dass es im Nordwesten und nicht im Südosten liegt. Es ist so erschütternd und zutiefst beunruhigend für diejenigen, die diesen Fehler bemerken, dass sie fast Nervenzusammenbrüche haben, wie es bei einem Reddit-Kommentator der Fall war, der von dieser Erkenntnis sprach:

Ich sitze buchstäblich hier in Tränen und fühle mich, als würde ich eine Panikattacke bekommen. Mein ganzes Verständnis von allem ist bis ins Mark erschüttert. Als ich auf all das vor ein paar Tagen aufmerksam wurde, gehe ich in das Zimmer meiner Schwester und suche nach diesem Globus, den wir seit Jahren haben. Der erste Ort, den ich suche, ist Neuseeland nordöstlich von Australien … und siehe da, Neuseeland liegt jetzt im Südosten von Australien in der Mitte von Nirgendwo. An diesem Punkt fühlte es sich an, als wäre ich in den Magen getreten worden. Ich habe den Geografie-Preis in der Grundschule gewonnen und habe eine Gedenktafel, die meine Eltern immer noch ausgestellt haben, und ich bin bereit, sie zu scannen, um es zu beweisen. Geografie ist etwas, das ich immer sehr gut kannte.

Dies sind nur einige Beispiele, aber sie reichen wahrscheinlich aus, um bei vielen Lesern ein Gefühl der schleichenden Unruhe zu erzeugen. Wenn dir nichts besonders merkwürdig vorkommt, dann bist du wahrscheinlich Teil des ursprünglichen Universums und hast dich ich nicht verschoben, aber was ist mit dem Rest von uns? Die Menschen, die diese scheinbar falschen Erinnerungen erleben, sind typischerweise oft sehr sicher, an was sie sich erinnern, und bestehen darauf, dass es real ist. Sie drücken die Verblüffung aus, dass die Realität nicht mit dem übereinstimmt, an das sie sich so unverkennbar erinnern. Es ist ein quälendes, unaufhörliches Gefühl von etwas, das sie nicht erschüttern können. Darüber hinaus erleben sehr viele Menschen dieselben Erinnerungen mit den gleichen falschen Details, und dies hat zu der verbreiteten Vorstellung geführt, dass es sich um Massenverschiebungen durch Dimensionen handelt, wobei diejenigen, die diese anomalen Erinnerungen erleben, die Reisenden und diejenigen sind, die sich richtig daran erinnern, diejenigen zu sein, die in ihrer häuslichen Realität bleiben.

Quelle: mysteriousuniverse.org

Noch seltsamer wird die Vorstellung, dass während wir diese kollektiven falschen Erinnerungen haben, in einer anderen Realität diejenigen sind, die die falschen Erinnerungen haben. Während wir uns vielleicht wundern, warum es nicht die Berenstein Bären mit einem „e“ sind, wie wir uns erinnern, sind die Bewohner eines anderen alternativen Universums ratlos, warum es nicht die Berenstain Bären mit einem „a“ statt Berenstein Bären sind. Noch seltsamer ist die Vorstellung, dass dies auch ein Indiz dafür sein könnte, dass jemand irgendwie an der Realität herumhantiert und herumhüpft, um rückwirkend Dinge mit ihren Aktivitäten ad hoc zu ändern, während wir irgendwie die Erinnerungen der Realität behalten, bevor sie verändert wurde. Wir werden dabei verrückt.

Natürlich gibt es bei so einer bizarren und überirdischen Idee, wie sich ganze Wirklichkeiten verändern und vermischen, Skeptiker, die sagen, dass dies alles nur das Ergebnis von Fehlinformationen ist, vermischt mit der fehlerhaften Natur des menschlichen Gedächtnisses und den Fehlern des Menschen Gehirn an erster Stelle. Mit anderen Worten, das sind im Grunde nur Gedächtnisfehler, falsche Erinnerungen, die sich bei bestimmten Teilen der Bevölkerung anzueignen scheinen und sich ausbreiten. Es könnte auch eine Kombination aus dieser und der Kraft der Suggestion sein, die am bekanntesten 1978 von der Psychologin Elizabeth Loftus demonstriert wurde, die feststellte, dass Erinnerungen durch zusätzliche irreführende Informationen oder Suggestionen verzerrt und oft dramatisch verdreht werden können, ein Phänomen, das sie „Der Fehlinformationseffekt“ nannte. Im Wesentlichen zeigt es, dass wenn jemand mit falschen Informationen über ein Detail präsentiert wird, das jemand vorher nie wirklich bemerkt hat, dann könnte diese Person dazu neigen, es zu glauben und sich daran zu erinnern, wenn es überzeugend genug klingt bis zu dem Punkt, dass es die ursprüngliche Erinnerung völlig an sich reißen kann.

All dies kann durch das Phänomen der „kognitiven Dissonanz“ noch verschlimmert werden, in dem sich die Person weigert, etwas zu akzeptieren, das im Widerspruch zu der Art und Weise steht, wie sie sich an ein Ding oder einen starken, tiefgründigen Glauben erinnern möchten. Dies können sehr geliebte Erinnerungen sein, die die Person zögert loszulassen, auch wenn sie fehlerhaft oder falsch sind. Wenn zum Beispiel jemand sich gerne an die „Loony Toons“ erinnert, obwohl diese Rechtschreibung falsch ist, schaffen sie im Grunde die Erinnerung daran, dass es so ist, halten sie fest und sind daher nicht bereit zu glauben, dass es jemals eine andere Schreibweise hätte geben können. Warum aber würden so viele Menschen genau so verfahren? Gibt es wirklich eine subtile Realitätsverschiebung?

Was ist mit dem Mandela-Effekt los? Sind das alles Tricks des Geistes und mentale Störungen, die mit psychologischen Phänomenen rational erklärt werden können, oder deutet es auf etwas hin, das noch seltsamer ist als der menschliche Geist? Könnte es eine Andeutung anderer alternativer Wirklichkeiten sein, die sich gegen unsere eigenen oder irgendwie ermöglichenden Reisen zwischen ihnen stemmen und verwickeln? Haben wir diese Realitätsverschiebungen in Massenzahlen erfahren und sind zu parallelen Dimensionen umhergeschoben worden, ohne es zu merken? Was auch immer der Fall sein mag, die vielen vermeintlichen Instanzen des Mandela-Effekts in Aktion sind dennoch unterhaltsam und merkwürdig.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.