CIA Whistleblower enthüllt die Rollen der CIA, Bushes und Rockefellers im globalen Kindersexhandel

Das Folgende ist eine kraftvolle Geschichte von Dr. Sue Arrigo. Wiederum weist es auf die CIA und George Bush sowie auf die ganze kriminelle Clique hin, die die US-Regierung und die damit verbundenen Corporations und Rockefellers anführt. Dies mag für einige schwierig zu akzeptieren sein, aber alle Beweise weisen immer wieder darauf hin. Die Erde und ihre Völker sind ein Spielplatz für die „Elite“, den kriminellen Kabalen von Psychopathen, die unsere Länder regieren.

von Dr. Sue Arrigo, CIA-Whistleblower und Opfer von Kinderhandel

Dies ist die Geschichte, wie die CIA „Kriegszonen“ nutzt, um Kinder für das Sexsklavengeschäft zu gewinnen. Vielleicht haben Sie gehört, wie die beiden Unternehmen DynCorp und Halliburton während des Krieges in Jugoslawien mit Frauen- und Kinderhandel in Berührung kamen.

Einige Hintergrundinformationen zu diesem Thema finden Sie unter Dyncorp and Halliburton Sex Slave Scandal Won’t Go Away.

In diesen Fällen importierten und veräußerten sie Frauen aus Russland und dem Ostblock als Sexsklaven.
Ich möchte über die Kinder sprechen, die in irgendeinem Kriegsgebiet heimisch sind. Die CIA hat das in ganz Afrika getan, und überall, wo sie als normaler Teil ihrer Operationen hingegangen sind.

Die Namen der Frontfirmen werden sich im Laufe der Zeit ändern. Ich schreibe dies aus dem Gedächtnis, nachdem ich jahrzehntelang in der CIA war. Einige der Details sind möglicherweise schwer zu erfassen, aber der Kern des Materials wird korrekt sein.

DIE ERWARTETE LEBENSDAUER EINES SEXSKLAVEN

Die Ökonomie eines Kindes, das in sexuelle Sklaverei verkauft wird, ist so, dass es sehr lukrativ ist.

Ein Kind im Sexsklavengeschäft hat eine erwartete Nutzungsdauer von zwei Jahren. In dieser Umgebung gedeihen sie nicht. Sie sterben an Krankheit, Vernachlässigung, Missbrauch und geben einfach auf.

Die Kinder werden getötet, wenn sie ernsthaft verletzt sind, sich weigern zu arbeiten oder zu erschöpft sind, um Kunden anzuziehen. Sie werden fast nie von ihren Besitzern befreit, weil sie reden können. Es ist normalerweise eine Sackgassenbesetzung.

Niemand nimmt ein Kind so zu einer Notaufnahme, weil der sexuelle Missbrauch ans Licht kommen könnte. Sie sind Verbrauchsgüter, die die Besitzer sowieso nicht erwarten lange zu leben. Wenn sie Jungs sind, werden sie vielleicht zu einem Zuhälter herangewachsen sein.

Manche Kinder rennen davon, werden aber oft von anderen Zuhältern wieder gefangen. Wenn sie aus einem anderen Land kommen, haben sie keine Papiere und schlechte Sprachkenntnisse. Wenn sie von der Polizei abgeholt werden, werden sie für Monate bis Jahre eingesperrt und deportiert, oft zurück in die gleiche Kriegszone.

Einige waren Kindersoldaten oder Kinderspione, bevor sie in sexuelle Sklaverei gezwungen wurden. Auch ohne diese haben sie das posttraumatische Stresssyndrom, das ihnen absichtlich zugefügt wurde, um sie einzuschränken und sie daran zu hindern, erfolgreich davonzulaufen.

DIE WIRTSCHAFT DER SEXSKLAVEREI

Wenn sie zu einem Ort wie New York City transportiert werden, kann der Besitzer ungefähr US $ 50 pro Stunde für ungefähr 10 Stunden pro Tag, ungefähr US $ 500 pro Tag oder $ 3.000 pro Woche machen, was $ 150.000 pro Jahr ist.

Das Essen des Kindes kostet so gut wie nichts. Der Besitzer muss sie unterbringen. Die Miete und Kleidung, etc. sind weniger als $ 10.000 je nach Standort. Es ist immer noch $ 140.000 Profit pro Jahr oder etwa $ 300.000 für die erwartete Lebensdauer des Kindes.

Der Preis für Bordellbesitzer, ein Kind in einem Auktionsblock in New York City und D.C. zu kaufen, liegt zwischen 500 Dollar für ein krankes Kind und 50.000 Dollar für eine auserlesene Jungfrau, die blond und blauäugig ist und Englisch spricht.

Der durchschnittliche Preis für ein Kind aus einem Kriegsgebiet beträgt etwa 2.000 US-Dollar. Dann gibt es ungefähr 10.000 $, um überhaupt in die Auktion zu kommen.

(Anmerkung: Ich habe einige davon besucht. Ich hatte ein Hobby, herauszufinden, wie man die Auktionshäuser schließt. Es ist ein gefährliches Hobby. Leute, die das machen, flirten mit dem Tod. Hoffentlich sind sie gute Spione oder Agenten bevor sie es versuchen. Für das Training guter Spione ist es eine Übung, wie bei den amerikanischen Indianern, einen Grizzlybären zu schlagen.)

Die CIA fährt die Kinder ein und verkauft sie in großen Mengen wie eine volle Schiffsladung oder mehrere hundert im Zugladungen zu den Auktionatoren. In dieser Hinsicht ist es wie der CIA-Drogenhandel, die CIA macht nur die großen Sachen.

Wenn man sich auf dieser Ebene mit ihnen anlegt, befehlen sie dich umzulegen, ohne zweimal darüber nachzudenken. Wenn man sich in die nächste Ebene einmischt, nachdem sie die Kinder bereits verkauft haben, sind sie nicht so verklemmt – es könnte nicht ihr finanzieller Verlust sein.

Sammeln der „Ernte“ von Waisen in Kriegsgebieten

Die CIA und ihre Konzernbosse wie die Rockefellers und Bushs verdienen etwa 1.000 USD pro Kind aus einem Kriegsgebiet, wenn sie sie an Auktionatoren verkaufen. Von diesen 1.000 wird die CIA etwa 300 bekommen, und etwa 700 werden an die Firmenbosse gehen. Für Drogen ist die Aufteilung mehr wie 15 USD pro 100 in Gewinn für die CIA.

Es gibt viel mehr Geld, wenn die Bosse die Kinder in ihren eigenen Händen halten. So werden die besten Kinder von der Spitze abgeschöpft und kommen nie zu den Auktionshäusern. Kinder werden entweder wegen Aussehen oder Klugheit abgeschöpft. Ein schlaues Kind, wie ich es war, kann ein lebenslanger Vorteil sein und einem Besitzer viel mehr Geld einbringen.

Etwa 1-2 Prozent der Kinder werden auf diese Weise als Spione oder Unternehmensklaven ausprobiert. Ungefähr 5 Prozent der Kinder werden von den Bossen für Aussehen abgeschöpft. Die Besten davon enden als Hausjungen oder Mädchen eines Politikers, den der Chef gerne und kontrolliert behalten möchte. Sie werden auch den Politiker für den Chef ausspionieren. In dieser Position erreichen einige dieser Kinder das Erwachsenenalter.

PRÄSIDENTENMODELLE: DIE KINDER VON US-MILITÄRBÜCHERN ERNTEN

„Presidential Models“, die von der CIA ausgebildet werden, sind in dieser Kategorie. Brice Taylor ist ein Beispiel dafür. Ihre Bücher sind unter DIESEM LINK verfügbar.

Sie sagt, dass 3.000 Frauen Presidential Sex Slaves pro Person, die sie hörte, gemacht wurden. Sie sind Gedankenkontrollopfer.

Vgl. Dr. Colin Ross ‚Buch „Bluebird : Deliberate Creation of Multiple Personality by Psychiatrists„, das er schrieb, nachdem er Patienten wie diesen hatte und 15.000 Seiten von CIA-Dokumenten las, die unter dem Freedom of Information Act veröffentlicht wurden.

Ihre Gedanken wurden schon früh durch Folter geteilt. Meins wurde im Alter von 3 bis 4 aufgeteilt. Einer oder mehrere Teile sind oft sehr psychisch. Es gibt jedoch viel bessere Möglichkeiten, um genaue Hellseher ohne Trauma zu machen.

Presidential Models wurden oft von der CIA in speziellen ESP-Fähigkeiten wie einem fotografischen Gedächtnis trainiert. Andere spezielle CIA Spion ESP Fähigkeiten, die sie programmiert haben könnten, beinhalten die Fähigkeit, „in Zungen“ zu sprechen, d.h in jeder Sprache, die Fähigkeit, aus der Ferne zu sehen und zu hören, wie in Hellsehen und Clariandience , shapeshifting, und prognostizieren die Zukunft, einschließlich Aktienkurse usw.

Die CIA benötigte diese Fähigkeiten in Spionen. Schamanen hatten die Fähigkeiten und die CIA hat die F & E gemacht, um sie zu bekommen. (Siehe John Perkins ‚“Confessions of an Economic Hit Man“ und „Shapeshifting“ Bücher.)

PRIVATE GEWINNE AUS STEUERBEZAHLTER FORSCHUNG UND ENTWICKLUNG (F & E)

Die Chefs besitzen ihre eigenen hochklassigen Anrufdienste, die viel Geld verdienen, um ihre freundlichen Geschäftsleute zu bedienen.

(Siehe Washington Post Expose ex-Sen. DeCamp video/writes of FEDERAL OCCULT PEDOPHILIC DRUG/PORN RITUAL MURDERING ELITE)

Dies ist manchmal mit einem Escort-Service verbunden, der es den Kindern ermöglicht, auch erwachsen zu werden, indem sie charmant sind. Aber das ist wirklich schwierig, da die meisten Kinder nach ein oder zwei Jahren zu hart und abgestumpft sind, um das auszuhalten.

In den höchsten Klasseneinstellungen machen die Bosse für den Dienst des Sklaven bis zu einer Million Dollar pro Tag. Das klingt unglaublich, aber es ist eine Funktion davon, wie reich die Käufer der Dienstleistungen sind und was die Fähigkeiten eines guten Börsianers für sie einen Tag wert sind.

Ein historisches Beispiel für Aktienkursprognosen finden Sie unter Hitler’s Wahrsager.

Eine arabischer nScheich, der dem Präsidenten gefallen will, um einen Ölhandel abzuschließen, wird nichts davon halten, die Million auszugeben, um ein Mädchen zu haben, mit dem der Präsident geschlafen hat; es ist eine Art Status und männliche Bindungssache.

 

WHITE HOUSE DINNERS – LUKRATIVE PROSTITUION VON AMERIKANISCHEN JUNGEN & MÄDCHEN JEDER ZEIT

Presidential Models, die in CIA Gedankenkontrollprogrammen trainiert werden, wie schöne Mädchen und Jungen, die charmanten Spione ohne fortgeschrittene ESP-Fähigkeiten waren, machen in der Regel $ 10.000-30.000 pro Tag für ihre Chefs, wenn sie für Funktionen im Weißen Haus Funktionen  abgeholwurdent.

Die Mädchen würden beim Abendessen im Weißen Haus sein und die Männer würden ihre Vorlieben angeben, indem sie mit ihnen sprachen und ein offensichtliches Interesse an ihnen zeigten.

Entweder war der Mann reich genug, um sich nicht um die Kosten zu kümmern, bis er die Rechnung später erhielt, oder er wurde höflich über den Preis informiert, indem er ihm auf der Unterseite einer Karte neben seinem Getränk auf einem silbernen oder goldenen Tablett aufgeschrieben.

Es war Sache des „Butlers“ zu wissen, in welcher Kategorie sich der Mann in Bezug auf seinen Reichtum und seine persönlichen Vorlieben befand.

Normalerweise kam ich am Arm des DCI zum Abendessen und setzte mich die meiste Zeit des Abends neben ihn, damit ich seine Fragen als Fernbeobachter mit bekannter Genauigkeit in dieser Persönlichkeit beantworten konnte.

Es lag an ihm, ob ich mich für den Abend einem anderen Mann ergeben sollte, der die nationale Sicherheit beeinträchtigte.

Betrachten Sie einen Moment das übliche Abendessen des Weißen Hauses. Sie reichen von 5 Frauen bis zu etwa 50 weiblichen Sklaven in einer bestimmten Nacht.

Bei einem durchschnittlichen Profit von $ 20.000 pro Nacht, 5 Netto $ 100.000 und 50 Netto $ 1 Million. Nicht alle Nächte passiert das.

Aber der Präsident macht persönlich gut ungefähr 30 bis 100 Millionen Dollar pro Jahr nur für die Sexsklaven des Präsidentenmodells. Das beginnt, dir über den Interessenkonflikt zu erzählen, dieses korrupte System zu stoppen. Es geht schon lange seit Präsident Kennedy vor sich.

Präsident Carter ist die einzige Ausnahme von der mir bekannten Regel.

Da ich persönlich in die Betten von Johnson, VP Nelson Rockefeller, Reagan, Bush Senior, Clinton und Bush Jr. gezwungen wurde, ist das für mich nicht theoretisch.

Da ich aber in erster Linie Direktor des Central Intelligence Model war, landete ich hauptsächlich in DCI-Betten von Helms bis Tenet .

Der 100.000-Dollar-Club, um durch Erpressung den politischen Erfolg zu sichern.

Lasst uns ein bisschen über die Babys sprechen, die aus Kriegsgebieten kommen, weil ich mich zu sehr in die amerikanischen Kinder hineinverirrt habe, als ich über die Eskorten für ausländische und inländische Würdenträger gesprochen habe.

Frauen werden im Krieg vergewaltigt und verlassen oft die Babys bei der Geburt. Die CIA hilft dabei, Waisen in den Kriegsgebieten zu finanzieren, damit sie die Kinder, die sie will, abschöpfen kann. Die Kinder unter 2 Jahren sind in der Regel zu vernachlässigt, um zu überleben – Gedeihstörung.

Die süßen werden von der CIA für die Kabalenbosse aufgekauft und als Teil des $ 100.000 Monat-Clubs verkauft.

Reiche Leute mögen feine Weine, um sich monatlich zu zeigen, und das ist eine Variation davon. Sie sind fast automatisch ohne irgendeine Entscheidung in der Sache angemeldet, wenn sie an bestimmten hochrangigen Nachlasszeremonien auf der ganzen Welt teilnehmen, die von Leuten wie den Rockefellers veranstaltet werden.

Wenn man durc die Tür kommt, kommt man nicht wieder raus, wenn die Zeremonie beginnt, außer man ist ein sehr guter Spion. Die Zeremonie wird das Menschenopfer einer Person beinhalten – oft ein Kleinkind oder eine junge Jungfrau.

Die folgenden Artikel werden mehr Licht auf die Opferpraktiken von Kindern durch die luziferianische Kabale werfen:

  1. Big Banks Whistleblower: I Was Told To Sacrifice Children At An Illuminati Party
  2. Former Luciferian (Satanic) Cult Member Exposes the Dark Illuminati Agenda
  3. Ex-Model Incarcerated for Exposing Illuminati Child Sacrifice
  4. Illuminati Defector Described Horrifying Satanic Rituals
  5. European Royals Allegedly Killing Children in Human Hunting Parties — 4 Eyewitnesses Testify
  6. Eyewitnesses Testify: Pope Francis Allegedly Raped, Trafficked and Killed ChildrenNew Witnesses Accuse UK Prime Minister of Pedophilia & Ritual Murder

Nach dieser Einweihung in die Kunst des Menschenopfers wird erwartet, dass der Gast diese Tradition weiterführt, andere auf die gleiche Weise zu verwickeln. Wenn dies nicht geschieht, ist dies mit Todes- und Erpressungsbedrohungen verbunden. Der Tod kann das Ergebnis von „Unfällen“ sein.

Nur wenige Menschen sind ausgeklügelt genug, um nicht in eine dieser Fallen zu geraten oder aus ihnen herauszukommen. Sie haben Familien und sie geben dem Druck nach. Es verewigt sich dann selbst. Sie bekommen jeden Monat ein Baby, um alle Politiker und Polizeichefs, die versuchen könnten, ihren Aufstieg zum Ruhm zu stoppen, zu töten und zu verhaften.

UMGEKEHRTES CHRISTENTUM – DIE RELIGION DER PRÄSIDENTEN, POLITIKER & DCI’s

Sie praktizieren das Christentum bei Tag mit Mund und Satanismus bei Nacht in ihren Taten. Einige von ihnen sind bei der ersten Zeremonie durch das Trauma und die Drogen kontrolliert und wissen später nicht einmal, dass sie Satanisten sind. Andere wissen es.

Ich würde sagen, dass ungefähr 20 Prozent sich völlig bewusst sind, dass das, was sie tun, böse und falsch ist und sie einfach nicht wissen, wie man es stoppt. Ungefähr 50 % wissen, was sie tun, aber leugnen, dass es böse ist.

Sie entschuldigen es als ihr Recht, heidnisch und hemmungslos zu sein. Dann sind etwa 10 Prozent volle multiple Persönlichkeiten und haben während des Tages keine Ahnung, was nachts passiert.

Dann sind etwa 20 Prozent zu faul und apathisch, um darüber nachzudenken, was sie tun. Sie machen es einfach, weil andere es tun.

Von der CIA finanzierte Waisenhäuser 

Lassen Sie uns zu einigen Details gehen, wo ein Ermittler anfangen könnte, auf Lohnschmutz zu treffen, nämlich Jugoslawien, das viele verlassene Babys hatte, von denen viele hellhäutig waren.

Die CIA gründete drei große Waisenhäuser, darunter eines der UNESCO. Die Rockefellers finanziert vier Waisenhäuser. Bei einem von ihnen gab es Überschneidungen, was einige Probleme verursachte. Die CIA „Talentscouts“ kamen eine Woche nach Rockefellers an und das machte die Nonnen stutzig.

In jedem Fall wurde den Nonnen gesagt, dass die Scouts für große Adoptionsagenturen in den USA arbeiteten und die Kinder schnell in großem Umfang zur Adoption freigegeben werden sollten.

Die örtlichen Waisenhäuser in Jugoslawien waren absolut überfordert. Es gab Tonnen von Babys und eine große Anzahl von Kriegswaisen, letztere hauptsächlich durch die Bombenangriffe der US-Bomben auf ihre Eltern. Einige Tage später waren einige aus den Trümmern gegraben worden. Viele dieser Kinder waren bereits extrem traumatisiert.

Das rettete der CIA einiges an Arbeit, um sie selbst zu traumatisieren, wenn sie in die Rolle von Kontrollsklaven versetzt werden sollten. Einige der Helligen werden später zu Marionettenhäuptlingen ausgebildet.

Die USA schicken sie 20-30 Jahre später als Oberhaupt eines Landes oder als wichtiger Minister zurück .

Jedes Mal, wenn Sie hören, dass ein US-amerikanischer Staatsbürger in ein Land zurückkehrt, plötzlich eine wichtige Position in seiner neuen US-freundlichen Regierung einnimmt, dkenken Sie über diese Gedankenkontroll Sklaven-Möglichkeit nach. Es passiert viel öfter, als es den Menschen bewusst ist.

Die CIA und die Kabalenbosse haben Tausende von Kriegswaisen seit dem Zweiten Weltkrieg zu Sklaven gemacht.

Die CIA verwendet seit ihrer Gründung Waisen.

Denken Sie daran, dass das Vereinigte Königreich und die Vereinigten Staaten im Zweiten Weltkrieg ohne ihre Eltern jüdische und Ostblock-Flüchtlingskinder aufgenommen haben. Ihre Eltern waren am Leben, die USA wollten sie einfach nicht.

Eine Frau, die ich gut kenne, die älter ist als ich, hat einige der von der CIA aufgegriffenen Ostblock-Waisen kurz nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges ausgebildet. Sie wurden als Wunderkindmusiker ausgebildet. Dann wurden sie in ausländische Botschaften des Ostblocks eingefügt, um musikalische und sexuelle Dienste zu leisten.

Sie sprachen die lokale Sprache und gingen als Einheimische durch. Sie selbst wussten es nicht anders. Aber sie hatten Persönlichkeiten, die in Telefonzellen gingen und die CIA anriefen, um über die Aktionen ihrer „Eigentümer“ im Ostblock in den Botschaften zu berichten. Die meisten Kinder wurden vom KGB als „ausländische Agenten“ aufgedeckt und getötet.

Die mediane Zeit, die sie vor der Entdeckung und dem Tod auf dem Feld lebten, betrug ungefähr zwei Wochen. Manche schafften es nie durch ihre erste Sonate.

Der KGB hat den Betrug nach den ersten paar Monaten herausgefunden.

Die CIA schickte die Kinder weiter in dem Wissen, dass ihre Einsatzdecke durchgebrannt war. Es tat dies für weitere zwei Jahre, nur um seinen Vorgesetzten, einschließlich des Congressional Oversight Committee, vorzutäuschen, dass dies eine erfolgreiche verdeckte Operation war, die die Gedankenkontrollexperimente der CIA über Kinder rechtfertigte.

Ich habe die Berichte der CIA gelesen. Ich war 40 Jahre lang als Gedankenkontrollsklave da und ich hatte Interesse an dem Thema in einer meiner rebellischeren Persönlichkeiten.

Ich hatte nie das Herz, dieser Frau zu erzählen, was mit den Kindern passiert ist, mit denen sie als Kinderspitzel ausgebildet wurde, als sie 12 Jahre alt war. Sie fing an, sie zu trainieren, nachdem der KGB von diesem bestimmten musikalischen Trick in Botschaften gewusst hatte und nachdem die CIA das wusste wusste, wurden sie im Grunde bei der Ankunft getötet.

Ich weiß, das ist schwer zu glauben. Verrat selbst seiner eigenen Agenten ist der zweite Vorname der CIA.

Die CIA während des Vietnamkrieges schickte Tausende von südvietnamesischen Spionen nach Nordvietnam, nachdem sie wusste, dass dieser geheime Weg in den Norden zerstört wurde und die Männer gefoltert und getötet wurden.

Die USA wurden dabei erwischt, wie sie ihre Agenten betrogen, weil sie sich geweigert hatten, den Familien die versprochenen Todesfälle zu zahlen. Einige der Männer, die später nach Jahren horrender Folter zurückkehrten, verklagten die CIA. Sie haben eine Entschädigung gewonnen.

Ich erinnere mich daran, vor langer Zeit im Time oder Newsweek Magazine darüber gelesen zu haben. Sprich über Verrat. Es ist der zweite Vorname der meisten Geheimdienste.

Geheimdienste werden nicht dazu eingesetzt, die Bürger ihres Landes zu schützen, sondern um große Summen für die Oberherren zu verdienen.

Die CIA verriet koreanische Kinder und schickte sie fast zum sicheren Tod. Die CIA ist ein gleichberechtigter „Arbeitgeber“, der für seine Spione möglichst nichts bezahlen will.

Hier ist ein kleiner Realitätscheck für Sie zum Thema der Verwendung von Kinderspionen durch die USA aus Aldrichs Buch „The Hidden Hand“ im Kapitel über den Koreakrieg:

„US-Geheimdienst (CIA-DIA-Einheit) Kombiniertes Kommando für Recon-Aktivitäten, Korea = CCRAK entschied sich für kurze Penetrationen mit einzelnen Koreanern; Sie wurden 50 Meilen hinter den Linien eingesetzt und nur mit einer Pistole bewaffnet. Man erwartete, dass sie zu ihren eigenen Linien zurückkamen und unterwegs militärische Informationen sammelten.

Hohe Beamte räumten ein, dass nur etwa ein Drittel der Leute zurückkehren würden, erwarteten aber „einige wirklich gute Informationen“.

Anderson, der in Korea direkte Erfahrung hatte, war weniger glücklich. Skepsis wurde zu Bestürzung, als er erfuhr, dass diejenigen, die für die Einsetzung ausgewählt wurden, frische Rekruten waren und 7 Tage Zeit hatten, sich auf ihre Mission vorzubereiten. Es war klar, dass diese Agenten im Extremfall als entbehrlich angesehen wurden.

Als die ’15 speziell ausgewählten Koreaner ‚, die ihm versprochen worden waren, in Andersons Einrichtung zum Training angekommen waren, traute er seinen Augen kaum.

Erbärmlich und unterernährt, waren sie meist schüchterne, rustikale Jugendliche im Teenageralter, manche waren erst 15 Jahre alt. Eine Woche war genug für sie, um den Gebrauch von grundlegenden Schusswaffen zu beherrschen, aber sie hatten nur die schemenhafteste Idee der Fallschirmübung.

Begleitung seiner „Agenten“ bis zu ihren Drop-Zonen löste  ein Gefühl der schwarzen Depression aus:

Niemals zuvor hatte ich unvorbereitete Männer in die Schlacht geführt, und jetzt sollte ich etwas viel Schlimmeres tun. Ich schickte ungeschulte Männer in die beängstigendsten und einsamsten Schlachten … die kalte Nachtluft drang durch die offene Sprungtür herein …

Der vierte zögerte und wurde von den Hintermännern gedrängt, und so ging die Prozession der Angst weiter, bis der Rumpf leer war, aber für mich selbst …

Für einen wilden Moment sehnte ich mich nach ihnen zu springen und, wie der uralte Seemann, fühlte, dass ich ‚eine höllische Sache‘ getan hatte. „(Seite 284)

Im Hinblick darauf, dass koreanische Jugendliche hinter der Geschichte der gegnerischen Linien zurückschrecken, war das die Spitze des Eisbergs. Eisenhower gefiel diese Idee ebenso wie anderen amerikanischen Intel-Leute in Japan.

Sie fielen Woche für Woche mindestens 10 Mal pro Woche, obwohl von keinem der zehn jemals wieder etwas gehört wurde.

Nach 2000 bis 4000 Jugendlichen entschieden sie, dass die Geheiminformation wertlos war und es abbrach. Ich dachte, man sollte das Ende der Geschichte wissen.

Wie man CIA-Gebrauch von Waisen in einer Kriegszone findet

Zurück zu den Waisenhäusern in Jugoslawien …

Eltern wollen in der Regel 1 Kind und nicht 100 gleichzeitig annehmen. Jedes Mal wenn mehr als 3 Kinder aus einem Waisenhaus herausziehen, sollte eine rote Fahne in jemandes Verstand steigen. Die Kundschafter gehen hinein und wählen Dutzende bis Hunderte aus.

Ein CIA-Scout, der nach hellen Kindern sucht, könnte sie sogar alle testen lassen, indem er einen Psychologen mitbringt und sagt, dass er die Anpassungsfähigkeit des Kindes nach dem Krieg testet.

Oder sie könnten sagen, dass sie eine Anzahl von Problemen studieren, die diese Kinder haben, während sie wirklich nach Talenten suchen.

Einige CIA-Aktivisten, die nach Sexsklaven suchen, lassen Kinder vorsprechen, indem sie sie bei lokalen Beamten auf einen speziellen Ausflug für die armen Waisen Blowjobs machen lassen. Die Kinder, die am besten sozialisieren und saugen, um am Leben zu bleiben, gewinnen eine Reise in die USA. Ja, sie gewinnen eine Reise in die USA – aber als Sexsklaven. Sie werden wahrscheinlich nie wieder in der Natur spazieren gehen.

So sollte ein Ermittler suchen, wer Kinder aus Waisenhäusern in Chargen verfrachtet hat, welche sie auf „Exkursionen“ mitgenommen oder zuerst getestet haben. Vergiss die Unschuld von Stiftungen.

Die UN, die Pfadfinderinnen Amerikas, die katholische Kirche usw. können alle von gierigen Chefs als Fronten für verabscheuungswürdige Taten benutzt werden.

Hier ist ein Beispiel des US-Sex-Sklavenhandels in Bosnien aus erster Hand –

Eine der schlimmsten Betrügereien, die ich in Jugoslawien während der US-Übernahmekriege in den 1990er Jahren kenne, war ein Waisenhaus in Bosnien in der Nähe von Sarajevo.

Ich suchte weiter nach einer Referenz in der Autobiographie des Kanadiers General MacKenzies über seine Zeit als Leiter der humanitären Bemühungen der Vereinten Nationen.

  1. Report Finds UN Employs 3,300 Pedophiles, Responsible for 60,000 Rapes in Last 10 Years
  2. The UN Is Normalizing Pedophilia: The Deep State Is Free to Prey Upon Your Children

Ich wusste, dass er von dem Vorfall wusste, weil ich ihn am Telefon anrief, um es ihm zu melden und ihn bat zu intervenieren.

Doch ich konnte in seiner Biographie kein Wort davon finden – so ist die Welt von diesen Sexmissbrauchsskandalen, an denen US-Politiker beteiligt sind, weiß gekalkt.

Ich hatte einen Auftrag in Bosnien, kurz bevor MacKenzie dort ankam. Die Kämpfe in dieser Region kamen später. Ich wurde beauftragt, ein Waisenhaus für die CIA einzurichten. Sie wollten diese wirklich große Anlage bauen, zehn- bis zwanzigmal so groß, wie irgendjemand glauben konnte, dass sie für diese Gegend gebraucht wurde.

Meine Aufgabe bestand lediglich darin, das Land für den Bau dieser großen neuen „Katholischen Schule“ für Kinder zu kaufen. Das Problem war, dass es in dem Plan keine Schulräume gab, sondern nur endlose Schlafsäle.

Die CIA wollte 10 Hektar Schlafsäle für Kinder. Es sah eher nach einem Konzentrationslager für Kinder aus. Und sie wollten, dass es neben der Bahnlinie gebaut wurde. Diese Zugverbindung zur Küste war das einzige in Sarevjo, das nicht von Bomben und Artillerie getroffen wurde und weiter funktionierte.

Normale Leute konnten das Kriegsgebiet nicht verlassen. MacKenzies Buch zeigt das sehr deutlich. Flugzeuge flogen  Vorräteine, aber die UN beschützte niemanden und brachte niemanden heraus. Diese Kinder gingen nicht zu den Eltern und in Sicherheit; sie würden zu sexueller Demütigung, Qual und schließlich zu ihrem Tod kommen.

Jetzt bin ich ein Remote Viewer. Ich konnte sehen, was mit diesen Kindern passieren würde, wenn ich der CIA helfen würde, Land zu kaufen und diese Einrichtung zu bauen, also kam ich mit leeren Händen zurück.

Der Grund, warum die CIA mich gebeten hat, das Land zu kaufen, und nicht eine normale Person, war, dass sie ein Stück Land wollten, das „verteidigungsfähig ist und nicht in feindliche Hände fällt“ – also wollten sie einen Prognostiker.

EIN AUSCHWITZ NUR FÜR KINDER

Die CIA hat im nächsten Monat jemand anderen geschickt. Diese Person war kein Remote Viewer und wusste nicht, was mit Kindern passieren würde, wenn sie dort wären. Er kaufte 14 Morgen Land, und die CIA baute ihr Konzentrationslager für Waisenkinder auf, komplett mit Stacheldraht und Kontrolltürmen bewaffneter Wachen mit Maschinengewehren. Ein Ermittler könnte das überprüfen.

All dies geschah, bevor ein einziger Schuss abgefeuert wurde, um diesen Krieg in Bosnien zu beginnen. MacKenzie stellt in seiner Autobiographie fest, dass er, als er in Jugoslawien ankam, um die Kroaten zu beschützen, von der UNO gezwungen wurde, sein Büro in Bosnien Hunderte von Kilometern entfernt zu öffnen, wo nichts geschah – NOCH NICHT.

Es war bereits bei der CIA geplant. Die CIA hatte das Land bereits gekauft, um die Kinder unterzubringen, die sie in sexuelle Sklaverei verkaufen wollten.

Denken Sie daran, dass jedes Kind, das in sexuelle Sklaverei verkauft wird, etwa $ 700 für die Bosse verdient, wenn es auf einer Auktion verkauft wird, etwa $ 300.000 über seine 2-jährige Lebensdauer, wenn der Boss es in einem Bordell in den USA hält und Millionen von Dollar, wenn es erhöht werden kann in den USA und  zu einem „Präsidentenmodell“ oder einem „Marionetten-Regierungsmodell“ wurde – wenn es männlich ist. Und die gesamte Ausbildung, der Transport usw. werden von den US-Steuerzahlern bezahlt, um diese Kinder zur Einhaltung zu zwingen.

Oh, ja, und vergiss nicht die $ 100,000 für die Babys in der rituellen Opferkategorie von 100.000 $ pro Monat.

All das wissend, denke ich, dass man sich vorstellen kann, wie diese 14 Hektar aussahen. Es sah aus wie Auschwitz.

Reihe für Reihe von Kasernen für die Unterbringung von Kindern und eine kleine Armee von Kinderbetreuern.

Jetzt übertreibe ich hier etwas, weil es einen Spielplatz und sogar einen Baseballplatz gab.

Es wurde gebaut, um 5.000 Kinder zu beherbergen, aber auf dem Höhepunkt seiner Verwendung pro CIA-Aufzeichnungen, die ich in Langley sah, hatte es 12.000 Kinder. Die CIA war nicht daran interessiert, die Kinder dort zu haben, sondern sie zu bewegen.

Die CIA hat Studien durchgeführt, um herauszufinden, warum es im Durchschnitt 2 Monate gedauert hat, ein Kind dorthin zu bringen. Sie wollte, dass sie schneller sortiert und transportiert werden. Der Engpass bestand darin, sie per Schiff aus dem Kriegsgebiet zu verschiffen.

Die Schiffe befanden sich in Privatbesitz von Frontfirmen, um eine plausible Abstreitbarkeit zu geben. Die privaten Unternehmen wollten nicht so nah bei den Kämpfen docken.

Die CIA versuchte, das Problem zu lösen, indem sie ihnen half, eine billige Versicherung zu bekommen, die Kriegsschäden abdeckte (d. H. Steuerzahler subventionierten den Versand der Sexsklaven für die Bosse).

Das half einigen, aber Besatzungen für diese Schiffe zögerten, sich anzumelden, sobald sie ihr wahres Ziel wussten.

Die CIA half den privaten Chefs einige Besatzungen zu Shanghai – durch Entführung und Versklavung der Seeleute.

Die Skull und Bones-Ursprünge der CIA und der Kabalenbosse zeigten sich wirklich in diesem Manöver. Aber diese Schwäche, die Sexsklaven in den Staaten für die Bones Bosse zu verschicken, blieb ein Problem für die CIA während des Bosnienkrieges.

Wie viele Kinder wurden im Laufe des Krieges aus Jugoslawien verschifft, um versklavt zu werden? Die CIA hat diese Zahl während der jugoslawischen Kriege (1992-1999) auf über eine Million erhöht.

Das schließt andere Pick-up-Center als dieses ein. Selbst wenn man pro Kind nur 1000 Dollar verdient, ist das ein Milliardengeschäft.

Jetzt sehen Sie, warum die CIA sich die Mühe gemacht hat, das Konzentrationslager für Kinder zu bauen. Sie haben es gebaut, bevor der Krieg begann, weil es schwerer ist, etwas zu bauen, sobald die Schiessereien beginnen. So stand es in den ersten sechs Monaten seiner Existenz leer, weil die CIA Schwierigkeiten hatte, den Krieg in Bosnien zu entfachen.

Es lag hinter dem Zeitplan, und deshalb konnte MacKenzie den Krieg und die Notwendigkeit, dass er in Bosnien war, nicht sehen, als er an seinen Platz gebracht wurde.

Jeder kompetente investigative Journalist sollte in der Lage sein, den Aufenthaltsort dieses Lagers zu finden und einige seiner kleinen Kinderbetreuer zu befragen. Die Schiffe trugen alle diese Kinder weg; jemand hat sie geladen.

Die CIA und die UN arbeiteten zusammen, um die Kinder zu versklaven und nicht zu retten.

Ich rief MacKenzie aus dem CIA-Hauptquartier an, weil die CIA einige von ihnen als Kindersoldaten trainierte, um in MacKenzies Hauptquartier einzutreffen, und ich dachte, er sollte es wissen. Die CIA tat das, weil MacKenzie tatsächlich einigen Menschen helfen wollte, diesen Krieg zu überleben.

Das war nicht auf der Agenda des Chefs, es sei denn, sie waren Sklaven, die ihnen Profit machten. Die 30 Kinder, die die CIA als Saboteure ausgebildet hatte, um MacKenzies Gebäude zu bombardieren, wurden wegen dieses Anrufs nie benutzt.

Die CIA nahm den Anruf auf und beendete den Angriff. Aber MacKenzie hat nicht getan, was ich wollte, und habe die Versklavung der Kinder durch die CIA bei der UNO gemeldet.

Ich hatte die Uno dazu angerufen und sie sagten, dass MacKenzie es melden musste, weil mein Bericht „unbegründetes Hörensagen“ war. Hier stehe ich mit CIA-Dokumenten vomu ganzen CIA-Hauptquartier, aber was ich sage, wird abgezinst und die sind zu ängstlich, um etwas zu unternehmen. Ich legte auf und weinte.

Zehn Minuten später klopfte es an meiner Tür und man forderte mich auf, in den Keller der CIA zu gehen, um noch einmal zu foltern. Es war nicht so, dass ich nicht wusste, was vor sich ging, es war nur, dass der Rest der Welt es nicht hören und handeln wollte.

Ein weiterer Auschwitz für Kinder in Mosambik

Schauen wir uns ein anderes Kriegsbeispiel an, an dem ich persönlich beteiligt war. Dieses war im Krieg in Mosambik in den späten 1980ern, einige Jahre zuvor.

Ich wurde gebeten, diesen Krieg aus dem Kriegsraum des Pentagons zu betrachten. Die Sowjetunion war noch nicht gefallen. Die Schwarzen starben in Mosambik in einem amerikanisch-sowjetischen Stellvertreterkrieg.

Das heißt, Rockefeller verkaufte Waffen an beide Seiten und provozierte beide Geheimdienste, um die Intensität der Kämpfe zu erhöhen. Es war gut für Waffenverkäufe. Es war gut für das Sexsklavengeschäft.

Er hielt sein Versprechen an die Mächte der Finsternis, so viel wie menschlich möglich zu vergewaltigen, zu plündern und zu zerstören.

Ich war im Kriegszimmer, weil mich die CIA geschickt hatte, um im Pentagon nach einem Maulwurf zu suchen.

Ein sowjetischer Überläufer hatte gesagt, ein US-General sei einer und die CIA habe einen psychischen Spion (mich) ausgesandt, um ihn zu finden und festzunehmen. Der Ort, an dem man sich mit US-Generälen aufhalten und beobachten kann, ist der War Room.

Es war ein Ort, an dem ich seit meinem 15. Lebensjahr war und wieder ausgestiegen war, um General Westmoreland sowohl im Bett als auch außerhalb des Bettes auszuspionieren, um herauszufinden, warum er den Vietnamkrieg nicht gewann.

Kurz gesagt, es war mein zweites Zuhause als Spion der US-Geheimkontrolle. Das US-Militär hatte mich im Alter von 12 Jahren im Militärstützpunkt Miramar in San Diego ausgebildet und ich wurde oft eingesetzt, um Kriege zu remote viewen. Das war meine Tarnung, als ich nach dem sowjetischen General suchte.

Während ich den Krieg in Mosambik beobachtete, bemerkte ich ein Trainingslager für Kindersoldaten in den USA. Das Durchschnittsalter der Kinder betrug 13 Jahre. Einige waren so jung wie 9 oder 10 Jahre alt, und einige waren alte, abgenutzte Veteranen des Krieges im Alter von 16 Jahren. Das waren Jungen.

Nebenan in einem Stacheldrahtzaun waren die Mädchen jeden Alters, von Babys, bis etwa 12 Jahre alt. Die älteren Mädchen waren bereits in sexuelle Sklaverei verfrachtet worden.

Da waren keine schwarzen Erwachsenen zu sehen. Ich habe mich eine Weile darüber gewundert. Dann habe ich gesehen, warum das so war.

Die CIA-Wachen in diesen Einrichtungen wollten nicht, dass die schwarzen Erwachsenen wussten, was dort vor sich ging, also hatten sie Straßensperren auf allen Straßen errichtet und instand gehalten, die in das ungefähr 50 Quadratmeilen große Gebiet führten, das informell als „Kinderbasis“ bekannt war. t

Die Anzahl der Jungen, die ich dort ausgebildet habe, war zu Tausenden, und die Zahl der Mädchen in dem angrenzenden Gelände, einige hundert. Jedes Mädchen hielt ein Baby in ihren Armen, selbst wenn sie nur 4 Jahre alt war und immer noch waren Babys lustlos auf dem Boden allein.

Es gab keine Unterkunft, nur ein Drahtgehege wie für eine Kuhherde. Die Jungen hatten einen Schuppen, um die Maschinengewehre unterzubringen, damit sie trocken blieben, wenn es regnete, aber nichts für sich.

Das machte mich sehr traurig. Ich weine leicht und so begann ich im War Room zu weinen.

Die Generäle wussten nicht, warum ich weinte.

Aus ihrer Sicht lief der Krieg gut. Es gab tote Körper, um es zu beweisen. Es gab sogar die richtige Anzahl von Fliegen auf den toten Körpern auf den Bildern, die vom Feld zurückkamen, um zu zeigen, dass diese Körper frisch getötet wurden und nicht vom gestrigen Tod stammten.

Ja, der Krieg ging voran und meine Tränen waren nicht angemessen für einen Kriegsraum. Einer der Generäle kam und sagte es mir.

Er sagte: „Heb deine Tränen für die Toten in den USA auf und hoffe, dass du diesen Tag nie sehen musst. Durch die Gnade Gottes werden wir sie [farbige Menschen] töten lassen, bevor dieser Tag kommt. “

Ich begann stärker zu weinen. Ich konnte sehen, wo dieser General in der Hölle landen würde.

Es machte das Leben einer Sexsklavin wie ich im Vergleich zum Paradies.

Das ist eines der ernsten Probleme, die ich als Fernbetrachter habe – ich kenne zu viele verschiedene Perspektiven.

Um mir meine Tränen zu erklären, erzählte ich ihm von den Kindern, die ich sah. Er sagte mir, die USA hätten keine Kindersoldaten. Ich fragte ihn, warum er das glaubte und er sagte, weil alle Bilder, die sie aus dem Krieg zurückbekommen hatten, von Erwachsenen stammten.

Ich fragte ihn, wer die Bilder lieferte. Er sagte der CIA und der DIA. Ich sagte: „Siehst du, das beweist meinen Standpunkt. Du weißt es nicht. “ Er lehnte es ab, den Punkt zu widerlegen.

Ich kam am nächsten Tag mit dem Beweis aus dem CIA-Hauptquartier über diese spezifische Kinderbasis, die ich in Mozembique gesehen hatte. Ich brachte CIA-Fotos von den Kindern und CIA-Berichte über ihre militärische Ausbildung mit.

Dann sagte er zu mir: „Die CIA hat kein Recht, sie zu trainieren, nur wir in der Armee wissen, wie man Soldaten ausbildet.“ Ihm war es egal, dass sie Kinder waren. Er kümmerte sich nur darum, den Rasen der Armee zu erhalten.

Um ihn dann aus seiner absichtlichen Ignoranz zu schocken, zeigte ich ihm den Bericht der CIA über die Mädchen und deren Verkauf in sexuelle Sklaverei. Er war empört, dass ich ihm solchen Schmutz zeigen würde. Es gab einige Bilder von dem, was die Mädchen in kurzer Zeit trainiert hatten, einschließlich Blow-Jobs.

Die CIA-Autoren der Zeitung hatten geprahlt, wie gut sie diese Mädchen in Vorbereitung auf ihre neue Karriere ausgebildet hatten und lieferten die Bilder, um das zu beweisen. Der General lehnte es ab, dieses Material als ehrenhaft auf seine Sicht auf die USA wirken zu lassen.

Erst als ich ihm den CIA-Bericht und die Zahlen über das Geld über den Verkauf von Waffen und Sexsklaven zeigte, räumte er ein, dass der Krieg korrupt sei. Und das ist wirklich nur passiert, weil ich ihm die Liste der Bosse gezeigt habe und wie viel jeder im Krieg gemacht hat.

Einer der Bosse war ein Mann, mit dem er persönlich zusammengelaufen war. Als er den Namen dieses Mannes sah, sagte er: „Es steht fest. Er war immer ein Bastard.“

Ich habe den „Maulwurf“ gefunden, den der Überläufer erwähnt hat. Er war ein US-General, der von dem Sexsklavenhandel der USA wusste. Er wusste einfach nichts über den sowjetischen Sexsklavenhandel. Er hatte dem Sowjet einige sehr kleine Geheimnisse umsonst gegeben, weil er dachte, es würde helfen, Mosambik und andere afrikanische Kriege zu beenden. Das hatte es leider nicht.

Also musste ich einige Informationen in den US-Kriegsraum über den sowjetischen Einsatz von Kindersoldaten und Sexsklaven bringen, um ihnen zu helfen, ein ausgewogenes Bild zu behalten. Der US-General bekam einen Schlag auf das Handgelenk. Die Kinder bekamen keinerlei Hilfe.

Die US-Generäle wussten die Wahrheit, weigerten sich jedoch zu helfen. Ich ging zurück zur CIA und weinte privat in der Damentoilette. Ich konnte nicht über das weinen, was mir durch die CIA und die Bosse in meinem Leben immer wieder passiert war. Aber ich konnte das Leiden anderer Kinder spüren und wusste, dass das, was mit ihnen geschah, falsch war.

VERSAND DER SEXSKLAVEN

Lasst uns über den Versand von Sexsklaven sprechen, da es ein Flaschenhals im Sexsklavenhandel ist. Wir können versuchen, es zu einem Flaschenhals zu machen, indem wir es offen legen. Es ist offensichtlich, dass menschliche Fracht niemals auf der Frachtliste des Schiffes aufgeführt ist.

Woher weißt du, welche Schiffe die Sexsklaven tragen? Für einen Remote Viewer ist die Antwort einfach – man schaut von überall auf der Welt in die Schiffe und sieht die Körper der Sklaven.

Man kann seine Gedanken trainieren, um die Schiffe hervorzuheben, die Sexsklaven in heißem Pink tragen, wenn man möchte. Es ist keine schwierige Sache, selbst für einen Neuling, zu sehen. Jeder der Marineoffiziere, die ich ausgebildet habe, könnte das nach einer Woche Training als Remote Viewer machen. Aber ich werde Ihnen Hinweise geben, wie Sie solche Sendungen entdecken, die ein regelmäßiger investigativer Journalist hilfreich finden würde.

Die meisten Leute nehmen an, dass alle Schiffe, die in einen Hafen kommen, eingeloggt und registriert sind. Das ist einfach nicht wahr.

Es gibt ein ganzes System für Schmuggler und unabhängig davon, was sie schmuggeln, ist es das gleiche – Drogen, Sexsklaven, Kunstschätze, Landminen, chemische Waffen usw.

Wenn ein Schiff zum ersten Mal reinkommt und über Funk mit den Hafenbehörden Kontakt aufnimmt, muss es das richtige Signal geben oder es wird von der Küstenwache als „illegales“ Schiff gemeldet. Wenn es sendet, zeigt es den Hafenbehörden an, ob es inspiziert werden will oder nicht und wie vergänglich seine „Frucht“ ist.

Jeder Versender in der „legalen“ Schleife kennt den informellen Code, der angibt, ob das Schiff sauber ist und inspiziert werden kann, um für die Hafenbehörden und die Schifffahrtsgesellschaft gut auszusehen oder es sist schmutzig und sollte aus dem gleichen Grund nicht inspiziert werden.

Es ist alles nur ein großes Spiel. Ich habe meine Naval Remote Viewing Studenten ein Spiel spielen lassen, in dem sie die Radiokommunikation für den Hafen mit ihren Gedanken vermasselt haben.

Ich habe es gewonnen, wenn sie ein schmutziges Schiff inspizieren und damit davonkommen konnten. Es war ein bisschen wie das Spiel der Indianer, einen Grizzlybären zu schlagen. Es war lustig, aber gefährlich. Sie trainierten, um Spione zu sein, also sie wollten ein bisschen Gefahr. Es ist kein Anfängerspiel. Anfänger sollten die Flügel nach dem Verkauf der Waren an die Freiberufler abschneiden.

Einen oder mehrere unabhängige Bordellbesitzer zu haben, die sauer auf dich sind, ist nicht schlecht. Du kannst zur Polizei gehen, wenn sie dir Ärger machen.

Mehr als 75 Prozent der Sexsklaven landen in den Händen der unabhängigen Bordellbesitzer, daher ist es definitiv ein lohnenswerter Teil des Handels, um Leben zu retten.

Allerdings machen die Bosse, die die Top 10 Prozent der Kinder abschöpfen, mehr wie 90 Prozent der Gewinne. Es ist wie Designerkleidung – dort werden die großen Gewinnmargen gemacht. In beiden Fällen zahlt man mehr für die Illusion, reich und berühmt zu sein, als für die Waren selbst.

Wenn man Güter versendet, die von der Platte verschifft werden, geht das „nebenbei“. Das ist Code-Slang für „off the record“.

Man wirft es in das Versandgespräch. Angenommen, ich bei der CIA möchte eine Ladung Waren zum Zwecke des „Wiederaufbaus“ in den Irak liefern. Ich rufe fast jeden Versender auf der Welt an und sage zum Beispiel: „Ich möchte 17“ Kisten „von Bauprodukten schicken, und übrigens zwei Leichen, um sich um sie zu kümmern. Stellen Sie sicher, dass sie sicher ankommen, weißt du.“

Der Verlader weiß dann, dass es nicht zwei Personen geben wird, sondern zwei Boxcontainer, die jeweils viele Mädchen und Jungen enthalten. Aber die übliche Anweisung an den Versender ist eher „sicher sein, dass sie in nicht allzu schlechtem Zustand ankommen“, weil sie eine hohe Verderbungsrate wollen, aber  einige von ihnen überleben sollen.

Ein anderer Weg, bei dem ich dieses Wort gehört habe, ist: „Liefern Sie es reif aber nicht verdorben“, als ob man über Bananen redet. Die Verlader wissen, was die Chefs wollen – sie bekommen große Schmiergelder.

Das Gespräch ist wie eine Insidersprache. Sie müssen es wissen. Aber es ist alles im Klartext, nicht im verschlüsselten Format.

Vieles davon wird auf Mobiltelefonen gemacht und ist überhaupt nicht sicher, irgendjemand könnte zuhören. Sobald ich Ihnen das sende, kann es geändert werden. Der Punkt ist, dass ein Ermittler die Versandgespräche für eine Weile anhören und das System es schnell herausfinden könnte.

Es ist ein System, das weltweit agiert und tausende von Menschen involviert, weil die CIA nicht jede Woche neue Memos verschicken will, um ein neues Codesystem vorzugeben, weil das die plausible Leugnung zerstören würde und die Leute, die die Container auf die Docks laden müssten   jede Woche ein neues Systemlernen.

Wenn die CIA zu solch einem formellen Prozess geht, wird dies leicht zu entlarven sein, weil jeder Hafenarbeiter Ihnen sagen kann, dass ihm neue Terminologie zur Verfügung gestellt wird. Der Grund dafür, dass Sexsklaven und Überstellungen andauern, liegt darin, dass die durchschnittliche Person die Docks und die Flughäfen nicht beobachtet.

Man braucht nur Aufmerksamkeit zu schenken, nicht irgendein spezielles Intelligenztraining, um herauszufinden, dass Flugzeuge ohne andere Markierungen außer einer Reihe von Zahlen und Buchstaben CIA-Flugzeuge sind, die Menschen zu schwarzen Haftanstalten bringen.

Durchschnittliche Leute, die aufpassten, warfen einen gewaltigen Schlag in die Entführung von Menschen durch die CIA.

Jeder Ermittler, der bereit war, einige Hafenarbeiter unter dem Tisch zu bezahlen, würde erfahren, was das System ist.

Hier ist die Art, wie ich es tun würde, wenn ich ein Ermittler wäre, um es sicher zu machen …

Geh zu einem Dock und beobachte, was die Hafenarbeiter tragen, wenn sie in Bars gehen. Zieh dich entsprechend an,. Dann gehe in eine Bar, die in der Nähe eines Docks ist und trink um  ein paar Freunde machen .

Stelle keine Fragen in der Bar, die ein wenig zu gefährlich ist, weil da zu viele Ohren sind, einige von ihnen schützen ihre Chefs. Laden Sie ein paar Ihrer Freunde zu einer Party in Ihrem Hotelzimmer ein. Höre eine Weile auf ihre Probleme und krieg ein Gefühl für sie.

Die meisten dieser Hafenarbeiter mögen es nicht, menschliche Fracht zu laden. Der Geruch von Urin und Kot im Inneren ist verräterisch. Wasser muss entweder auf eine zweiwöchige Reise gehen oder innen in Containern sein. Das Wasser ist fast immer mit Drogen versetzt.

Einige der Menschen in den Containern sterben. Es ist beabsichtigt. Der Prozentsatz, der stirbt, wird als Verderbnisrate bezeichnet.

Die Bordellbesitzer wollen Kinder ab einer Verderblichkeitsrate von 40 Prozent kaufen, damit sie Kinder traumatisieren können, um keinen Widerstand zu leisten oder zu fliehen. Der Gestank kann schrecklich sein.

Dockers kotzen manchmal, wenn diese Container entladen werden – so schlimm ist es. Manchmal schraubten sie die Behälter nach innen, bevor sie in den Hafen gehen, damit der Geruch sie nicht verscheucht. Aber dann müssen sie sich mit den toten Körpern befassen, die sie im Inneren finden.

Niemand will, dass Leichen in den Hafen schweben, also werfen sie sie entweder am Tag bevor sie zum Hafen kommen über Bord, oder sie müssen die Leichen beschweren, um sie näher zu versenken. Auf jeden Fall gibt es viele Leute, die was wissen – entweder durch den Geruch oder durch den Versuch, den Geruch zu bekämpfen.

Diese menschlichen Frachtcontainer werden oft so weit wie möglich von der Nase der Öffentlichkeit entfernt entladen. Manchmal werden sie neben Fischereifahrzeugen entladen, um die Nase zu verwirren.

Amateure konnten ihre Hunde leicht trainieren, um sie zu schnüffeln, wenn ihre eigenen Nasen nicht so gut waren. Suchen Sie nach einem Dock-Entladebereich, der lange hinter einem Tor liegt, da die Entfernung der Hauptweg für den Geruch ist.

In Vancouver zum Beispiel gibt es sehr lange Docks weit draußen in der Bucht, weit weg von wo eine nicht autorisierte Person fahren kann.

Die menschliche Ladung muss in einem Wohnhaus entladen und aufgeräumt werden. Es ist nicht wie andere Ladung, die gerade auf Lastwagen oder Schienenwagons gerade wegen des wiederkehrenden Geruchproblems geladen werden kann. Das Wohnhaus wird somit Schläuche und Abflüsse in ihren Böden haben.

Die meisten Auktionshäuser befinden sich in diesen Häusern, und die Käufer sind für die nächste Phase des Transports an Land verantwortlich. So kommt ein Schiff, Container werden in ein Wohnhaus gebracht.

Eine Menge Personal dringt ein, Wasser wird für mindestens 10 Minuten aus dem Grund des Wohngebäudes gesaugt, während die Kinder darin gewaschen werden. Dann und nur dann, nachdem der Geruch erledigt ist, kommt es plötzlich zu einem Zustrom reicher Männer in schicken Autos und Limousinen und zu einem Haufen normalerweise nicht gekennzeichneter Lieferwagen ohne Fenster.

Der Ermittler sollte die Nummernschilder aller Fahrzeuge aufschreiben und sicherstellen, dass, wenn der Ermittler plötzlich verschwindet, viele Menschen sie an die Polizei und Menschenrechtsorganisationen senden würden.

Man kann sich nicht nur auf die Polizei oder das FBI verlassen, da die Leute in den obersten Rängen meist bereits gekauft oder erpresst werden. Man ist sehr auf informelle Netzwerke oder Nichtregierungsorganisationen angewiesen [Nichtregierungsorganisation (en) ~ GLA].

Selbst Organisationen wie die ACLU haben oft Leute an Bord, die „Rockefeller“ oder „Carnegie“ Gelehrte oder CIA-Aktivisten sind. Einige dieser Leute sind selbst Gedankenkontrollsklaven. Sie klingen gut, aber wenn Sie testen, ob Sie tatsächlich angemessen reagieren, erfahren Sie es eanders.

Gewöhnliche Quäker und andere Aktivisten sind manchmal hilfreicher. Es muss fast alles informell getan werden. Sobald etwas formalisiert ist, bewegt die CIA die Leute, um zu versuchen, sie irgendwie zu blockieren. Alles muss sehr ethisch und gewaltfrei geschehen.

Sobald jemand etwas das unmoralischste oder aggressivste vorschlägt, wirf sie aus deinem Leben – sie sind wahrscheinlich ein Agenten Provocateur, der dich dazu bringen könnte, als Terrorist abgestempelt zu werden.

Sklavenauktionen finden schnell statt. Die Leute wollen in maximal zwei Stunden rein und raus sein. Es ist nicht ungewöhnlich, dass die ganze Sache 45 Minuten dauert, einschließlich der Kinder in den Lieferwagen. Die Vans werden in das Warenhausi gezogen und hineingeladen.

Ein Mann gewinnt das Auktionsgebot, und sein Sicherheitsmann zieht den Transporter hinein und lädt ihn und st dann wieder heraus. Er möchte nicht, dass „lose Fracht“ lange dort sitzt. Die Kinder werden auf den Schiffen betäubt, aber sie kommen während der Auktion heraus, damit die Käufer sehen können, welche Art von Persönlichkeit sie haben und ob sie Kunden anziehen werden.

Sobald eine „Menge“ von Kindern, normalerweise 10 bis 100, verkauft wird, werden ihnen wieder orale Drogen gegeben und in die Lieferwagen geladen. Aber es dauert bis zu 10 Minuten, bis die Medikamente wieder sedieren und in dieser Zeit können sie in einem Lieferwagen eine Menge Schaden anrichten oder eine Menge Lärm verursachen.

Einige Kinder werden in diesem Prozess getötet, weil zu viel Elektroschocker verwendet werden oder ihnen zu viel von einer Droge gegeben wird. Welche Droge ihnen verabreicht wird, hängt davon ab, wie lange sie in der nächsten Etappe ihrer Reise transportiert werden müssen.

Routinemäßig sind die Kinder die ganze Zeit nackt. Die Transporter sind oft auch innen nackt, mit einfach zu reinigenden Features. Sklavenhändler benutzten U-Haul- und Ryder-Transporter, aber diese Firmen bekamen Wind davon und schafften es im Grunde, sich davon zu befreien, indem sie ihre Regeln für die Aufzeichnung der Führerscheine und Kreditkartennummern der Mieter verschärften. Das war alles, was sie brauchte, um ihre eigenen Arbeiter zu zwingen, ihrer Politik zu folgen, um die Sklavenhändler zu zwingen, ihre eigenen Fahrzeuge zu kaufen.

Das bedeutet, dass ihre eigenen Kfz-Kennzeichen ein Schwachpunkt für sie sind. Wenn die Käufer Frontorganisationen für die Bosse und die CIA sind, dann können diese Nummernschilder „unregistriert“ sein – Fälschungen, die nirgendwo auf der Welt mit einem richtigen Namen verbunden sind. Aber die Zahlen helfen immer noch, den Handel zu verfolgen, genau wie die Zahlen auf den Renditionsebenen.

Wenn die Besitzer des Lieferwagens freiberufliche Bordellbesitzer sind, dann können diese Fahrzeugnummern an eine Person gehen, die die Polizei im Sexsklavengeschäft strafrechtlich verfolgen könnte. Wie im Drogenhandel wird die Polizei die Freiberufler verfolgen, damit sie so aussehen, als würden sie ihre Arbeit machen.

Die Freiberufler sind oft ziemlich offensichtlich – sie sind sowohl persönlich als auch in ihren Fahrzeugen weniger reich und vielfältiger. Die Reichen kaufen oft ein Fahrzeug, benutzen es für ein paar Monate und drehen sich dann um und verkaufen es für einen anderen Zweck. Die VIN-Nummern könnten ein Problem für sie sein, obwohl die Platten falsch sind.

Fast alle Fahrzeuge, mit denen die Reichen die Sexsklavinnen ans Land in den USA transportieren, werden jedoch in einem Werk in den USA hergestellt. Diese Fabrik in Atlanta glaube ich. Es ist die einzige Fabrik, die Lieferwagen mit Löchern in der Unterseite eines Emaillentyps des Bodens macht.

Rinder müssen nicht im Transport versteckt werden, daher ist diese Kombination aus versteckt zu sein und abgespritzt zu werden und eine gewisse Belüftung zu benötigen, aber eine gute Schalldämmung zu haben in der Automobilindustrie fast einzigartig.

Über 80 Prozent dieser Fahrzeuge werden ursprünglich für den Sklavenhandel gekauft. Sie werden in Losen von 100 oder mehr von den Bossen gekauft. Druck auf diesen Autohersteller auszuüben, diese Fahrzeuge nicht zu produzieren, würde den Sexsklavenhandel verlangsamen. Ich glaube, dass es Chevrolet ist, der diese Fahrzeuge herstellt.

Es gibt eine legitime Verwendung für diese Fahrzeuge, aber diese Leute haben ein anderes Fahrzeug, das ihre Bedürfnisse erfüllt, und die meisten von ihnen kaufen diese Alternative trotzdem. Mein Verstand hat ein wenig Mühe, diese Informationen hochzubringen, weshalb es lange Anläufe gibt, bevor ich auf den Punkt komme.

Ich war in dieser Fabrik in Atlanta. Ein Rockefeller nahm mich mit, weil er wollte, dass die Fahrzeuge neu entworfen wurden, und er wollte meine Meinung zu den Plänen des Anlageningenieurs und ob der Preis gesenkt werden könnte. Ich war in den 80ern ungefähr 2 Stunden dort.

Es war während der Iran-Contra-Anhörungen und ich musste zurückkommen, um hinter einer geschlossenen Tür am Nachmittag gegen ihn auszusagen. So waren wir am Morgen in einem Privatjet geflogen und wurden dann einen Hubschrauber zur Anlage gebracht. Es war eine sehr kurze Fahrt. Es fühlte sich an, als wären wir gerades in der Luft und landeten wieder.

Die Anforderung, eine gute Entwässerung zu benötigen und Schalldämmung zu benötigen, war fast widersprüchlich. Der Ingenieur wollte, dass die Kinder besser betäubt werden, so dass Schallschutz nicht benötigt wird. Das war eine unrealistische Erwartung von seinem Teil, aber er musste es von einem Arzt hören, um zu verstehen, warum, und ich denke, dass das der Grund war, warum dieser Rockefeller mich hinunterflog, um mit dem Ingenieur zu sprechen.

Angesichts der Bedeutung der Iran-Contra-Anhörungen für die CIA ist es interessant, dass Rockefeller es geschafft hat, mich mit einem Sexsklaven-Transportproblem zu beschäftigen. Ich denke, das sagt dir etwas darüber aus, wie viel von einem Flaschenhals auf dem Rockefeller-Vermögen lag und wie gut sie glauben, dass sie den Kongress bereits als gute Sklaven selbst gebunden hatten.

OK, also, wenn man sieht, dass ein Lieferwagen dieses Typs zu einem Dock fährt, ist es sehr wahrscheinlich, dass er Sexsklavinnen trägt. Es würde die Chefs viel kosten, die Lieferwagen neu entworfen zu haben, um anders auszusehen.

So konnten Gruppen besorgter Bürger eine Delle darin machen, dass Sexsklavinnen in ihre Gemeinden gebracht wurden, indem sie die Docks beobachteten und die Nummernschildnummern der Transporter aufzeichneten, die auf diese langen Docks fuhren.

Briefe an den Hersteller zu schreiben oder Protestdemonstrationen außerhalb der Fabrik zu veranstalten und die Liste der Firmenkäufer dieser Lieferwagen zu verlangen, wäre ebenfalls nützlich.

Die Lieferwagen – mal sehen, ob ich Ihnen adäquat sagen kann, wie sie aussehen, damit Sie einen erkennen können, wenn Sie einen sehen. Sie kommen in ein paar verschiedenen Größen. Der Größte trägt 100 Sklaven. Der kleinste etwa 20, betäubt und auf den Boden geworfen. Das ist nicht sehr groß. Sie sind wirklich Ryder große Lieferwagen. Aber sie haben keinen Van-Laderaum, da keine Kinder in einem solchen Raum aufstehen.

Die Innenseiten sind ein einfaches Rechteck. Die Außenwände sind etwa einen Fuß dick und sie sind auf der Außenseite abgerundet. Ihre Böden sind überraschend niedrig wie Ryders, weil die betäubten Kinder schwer sind und niemand sie hochheben will, wenn es nicht nötig ist. Es kommt fast immer vor, dass einige der Kinder zwischen den Schiffen und den Vans nicht aufwachen.

Die Schiffe, die solche Ladung tragen, haben fast immer Vorrang beim Entladen in einem Hafen. Sie können fast sagen, welche Schiffe „nebenbei“ Fracht transportieren, wie schnell sie entladen werden.

Die Hafenbehörden sind sich normalerweise darüber im Klaren, welche Fracht sie nicht kontrollieren sollen und wollen sie so schnell wie möglich aus dem Weg haben, damit die DEA sie nicht findet und ihnen, den Hafenbehörden, Ärger macht. Fast jeder in den Hafenbehörden ist von den Chefs unterwegs.

In der Tat, wie mane eine solche Arbeit ohne die Zustimmung der Chefs und ihrer Agenturen bekommen könnte, ist mir ein Rätsel. Es müsste ein bürokratisches Hindernis oder ein kleiner Hafen sein, um kein adäquates Kontrollsystem zu haben.

Da nur etwa 2-4% aller Versandcontainer inspiziert werden, fällt es den Hafenbehörden nicht schwer, die „nebenbei“ Fracht zu kontrollieren. Die Aufgabe der Hafenbehörden ist es, den Wettbewerb durch „Illegale“ zu verhindern – all jene, die die Bosse nicht autorisieren.

Es ist ein Monopolsystem. Die Chefs haben Firmenvereinbarungen mit ihren Freunden abgeschlossen, um den Handel zu teilen, und alle anderen gelten als illegal. Die Unterscheidung ist völlig willkürlich. Ein Illegaler könnte eine Vereinbarung mit einem Chef unterzeichnen und nächste Woche legal sein. Oder ein Legaler könnte einen Chef verärgern und nächste Woche illegal sein. So funktioniert die Welt in diesem Moment in der Geschichte.

Aber ich zwang die „nebenbei“ Fracht von den Marineschiffen, indem ich Marineoffiziere in Remote Viewing ausbildete und ihnen dann zusah, um sicherzustellen, dass sie diese Ladung nicht an Bord gelassen haben, ohne mir dafür zu antworten. Also weiß ich, was es braucht, um den Versand zu säubern, weil ich es in einer Ecke des Versands getan habe.

Aber die US Navy ist kein kleines Unternehmen. Es hat viele Schiffe und viel Fracht. So etwas in dieser Größe zu tun ist keine kleine Leistung. Andererseits hatte ich damals die Unterstützung der meisten Admirale und des Amtes für Marine Intelligence (ONI) und den Status eines Konteradmirals.

Da ich seit August 2004 nicht mehr in US-Geheimdienst- und Militäroperationen eingebunden war, haben die Schiffe der Navy vielleicht wieder „Fracht“ mitgeführt.

Aber während ich von 1993 bis 2004 am ONI war, habe ich es in Teilzeit geschafft, es von der Kontrolle der Bosse zu befreien, einschließlich indem ich es finanziell unabhängig von ihrer Kontrolle machte. Ich habe Naval Officers darin geschult, Geld sauber zu investieren und finanzielle Transaktionen zu beobachten, um Korruption zu finden. Es ist möglich zu tun. Die Ergebnisse sind gut.

Diese Art von „Buchhaltung“ muss nur weltweit verallgemeinert werden. Ich glaube, dass selbst die Chefs letztendlich ein sauberes System akzeptieren werden, weil es zu ihrem Vorteil ist, dies zu tun.

Jeder benutzt heutzutage Autos und Flugzeuge, sogar jene Leute, die in New York City Pferdewagen-Monopole hatten. Technologische Fortschritte überstanden ihre Monopole.

Im Falle der Fernüberwachung ist es ein technologischer Fortschritt ins Geheimdienst, die alten Methoden der Erpressung, Gewalt und Korruption zu überrollen. Mit ethischen Methoden von der Wahrheit der Akasha-Aufzeichnungen zu arbeiten, ist viel effektiver als Kumpanei und Kochintelligenz, um Ergebnisse zu erzielen, selbst wenn sie immer noch das Ziel hatten, Geld zu verdienen.

Das alte System wurde deklassiert. Um es weiter zu benutzen, benutzt man nach der Ankunft von Autos immer Pferdekutschen. Es wird für eine Weile gemacht und dann wird das Auto gekauft und regiert, bis die nächste Verbesserung kommt.

Der Grund, warum ich sicher bin, dass der Geheimdienst diesen Weg gehen wird, liegt darin, dass meine Fernsichtfähigkeiten so begehrt waren und so hohe Preise erzielten. Tenet pflegte sich zu beschweren, während ich in seinem Bett war, dass die meisten Anrufe für mich und nicht für ihn waren. Das war richtig, denn in jedem Notfall wünschte der Anrufende eine schnelle Antwort und eine effektive Strategie.

Wenn sie mit Tenet sprachen, fragte er mich, was ich tun sollte. Indem ich zuerst nach mir fragte, ersparte es ihnen Zeit und Mühe. Es ist tatsächlich viel schneller und effektiver, nur das Richtige zu sehen, als zu versuchen, Leute dazu zu bringen, das Falsche zu tun. Das gleiche Phänomen passierte, als ich mit einem Rockefeller in seinem Büro war.

Wenn ein anderer Banker oder CEO einen Deal machen wollte und es nicht viel Zeit gab, würde er mich bitten, mit mir zu sprechen statt mit Rockefeller. Ich konnte das richtige Angebot für die beiden sehen, um besser zu werden, als sie es könnten, selbst wenn sie eine Woche zusammen verbringen würden. Dann unterzeichnete Rockefeller die Papiere, ohne mit dem Mann zu sprechen. Er wollte, dass ich die Vereinbarungen aufstellte, und die Anwälte legten es trotzdem in Legal.

Das war einmal so schnell, dass Rodman Rockefeller später nicht einmal wusste, dass er gerade eine große Firma gekauft hatte. Die DCI brauchte mich sofort bei der CIA. Es war ein Jahr, bevor Rodman wirklich herausfand, dass er diese Firma besaß, weil er seinen Hausaufgaben nicht nachkam. Auf diese Weise wird das alte System umgangen, weil es an Effektivität und Zufriedenheit mangelt.

Die Wahrheit ist, dass Menschen mehr als Sex und Drogen von ihren inneren Zweifeln und Qualen frei sein wollen. Männer bezahlten viel mehr, um mich zu sehen als die Schönheiten des Weißen Hauses. Ein wirklich atemberaubendes Mädchen ging für 30.000 pro Tag und Rockefeller bekam 30 Mal das für mich.

Die Menschen wollen Wahrheit und lösen die wirklichen Probleme in ihrem Leben noch mehr, als sie Sex und Drogen wollen. Die Leute hatten Sex mit mir, weil sie mehr nach dem Leben suchten und nicht wussten, wie sie es bekommen sollten. Sobald eine Person die Wahrheit und innere Zufriedenheit hat, sind Sex und Drogen für sie kaum noch von Interesse.

Sobald man lernt, selbst unter Folter voller Freude und Zufriedenheit zu sein, hat man etwas, das wirklich unbezahlbar ist. Man hat alles, was man braucht, ohne etwas zu brauchen. Es ist eine Art von Freiheit, von der nur wenige Menschen wissen, dass sie existiert.

 

Wie können wir dieses Problem der sexuellen Sklaverei so hell beleuchten, dass es unter der Exposition verschwindet?

Angenommen, ich hätte Ihnen gesagt, dass eine bestimmte Richterin des Obersten Gerichtshofs das Sexsklavengeschäft aus dem Weißen Haus beleidigt und Ihnen gesagt hat, dass ich wusste, dass das wahr ist?

Lassen Sie uns zu den Wahlen von 2000 zurückkehren. Ich glaube, dass Bush ins Amt kam, weil der Oberste Gerichtshof in Gefälligkeiten und Geld bezahlt wurde.

Was ich behaupte, ist ein Interessenkonflikt von mindestens einem Richter am Obersten Gerichtshof. Andere von ihnen könnten ebenfalls beteiligt sein. Es verstößt gegen die Standards der Rechtspraxis, wenn eine Justiz sich nicht zurücknimmt, wenn sie finanzielle Verbindungen zu den Mitgliedern eines Falles hat.

Als Bush ins Amt kam, sind alle Kabalen, die ihn unterstützt haben und deren Schicksal mit ihm gestiegen ist, Mitglieder des Falles.

Jetzt weiß ich, dass ich eine Sexsklavin der Bushs und der Rockefellers war. Da ich regelmäßig von Bush, Sr., Rockefellers und ihren Gefolgsleuten gefoltert wurde, war ich unter erheblichem Druck, dies zu tun, wie sie sagten.

Ich war kein freier Agent.

Rockefeller ließ mich seine finanziellen Transaktionen überprüfen, da ich ein Mathematiker mit einigen üblichen und wertvollen Fähigkeiten bin. Ungefähr ein Jahr vor der Wahl im Jahr 2000 habe ich eine bestimmte Transaktion, oder eher eine Reihe von Transaktionen, als höchst problematisch für die Zukunft markiert. Ich empfahl, dass sie sofort umgekehrt werden. David Rockefeller lehnte es ab zu sagen, dass es zu viel Ärger führen würde.

Die Transaktionen waren eine Reihe von 6 Zahlungen an den Obersten Richter des Obersten Gerichtshofs. Die Zahlungsbeträge waren groß und fielen sofort ins Auge. Sie waren nur aus Sechsen gebildet und waren progressiv. Es war, als ob eine Person mit einer mathematischen Obsession versuchte, die Justiz auf kreative Art und Weise über ihr Problem zu informieren.

Der erste Scheck war für 66 Dollar. Der zweite war für 666. Der nächste war für 6.666. Der vierte war für 66.666. Die fünfte für 666.666 und die letzte für 6.666.666.

Wir sprechen also von einer Gesamtsumme von mehr als 7,5 Millionen Dollar, was kein trivialer Betrag ist, der in einem Zeitraum von einer Woche auf dem Bankkonto einer Justiz erscheint. Nun habe ich gesagt, das waren Schecks und das ist nicht ganz korrekt. Es war eine Banküberweisung, die aufgeführt wurde, als ob es sich um eine Überprüfung der Aussage handelte. Aber es gab keine Papierspur von Schecks, um es zu unterstützen.

Die Überweisungen erfolgten von einem Konto bei David Rockefeller bei seiner Bank auf das Konto der Justiz bei derselben Bank. Diese Bank ist eine, deren Aufzeichnungen ich seit Jahren für ungewöhnliche Transaktionen nach Rockfellers Anweisungen überwachte. Erhebliche Aktiva dieser Bank sind das direkte Ergebnis des Sexsklavengeschäfts, hauptsächlich von der US-Seite.

Zum Beispiel, als Rockefeller einem Mann eine Million für meine Dienste verlangte, wurde eine Million von diesem Mann von der Bank am nächsten Tag oder zwei erhalten. Das war eine wiederkehrende und vorhersehbare Folge davon, dass ich meine Beine und meinen Verstand als Rockefellers Sklave breitete.

Seit ich 16 war, hatte ich Rockefeller-Anwesen und Betten als Sklave benutzt und DCI Helms befahl es. Ich sagte zu David Rockerfeller, der schwerhörig war;

„DAVID, WAS IN DER WELT HABEN SIE GEDACHT, ALS SIE DIESE GELDMENGEN DEM OBERSTEN GERICHTSHOF GESCHICKT HABEN?“ Er schien mich nicht gehört zu haben, denn er antwortete: „Ich habe an dich gedacht, meine Liebe.“

Unbeirrt wiederholte ich meine Frage lauter und näher an seinem Ohr;

„DAVID, WAS IN DER WELT HABEN SIE GEDACHT, ALS SIE DIESE GELDMENGEN DEM OBERSTEN GERICHTSHOF GESCHICKT HABEN?“

Diesmal sah er mich fragend an und sagte: „Habe ich vergessen mein Hörgerät einzulegen?“

Er setzte es nie am Morgen ein, bevor er aufstand. Ich zog das cremefarbene Satintuch von meinem nackten Körper und stand auf und holte ihm sein Hörgerät, und nachdem er es eingefügt hatte, wiederholte ich meine Frage zum dritten Mal.

„DAVID, WAS IN DER WELT HABEN SIE GEDACHT, ALS SIE DIESE GELDMENGEN DEM OBERSTEN GERICHTSHOF GESCHICKT HABEN?

Er sagte zu mir: „Du musst mich nicht anschreien. Ich kann sehr gut hören.“ Inzwischen waren sowohl der Butler als auch das Dienstmädchen gekommen, um zu sehen, worum es bei dem Krawall ging, und wurden Zeugen der Antwort, die er mir gab. Er sagte: „Ich wollte, dass er weiß, wer sein Chef am Obersten Gerichtshof war, also habe ich ihm die Botschaft geschickt, so dass ich wusste, dass er sie bekommen würde. Und vergiss es nicht. Ich bin auch dein Boss. “

Da ich ein guter Sklave war, küsste ich seinen nackten Oberschenkel spielerisch und sagte ihm, dass ich nie vergessen würde, dass er mein Chef wäre, wenn er mir erklären würde, warum er 6 Transaktionen geschickt hat, wenn der letzte die gleiche Botschaft übermittelt hätte.

Er schaute für einen Moment in die Ferne und fragte mich dann: „Verstehst du das nicht?“

Die Magd und der Butler standen immer noch am Bettende und warteten auf seine Befehle, falls es welche geben sollte.

„Nein“, sagte ich so unschuldig wie möglich. „Warum?“

„Du weißt warum.“, Sagte er etwas verärgert. „Der Teufel kann eine Anfrage nicht ablehnen, wenn er 6 Mal gefragt wird.“

„Fragt er was?“, Fragte ich.

„Ich bitte ihn, alles zu tun, was ich will“, sagte er etwas bösartig. Und dann, falls ich zu einfach war, um verstanden zu haben. Er sagte. „Ich möchte, dass er meinen Interessen dient. Ich habe ihn bezahlt, um meinen Interessen zu dienen, und das ist es. Er wird tun, was ich von jetzt an sage. “

Monate vergingen und die Wahlstimmen wurden gezählt und beide nicht gezählt. Der Fall ging an den Obersten Gerichtshof. Nicht mehr als einen Monat danach war ich wieder in Davids Bett, um zu vermeiden, dass seine Wärter mich noch einmal folterten. Er hatte sein Hörgerät drin. Wir waren in DC bei einem Abendessen im Weißen Haus unter Clinton am frühen Abend.

Er hatte einmal im Gespräch den Namen des Obersten Richters erwähnt. Er hatte sich gegenüber Clinton gefreut: „Dieser Richter ist ein guter Mann. Ich glaube, dass er alles tun würde, wofür ich ihn gebeten habe, als einen persönlichen Gefallen, wohlgemerkt. “ David hatte mein weißes Seidenkleid bezahlt und er entfernte es in diesem Moment, um eine Brust freizulegen.

Ich fragte ihn in diesem günstigen Moment: „David, denkst du, dass ich mit dem Obersten Richter am Obersten Gerichtshof schlafen sollte?“ Fragte er in einem kleinen Zucken von Eifersucht, wie er mich verkaufen wollte, aber nur, wenn ich dem Mann widersprach , „Warum fragst du?“

„Weil du mich nicht mehr liebst.“, klagte ich.

„Ja, das tue ich“, log er nicht so überzeugend. „Ich habe nie jemanden besser geliebt als dich.“ Nun, diesen Teil habe ich geglaubt. Er hat nie jemanden geliebt. Er wusste nicht, was Liebe war. Liebe is, sich foltern zu lassen, um andere zu schützen. Ich ließ das Kleid auf den Boden fallen und er beeilte sich, es aufzuheben. Ich küsste seinen Nacken und fragte ihn. „Warum wolltest du dem Obersten Richter meine Dienste anbieten?“

Sein Hals wurde rot und er drehte sich zu mir um und sagte: „Ich dachte nicht, dass das Geld den vollen Betrag für seine Wahlservices decken würde. Ich habe mich geirrt. Es war genug.“

„Aber 6 Transaktionen!“, Spottete ich. „Sicher wird es jemand bemerken.“

„Ich werde sie nicht bezahlen“, sagte er. Niemand bei der Bank wird es erzählen.

Ich bin nicht in der Chase Manhattan Bank, wie ich es dir sage.

Wie erhält man diese Aufzeichnungen, um den Kauf einer Präsidentschaft zu beweisen? Ich frage mich, wie man beweist, dass die Meinung der Chief Justices von diesen 7 Millionen Dollar beeinflusst wurde?

Oder ist es gerade genug, dass er das Bestechungsgeld erhalten hat? Da ich ein Sexsklave bin und Männer Geld in Rockefellers Privatkonto bei dieser Bank eingezahlt haben, genau dasselbe Konto, von dem der Chief Justice das Geld bekommen hat, frage ich mich, ob ich die Aufzeichnungen über das Geld, das David Rockefeller von meinen Diensten gemacht hat, bekommen kann und wie hat er mein Geld verteilt?

Da mein Wert für ihn als Sklave zum Teil davon abhängig war, ob der Mann, den er wollte, ins Weiße Haus kam, und das war der Lohn, den er mir gestohlen hat, habe ich kein Recht auf die Aufzeichnungen, die er dem Richter gezahlt hat, um mich als Sklave im Weißen Haus zu behalten.

Wirklich, ich verstehe das Gesetz nicht so gut. Ich denke, der Oberste Richter schuldet uns allen eine große Entschuldigung – er hat den Sohn eines Sexsklavenbosses ins Weiße Haus gebracht. Er akzeptierte ein Bestechungsgeld, das mich versklavte und folterte.

Nun könnte man sagen, dass der Oberste Richter des Obersten Gerichtshofs nicht wusste, dass das Geld, das er bekam, aus dem Sexsklavengeschäft stammte. Und das ist möglich. Aber ich denke, es wäre schwer für ihn zu sagen, dass er nicht wusste, dass David Rockefeller in diesem Geschäft war, weil er Rockefeller nach meinen sexuellen Diensten fragte. Und das war bevor er die 7 Millionen Dollar erhielt.

Nun, während ich langsamer werde und versuch es vorsichtig durchzugehen… Es war in Clintons erster Amtszeit. Ich war bei einem Staatsessen im Weißen Haus. David war dort und so war dieser Mann, der zu dieser Zeit Oberrichter wurde oder war. Er war ein ziemlich gutaussehender Mann für sein Alter, obwohl ich ehrlich gesagt nicht mit ihm geschlafen hätte, wenn ich die freie Wahl ohne Zwang hätte.

Mitten am Abend kam er zu dem Platz, wo ich neben David stand und sein Getränk hielt. Er fragte David vertraulich – „Warum schickst du sie nicht irgendwann zu mir?“, Als wäre ich nicht dort. David und er diskutierten den Preis für meine Dienstleistungen. Der Richter hob seine linke Augenbraue und stellte sein Getränk ab und sagte: „Das ist zu steil für mich.“

David machte ihm eine Art Deal, als ich davonlief, um einen weiteren Drink für den Richter zu holen, damit ich nichts hören musste, als ein angeborener Gegenstand, der nach Lust und Laune von anderen gekauft und verkauft wird. Als ich zurückkam, wurde ein Termin besprochen. Aber der Richter war ungeduldig und führte mich in ein Schlafzimmer im Weißen Haus.

Da er sich nicht gut auskannte, werden wir ihm den Vorteil des Zweifels geben, er hat mich auf Clintons Bett gelegt. Clinton kam also später in der Mitte des Abends, um uns in seinem Bett zu finden. Er kicherte und sagte: „Teures Date, was?“ Und ging. Ich denke, dass jeder wusste, Rockefeller war ein tightwad. Ich sah, dass der Richter Geld oder einen Scheck in die Hand Davids legte.

Ich bin glücklich, Fragen zu beantworten. Der Sexsklavenhandel und der Drogenhandel sind in verschiedener Hinsicht direkt miteinander verbunden. Sie haben die gleichen Chefs, die gleichen Agenturen und die gleichen Geldwäsche-Praktiken in fast jeder nachrichtendienstlichen Einstellung.

Die CIA und der KGB sind jedoch nicht so getrennt, wie man meinen könnte. Das war schon vor dem Ersten Weltkrieg der Fall.

Einer der Rockefellers finanzierte die bolschewistische Revolution für Lenin, um für sein Shell Oil mehr der südlichen Ölfelder Russlands zu erwerben.

Das bedeutete, dass die Rockefellers im ersten und zweiten Weltkrieg starken Einfluss auf die KGB und die CIA hatten. Dies nähert sich der Beantwortung Ihrer Frage, wenn Sie feststellen, dass das Geld des Rockefellers ursprünglich im Opium-Handel des 19. Jahrhunderts hergestellt wurde.

Diese Familie war auch einer der Hauptbeweger im Sexsklavengeschäft und machte etwa 40 Prozent davon weltweit aus. Sie haben derzeit etwa 28 Prozent des Drogenhandels und sind aus verschiedenen Gründen daran beteiligt.

Nachdem ich gesagt habe, wie verflochten die beiden sind, möchte ich jetzt sagen, dass sie normalerweise verschiedene Männer haben, die ihre Operationen abwickeln, sobald Sie unterhalb des Niveaus der Chefmanager sind.

Zum Beispiel war Nelson Rockefeller, sowohl der Chef seines Sexsklaven als auch sein Drogengeschäft, und die CIA-Chefs waren seine „Angestellten“ auf der öffentlichen Seite, da er die Macht hatte, sie zu entlassen oder hinrichten zu lassen.

DCI William J. Casey
Casey starb infolge eines Schlags durch die Familie Rockefeller, weil er nicht genug getan hatte, um ihnen zu gefallen. Der Gehirntumor, den er hatte, war falsch. Es war jemandes Röntgenbilder mit seinem Namen auf ihnen.

Und er war DCI zu der Zeit. Er verstand die Machtstruktur, in der er sich befand, nicht ganz. Er wurde von den Organigrammen getäuscht, die die CIA als öffentliche Institution unter der Leitung des Präsidenten zeigen. Ich versuchte ihm zu erklären, wie die Dinge wirklich funktionieren. Er wollte mir nicht glauben.

Die USA sind weder eine Demokratie noch eine Republik und waren es auch nicht, jedenfalls nicht seit Carter, aber ich bezweifle, dass sie während des gesamten 20. Jahrhunderts funktional gewesen ist. Howard Zinn in der „Volksgeschichte der USA“ würde mir wahrscheinlich zustimmen. Es ist leicht zu sehen, weil die populistische Bewegung in den 1930er Jahren die Regierung nicht bewegte. Die Konzerne riefen die Pinkertons an und legten die Streiks nieder.

Die CIA selbst ist in Abteilungen unterteilt, so dass, während das Departement of Ops sowohl Drogen als auch Sexsklaven in Bewegung setzt, verschiedene Leute damit umgehen. Es ist wie an einer Universität, es gibt Professoren für Literatur und Geschichte, und obwohl sie beide Bücher lesen und manchmal dieselben Bücher, sind sie für verschiedene Aspekte der „Kultur“ verantwortlich.

Lass mich genauer werden. Es gab einen Stellvertretenden Exekutivdirektor der CIA, den zweiten Mann in der Agentur, der heimlich mit mir übereinstimmte, dass das Sexsklavengeschäft falsch war. In seinem Büro befand sich ein Aktenschrank, in dem alle Verträge zwischen Lieferanten und Händlern standen.

Es wurde nicht auf Computern aufbewahrt – zu unsicher. Die Kontakte zum Drogenhandel befanden sich in einem separaten Aktenschrank. Er ließ mich eines Tages die Sexsklavendateien in seinem Büro zerstören.

Es versetzte den Sexsklavenhandel in der westlichen Welt in eine Zeitlupe. Es dauerte fast zwei Jahre, um wieder an Dynamik zu gewinnen. Ich wurde dafür gefoltert. Ich bereue es nicht, es getan zu haben. Was ich getan habe, hat die CIA-Beamten, die die Lieferung von Sexsklaven im Feld durchführen, nicht sonderlich beeinflusst. Sie wussten immer noch, wo sie die Sklaven bekommen und an wen sie sie liefern sollten.

Was passierte, war, dass die Verträge zwischen den Chefs zerstört wurden und sie zankten, jeder von ihnen beanspruchte mehr von einem Teil des Marktes, als es ihnen zustehen würde. Angesichts dieser Disharmonie waren sie nicht in der Lage, gut zusammenzuarbeiten, und der Handel verlangsamte sich um 30 Prozent, dann mehr, als sie kämpften und sie sich schließlich erholten.

Überraschenderweise hatte es sehr wenig Auswirkungen auf den Drogenhandel, obwohl die Schiffe manchmal beides tragen. Es verlangsamte es nicht, weil sie immer noch die Drogenabkommen hatten und diese immer noch honorierten. Die US Navy wurde zu verschiedenen Zeiten gezwungen, sowohl Sexsklaven als auch Drogen zu führen.

Die meisten Admirale sind eng geschnürt und nicht einverstanden und werden sehr hart arbeiten, um so etwas zu stoppen. Aber wenn man kein Remote Viewer ist, ist es nicht möglich, jeden Container, der auf ein Schiff der Navy kommt, auf Drogen zu untersuchen. Menschen sind nicht so leicht zu verstecken.

Lassen Sie mich sehen, ob ich tiefer in Ihre Frage einsteigen kann, weil ich denke, dass es eine wichtige Frage ist. Das eigentliche Problem für mich ist, ob es möglich ist, diese unmoralischen, seelenzerstörenden Handel auf dem Planeten unter Kontrolle zu bekommen, so dass Menschen ein vernünftiges Leben führen können. Ich glaube, dass die Antwort ja ist, es ist völlig möglich. Das sage ich nach 40 Jahren n der CIAi.

Ja, es ist komplett korrupt und durchdringend. Ja, es hat das Bankwesen, die Regierungen und unser gesamtes Verständnis davon, was Geheimdienste und nationale Sicherheit sind, und wie man sie tut, korrumpiert. Trotzdem, obwohl dieser Planet diese Probleme hat wie ein Endkrebspatient mit verschiedenen Arten von invasiven Krebsarten, weiß ich immer noch, dass es für den Patienten möglich ist, sich zu erholen.

Ich werde sehen, ob ich Ihnen auf eine Art und Weise erklären kann, wie ich das weiß, die Sie akzeptieren können. Die einfachste Antwort ist, dass Nelson Mandela wusste, dass er Präsident von Südafrika werden und die Apartheid beenden würde. Er sagte das, bevor er das erste Mal ins Gefängnis ging. Er sagte es bei einer Kundgebung. Winston Churchill wusste als Kind, dass England später in Schwierigkeiten geraten würde und er würde sie retten.

Gandhi wusste, dass er die Briten zwingen konnte, aus Indien wegzukommen, wenn er beharrte. General Billy Mitchell wusste 1923, dass er die USA dazu bringen musste, Flugzeuge zu bauen, weil die Luftmacht bestimmen würde, wer den Zweiten Weltkrieg gewonnen hatte. Ich weiß, dass ich Intelligenz und Regierungen weltweit reformieren werde, um den nuklearen Holocaust zu verhindern. Ich weiß oft Dinge mit Gewissheit, weshalb ich DCIs nützlich war. Ich habe vor, dies zu tun, und das werde ich durch die Gnade Gottes tun, denn es ist der Auftrag, den Gott mir gegeben hat, und er wird mich nicht im Stich lassen. Er hat es nie getan.

Obwohl ich Rockefeller, den Bushs und der CIA und sogar dem KGB Jahrzehnte lang ein Dorn im Auge war, haben sie mich geduldet und benutzt, weil meine Fähigkeiten sehr nützlich sind. Ich habe wirklich nur eine Fähigkeit, Glaube.

Egal, welches Problem zu mir gebracht wurde, ich konnte herausfinden, wie ich es auf den ethischen Teil reduzieren konnte, um es zu tun und zu vollbringen – weil ich mich auf die alles weisende, allumfassende Weisheit verließ. Christus ging auf Wasser und erhob die Toten. Er heilte die Kranken. Menschen wie Padre Pio wurden auch mit Wundern in Verbindung gebracht.

Ja, es wird ein Wunder für die Welt brauchen, um sich zu verändern und gesund zu werden und aufzuhören, Tod und Zerstörung anzubeten. Aber nach meiner Erfahrung sind Wunder nicht nur möglich, sondern können auch zuverlässig ausgelöst werden.

Vielleicht ist das mehr eine Antwort als Sie wollten. Ich nahm ein Auditorium voller Marineoffiziere mit und machte sie an einem Abend mit psychischen Fähigkeiten sehr genau. (Dann brauchten sie eine Woche, um sich daran zu gewöhnen.)

Das war, wie die 4-Minuten-Meile, früher unmöglich. Das ist nicht mehr. Die Korruption auf dem Planeten wird aufgrund eines technologischen Fortschritts verschwinden. Dieser Fortschritt ist die Übertragung der Fähigkeit, Akasha-Aufzeichnungen [kollektives Bewusstsein] direkt lesen zu können.

Dann gibt es keine Möglichkeit, Korruption zu verstecken. Der Sexsklavenhandel, der Drogenhandel, der Wahldiebstahl, die Kriege usw. haben allesamt Geheimhaltung als notwendige Zutat und lügen über die Konsequenzen des eigenen Handelns.

Sie sehen aus wie viele getrennte Probleme, alle sehr überwältigend. Aber es gibt wirklich nur ein Problem, ein sehr einfaches Buchhaltungsproblem – die Leute addieren sich die wahren Kosten nicht richtig. Sie haben nicht die Fähigkeit, dies zu tun. Das kann bald korrigiert werden.

TECHNOLOGISCHE FORTSCHRITTE VERÄNDERN GESELLSCHAFTEN – RADIKAL UND DAUERHAFT

Seit 40 Jahren bin ich Remote Viewing für die US-Regierung. Die Chefs haben die Ergebnisse gemocht, die daraus entstanden, wollten aber die Technologie vor der Öffentlichkeit verstecken. Sie widersetzen sich dem Börsengang. Aber sie werden es nicht halten können. Es ist eher wie die hundertsten Affen-Experimente. Die Innovation ist bereits Teil des kollektiven Unbewussten geworden und wird sich manifestieren.

Ich trainierte über 15.000 Menschen. Das ist eine Menge Leute, die wirklich die Wahrheit darüber wissen, wie die Welt aus der Vernichtung herauskommen kann. Sie haben vielleicht noch ein wenig gezögert, ihre Fähigkeiten einzusetzen, um die Korruption aufzudecken, um sie in Vergebung und Umkehr zu entlassen, so wie die frühen Piloten zögerten, über die Ozeane zu fliegen. Aber die Unvermeidbarkeit war da.

Die Akasha-Aufzeichnungen werden die Grundlage für die Entscheidungsfindung der Menschen sein, weil so viele Menschen es angezapft haben. Diese Aufzeichnungen sind ohne Befangenheit oder Fehler. Die Entscheidungen, die aus der Vereinigung mit ihnen kommen, haben die Sicherheit des Ergebnisses. Die meisten Menschen haben noch nie etwas mit Gewissheit erfahren. Es scheint wie ein Widerspruch.

Als ich 1981 im Pentagon unterrichtete, fragte ich jeden, der meiner Klasse ein Problem gemacht hatte, es aufzuschreiben und später aufzuschreiben, ob sie mit der Lösung zufrieden waren, die wir ihnen in einer Woche zur Verfügung stellten. Ich hatte Hunderte von schwierigen Problemen eingebracht und am Ende hatte ich nur einen Mann nicht unterschreiben lassen, dass er zufrieden war. Er war in der Zwischenzeit gestorben.

Es gibt eine gute und praktikable Lösung für jedes einzelne Problem, das ethisch zu lösen ist. Es ist nur so, dass es viel Glauben, Mut und Hingabe erfordern kann, um dazu zu gelangen.

Aus meiner Sicht war Finders ein CIA-Bewusstseins-Sex-Sklaven-Experiment

  1. Ich werde Ihnen zuerst erzählen, wie ich von dem Experiment wusste.
  2. Was war dann das Ziel des Experiments?
  3. Dann, wie das Experiment ausgeführt wurde.
  4. Dann, wie das Leben der Kinder darunter war.
  5. Was ist dann mit dem Experiment falsch gelaufen?
  6. Was waren dann die Ergebnisse des Experiments?
  7. Dann, was die CIA-Analysten sagten, was die Ergebnisse waren.

Das sollte wirklich ein ausführliches Buch über die Versklavung von Kindern sein.

Ich war 40 Jahre in der CIA und es war meine Absicht, eines Tages diesen Missbrauch von Kindern durch die US-Regierung aufzudecken. Aber ich habe heute nicht die Zeit, um alle Details aufzuschreiben. Ich möchte nur einen Überblick über diese Themen geben.

Mein spezifisches Wissen über das Finders Experiment kam von dem Lesen von 3 Büchern in der CIA und dem Gespräch mit zwei der internen Forscher, die für die Verwaltung des Projekts in der Abteilung für Pläne verantwortlich waren, in der Abteilung, die Mind Control genannt werden sollte, aber wegen der  Sensibilität des Themas wurdese stattdessen als „Future Assets“ bezeichnet.

Das Hauptbüro befand sich im dritten Stock des CIA-Hauptgebäudes, bis es in den 5. Stock unter Goss zog. Bis dahin war ich weg. Die Wichtigkeit der Bewegung war, dass je höher in dem Gebäude, desto näher an der DCI, desto höher die Priorität. So funktioniert die CIA.

Die Haupteinrichtung für diese Division ist nicht überraschend in einem separaten Gebäude, weil die CIA im Laufe der Zeit gewachsen ist. Es nimmt 2 Stockwerke eines großen Gebäudes ein und hat über 40 Vollzeitforscher. Diese sind nur der Gedankenkontrolle gewidmet.

Die CIA verfügt über eine eigene Abteilung für Vermögenswerte und deren Rekrutierung. Die größte „Future Assets“-Fazilität befindet sich in Maryland, um ca. 40 Meilen gegenüber dem Potomac; Eine Tatsache, über die sich einer seiner Forscher, den wir Ted Hallsted nennen werden, bei mir beklagte, weil er viel unterwegs war.

Diese Einrichtung hat mehr als 200 Forscher und verfügt über eine Klinik und ein psychiatrisches Krankenhaus für Kinder. Nominell ist es ein Universitätsforschungszentrum, das sich der Erforschung von psychischen Erkrankungen im Kindesalter widmet.

Die Klienten kommen jedoch für kleinere Probleme wie Lernschwierigkeiten und Aufmerksamkeitsdefizite und verlassen sich als Multiple Persönlichkeiten, ohne ihre Eltern zu kennen. Die Klinik nimmt nur „hoch funktionierende“ Kinder – nicht Schizophrene oder Kinder mit Zerebralparese. Es überrascht nicht, dass die Rockefellers und die Carnegies wichtige Geldgeber dafür sind.

Um dort arbeiten zu können, bedarf es einer speziellen Sicherheitsfreigabe, die nur die CIA geben kann. Ich ging einmal hinüber, um mir den Platz anzuschauen, um ihn abzuschätzen. Das war in den 1980er Jahren. Jeder trug die gleichen Abzeichen, die die CIA mit den gleichen Magnetstreifen auf der Rückseite einer Bild-ID verwendet.

Um in das Hauptforschungsgebäude zu gelangen, fügt man das Abzeichen in die gleiche Art von Einreisestil ein wie zu der Zeit bei der CIA. Ich steckte mein Abzeichen von der CIA ein und bekam keine Fragen gestellt.

Jetzt war ich auf einer kleinen Mission. Ich wollte persönlich ein bestimmtes Buch auf dem Schreibtisch eines bestimmten Forschers lassen und dann gehen, bevor bekannt wurde, wer das getan hatte. Diese Aktion von mir bezog sich auf einen ungelösten Mord an einem Kind.

Der Forscher sollte all seinen experimentellen Themen nachgehen. Ich wollte, dass er weiß, was mit diesem Kind passiert ist, als Ergebnis des Experiments, das er entworfen und durchgeführt hat. Das Buch war eine interne CIA-Produktion ‚for your eyes only‘ und er war nicht auf der Liste der öffentlichen Augen, um es zu sehen. Ich hatte das Gefühl, dass dies eine bewusste Aufsicht war, die korrigiert werden musste, also tat ich es.

Das Buch war mir bei einem Treffen zwischen der DCI und einem CIA-Anwalt für Risikobewertung über eine mögliche Klage wegen eines unrechtmäßigen Todes bekannt geworden. Die DCI wollte, dass ich dort fragte, ob das, was im Buch stand, wahr sei. Ich bat natürlich um eine Kopie, um es zu lesen.

Ich war auch nicht auf der Liste der AUGEN, aber ich musste es wissen, und das tat auch der Forscher. Ich sagte dem DCI, dass der Inhalt des Buches, das von einem CIA-Analytiker und einem FBI-Mordoffizier erstellt wurde, tatsächlich wahr sei. Die DCI runzelte die Stirn.

Der Mörder war ein George Bush, Sr., der zu dieser Zeit Vizepräsident der Vereinigten Staaten war. Das Buch war von der CIA in Auftrag gegeben worden, um alle losen Enden zu finden und sie zu unterdrücken. Um das zu tun, musste es die Wahrheit haben.

Es ist nicht möglich, eine kompetente Vertuschungsarbeit zu leisten, wenn Sie nicht über die richtige Anfangsintelligenz verfügen. Die DCI wollte, dass ich einen Bericht darüber schreibe, was die CIA sonst noch wissen müsste, das nicht in diesem Buch war.

Das meiste, was ich lieferte, war eine Liste von über 20 anderen ähnlichen Opfern desselben Vizepräsidenten; jeder von ihnen benötigt eine gründliche Untersuchung. Sie haben es nicht verstanden.

Ein Teil davon, wie ich später als „Pathologe“ zu Teilzeit im Weißen Haus war, als Bush senior Präsident war, kam aufgrund dieses speziellen Falles fast vor Gericht.

Der Junge war 6 Jahre alt, als Bush ihn bei einer Skull and Bones-Zeremonie rituell tötete, um die Gunst des dunklen Herrn zu begünstigen. Der Mord wurde innerhalb von 5 Meilen von dieser „Universität Research“ Einrichtung begangen. Die meisten der 20 Opfer wurden an der gleichen Stelle getötet. Es war eine schnelle und einfache Fahrt vom Weißen Haus.

Das ist schwer für meine normale Persönlichkeit zu schreiben. Sie hat noch nie davon gehört. So ertragen Sie mit uns, während wir versuchen, dieses Material in einer so geraden Linie wie möglich durchzugehen; auf einer gründlichen Fahrt ohne Abzweigungen, bis Sie zur Abfahrt kommen und gehen Sie ca. 2 Meilen nach Osten durch ein verschlossenes Tor auf eine Militärbasis, die ziemlich klein ist.

Diese Basis wurde nur für Bush Sr. als Vizepräsident geschaffen. Die einzige Funktion davon, und es ist immer noch da, ist, einige dieser Forschungskinder für Rituale abzuschöpfen. Die Basis ist unter den meisten Standards winzig. Sie beherbergt nur die Wachen, die die Sicherheit von ihm arbeiten – etwa 3. Es gibt keine Armeebüros, keine PX, keine Paradeplätze, etc.

Die ist immer noch da, während ich das hier tippe. Es kann morgen wie die McMartin Tunnel als Ergebnis dessen, was ich sage, abgerissen werden. Aber heute, als ein entfernter Betrachter, kann ich sehen, dass es ein Hauptquadratgebäude auf der Mitte eines quadratischen Grundstücks mit dem Eingang auf seiner Westseite und einem Wächter hat, der daran steht, obwohl das Tor verschlossen ist. Nur eine Person hat den Schlüssel. Das ist Bush, Sr. Es ist immer noch seine private Reserve. Die Wachen sind seine Gefangenen darin. Sie sind Armee Rekruten in Theorie und auf dem Papier.

Kein Wächter, der dort arbeiten soll, hat es lebend geschafft. Das heißt, dass sie nicht darüber reden, was sie gesehen haben.

Was haben sie gesehen?

Bush, Sr. kommt rein und raus. Ein Junge, der in einem Lieferwagen aufgefahren und entladen wird, als Bush, Sr. kommt.

Ein „Pathologe“ und die Wächter, die Bush mitbringt, führen einen Sarg aus, als Bush Sr. geht. Der Zugang zur Straße zum Tor ist eingeschränkt. Also keine Nachbarn oder vorbeifahrender Verkehr sieht diese seltsame Wiederholung von Ereignissen. Während Bush, Sr. Präsident war, hatte er keine Zeit, hinauszugehen, und das Leichenhaus und der Verbrennungsofen des Weißen Hauses wurden benutzt.

Diese Basis hat keine Leichenhalle oder Verbrennungsanlage. Bush, Sr. kommt normalerweise mit 3 Männern an – zwei seiner eigenen Wachen und der Pathologe. Sie warten außerhalb des Gebäudes, während Bush Sr. das Kind zu Tode sodomiert und foltert.

Sein Gegenstück, der verstorbene Beria, wäre stolz auf ihn.
Warum erzähle ich dir das? Tatsache ist, dass die Art und Weise, wie ich das beschrieben habe, es jedem Nachrichtendienst mit einem Satelliten ermöglicht, zu dokumentieren, dass Bush, Sr. dies getan hat. Alles, was sie tun müssen, ist, ihr Land zu betrachten und Bilder zu sehen und zuzusehen, wie der Junge hineingeht und der Sarg herauskommt. Immer wieder. Das ist kein Scherz.

Sie haben den Beweis bereits in ihren Akten, wenn sie genau hinsehen. Was es als diese Basis festlegt, ist die Tatsache, dass die Wachen nicht durch das Tor gehen. Das ist bei Sat-Bildern leicht zu überprüfen – der Mangel an normalem Verkehr. Die Basis hat eine „sichere“ Telefonleitung, eine spezielle Art von Empfänger auf dem Dach.

Das hakt es auch. Der besondere Typ des Empfängers ist ein „Presidential“ -Modell. Das ist auf den Sat-Bildern etwas schwieriger zu sehen, aber wenn die Sonne an einem sonnigen Tag zuerst aufgeht, würde es aufgrund des markanten Schattens dieses Modells im niedrigen Winkel erscheinen.

Ich wette, dass diese Basis morgen dem Erdboden gleichgemacht werden wird. Aber die Sat-Daten werden immer noch in Russland, China und vielen anderen Orten vorhanden sein.

Da meine E-Mails für viele Nachrichtendienste von Interesse sind, erhalten sie diese Informationen. Was sie damit tun, hängt von zukünftigen politischen Situationen ab, die für den durchschnittlichen Nachrichtendienst schwer vorhersehbar sind.

Übrigens sind die Wachen, die dort arbeiten, Gedankenkontrollobjekte, „Absolventen“ dieser Universitätsforschungseinrichtung. Die Forschung dort hat lange gedauert. Es war eines der frühen MKULTRA-Einrichtungen.

Georgetown Universität Healy Hall

Georgetown University sollte CIA U genannt werden. Die mentale Forschungseinrichtung befindet sich nicht auf dem Hauptcampus in der Nähe der normalen College-Studenten. Es ist auf einem separaten Stück Land, das es schwieriger macht davonzulaufen. Der Name ist nicht Georgetown, aber es ist Teil der Georgetown University.

Einige Leute bei der CIA haben sich darüber beschwert, dass Aufmerksamkeitsstörungen mit der Fluoridierung von Wasser in Verbindung gebracht werden und dass die CIA es ablehnt, die Daten darauf zu veröffentlichen, um so viele fast normale Kinder an die Tür ihrer Gedankenkontrollkliniken in den Norden Amerikas zu bringen.

Sie beklagen auch, dass die CIA die Behandlung für Aufmerksamkeitsdefizitstörung kennt, ein Medikament, das das Fluorid chelatisiert und es aus dem Körper ausschleust und sich weigert, diese Daten ebenfalls zu veröffentlichen.

Es stimmt, dass es eine Reihe von Büchern zu diesem Thema für den internen Verbrauch bei der CIA gibt. Ein gewöhnlicher Epidemiologe könnte sich das Problem ansehen und herausfinden, ob diese Gerüchte innerhalb der CIA wahr sind.

Wenn die Geschichtskontrolle dieser Universitätseinrichtung auf die Öffentlichkeit aufmerksam wird, wird sie etwas haarig. Hunderte, keine Tausende von Eltern werden plötzlich wissen wollen, ob ihr Kind, ob erwachsen oder nicht, ein Gedankenkontrollobjekt oder in der Kontrollgruppe war. Ich werde im Vorübergehen drei recht zuverlässige Methoden erwähnen, um das zu wissen.

Diese Information kommt von CIA-Berichten darüber, was zu tun ist, um Eltern zu verwirren, wenn sie später zu einem anderen Therapeuten kommen, dh welche Desinformation sie ihnen geben, um zu verhindern, dass sie erfahren, dass ihr Kind geistgesteuert ist.

Das erste Stück Desinformation ist: „Niemand kann sagen, ob eine Person ein Gedankenkontrollopfer ist – sicher nicht eine normale Familie und Nachbarn, nur ein qualifizierter Therapeut könnte es wissen und die können es niemandem sagen.“

Das ist gegeben, weil die CIA herausfand, dass 56% der Kinder entdeckt wurden, dass sie von Verwandten und Familienangehörigen als „robotisch“ [dies für eine Weile im Gedächtnis behalten] oder „in ihren Köpfen durcheinander gebracht“ oder „mit unerklärlichen Verhaltensweisen, die von außerhalb ihrer selbst kamen. “

Lehrer waren besonders gut darin, Kontrollkinder von experimentellen Kindern zu unterscheiden, und eine Anzahl von Lehrern in der Nähe dieser Einrichtung wurde von der CIA getötet – in der Größenordnung von einem Dutzend in einem Jahrzehnt.

Alexander: Zum Beispiel haben viele Leute das sehr seltsame Verhalten des Mitbegründers und CEOs von Facebook, Mark Zuckerberg, bemerkt, der, IMO, die Merkmale eines MK Ultra Opfers teilt.

Sein extrem seltsames, roboterhaftes Verhalten hat die Leute dazu gebracht, darüber zu scherzen, dass er nicht menschlich, sondern androidenartig ist und Memes dazu online aufgetaucht sind.

Da Facebook von vielen als eine CIA-Datenbank angesehen wird, sowie ein legitimes Geschäft, das viele Einnahmen für die Agentur generiert, ist es nur logisch, dass es jemandem zugewiesen wird, der Teil seines Mind-Control-Programms ist.

Ich persönlich habe Mitleid mit den Opfern der Gedankenkontrolle. Ich wünschte nur, es gäbe einen Weg, ihnen zu helfen …

Der zweite Teil der Desinformation, den die CIA-vorbereiteten Therapeuten auf der ganzen Welt abgeschafft haben, ist, dass es für Kinder „normal“ ist, in ihren Teenagerjahren durch Cross-Dressing zu spielen. Es stellte sich heraus, dass genau das Gegenteil für normale Teenager gilt. Sie wollen ihre sexuelle Identität definieren und sich nicht überziehen.

Jugendliche sind die am wenigsten intoleranten gegenüber Cross-Dressing laut CIA-Forschung. Es sei denn natürlich, sie sind Gedankenkontrollopfer und wurden geschult, um sexuell Hühnchen-Falken zu befriedigen indem sich Jungen als Mädchen verkleiden . Es gibt keinen Markt für Mädchen, die als Jungen verkleidet sind, so dass das Cross Dressing nur in eine Richtung geht.

Überraschenderweise zeigten die CIA-Untersuchungen, dass homosexuelle Jungen in diesem Alter nur selten alleine ankamen – es sei denn, sie wurden von Pornomachern, Hühnern und Bewusstseinskontrolleuren benutzt. Die Anwesenheit von Cross-Dressing bei einem Teenager ist also sehr voraussagend, dass er ein Gedankenkontroll- oder Missbrauchsopfer ist.

Die dritte Desinformation, die die CIA den Therapeuten in Journalen gab, um sie und die Eltern zu täuschen, ist etwas subtiler. Die Desinformation lautete: „Es gibt kein normales Alter, in dem Kindern über Sex erzählt werden sollte. Sexualerziehung kann in jedem Alter stattfinden – die Entscheidung liegt bei den Eltern. Und Sexualkunde mag schlecht für Kinder sein, also sollten wir es vielleicht nicht in unseren Schulen haben … “

Die CIA hat viel Geld ausgegeben, um Eltern, Kirchen und Schulen davon zu überzeugen, keinen Sexualkundeunterricht zu besuchen. Der Grund dafür war, dass Kinder, wenn sie in einer Gruppe frei über ihre sexuellen Erfahrungen oder Phantasien oder Sexualtheorien sprechen konnten, die Kinder selbst sehen konnten, dass einige von ihnen eine sehr unterschiedliche Ausprägung hatten und in diesen Dingen hoch entwickelt waren.

Wenn die Sexualerziehung gelehrt werden sollte, wollte die CIA Konservenunterricht, in denen die Kinder nicht reden durften. Sie trainierte Sexualpädagogen, um zu kontrollieren, wie viele Kinder reden konnten, und versuchte, es tabu zu machen, damit die Kinder danach miteinander reden konnten.

Die CIA fand auch heraus, dass es ein optimales Alter für Sexualerziehung gab – etwa zu Beginn der Pubertät. Also haben sie einige Kampagnen gefördert, um die Bildung früher zu erzwingen. Der Grund dafür war, dass ein kleines Kind, dessen heimische Neugierde nicht zu einem ausgefeilten Wissen über sexuelle Handlungen führen würde, das vor den Eltern und Therapeuten damit herauskam.

Es war besser für die CIA, wenn sie sagen könnten, dass das Kind es in einer Sexualkunde-Klasse gelernt hatte, als von der CIA-Prostitution.

Obwohl es widersprüchlich klingt, war die CIA unter dem Strich über Desinformation in der Sexualerziehung involviert d- habe keinen Sexualkundeunterricht, aber wenn dusae haben musst, dann lass sie sehr früh geschehen und lass die Kinder nicht darüber reden.

Machen Sie es zu einem Tabu-Thema, indem Sie es umranden oder es nur in einem sehr kurzen Segment lernen lassen und nie wieder darauf verweisen.

Die von der CIA gesponserten Konferenzen für Sexualpädagogen unter einem Frontunternehmen wurden  „First Dating Experiences“ genann, wenn ich mich richtig erinnere. Oder vielleicht nur „Erste Erfahrungen“. Als die Abstinenz-Leute widersprachen, wurde der Name der Frontfirma so etwas wie „Wait for Marriage, Inc.“ genannt.

Es war die gleiche Front. Das gleiche Personal, Adresse etc. Die CIA drängt auch Abstinenz und Ehe Treue Fronten, während sie diese Dinge nicht selbst praktizieren. Es tut das, um die Effektivität seiner Erpressungsoperationen zu erhöhen.

Sexuelle Erpressung funktioniert nur, wenn die Gesellschaft anderen gegenüber verurteilt. Es ist nicht die Abstinenz der Treue, die die CIA anstrebt, sondern die Verurteilung anderer, nach denen sie sucht.

Verurteilung ist eine Form von Hass und die CIA provoziert Hass und Verurteilung als eine Möglichkeit, andere zu kontrollieren. Es ist eine Technik der Gedankenkontrolle, die benutzt werden kann, um Menschen dazu zu bringen, Kriege usw. gegen ihre Interessen zu führen.

Die CIA sucht nach „Griffen“ in der Psyche einer Person – ein emotionales Thema, das eine Person zum Handeln antreibt. Dann nutzt es es aus. Es schafft auch Griffe durch die Finanzierung von Liedern und Texten. Das ist eine weitere Ebene der Gedankenkontrolle, die auf eine Bevölkerung statt auf Individuen ausgerichtet ist.

Ich bin hier ein wenig aus der Bahn geraten. Dies ist eine nützliche Information, aber Sie konzentrieren sich nicht auf das Hauptthema.

Ich möchte noch eine andere Art erwähnen, wie ich vom Finders Experiment erfahren habe. Der Name Finders stammt von einem CIA-Slangwort, das zur Zeit des Beginns dieses Experiments populär war.

Es war Fucked Into Denying (FIND)i. Ein Chef der CIA würde einem Angestellten sagen: „Finde heraus, wer das getan hat.“

Es war wie ein Spiel mit Stühlen. Jeder würde leugnen, dass sie es getan haben, bis schließlich jemand der Sündenbock war und gefickt wurde, um es nicht leugnen zu können.

Also war das Akronym von Finders st eine Warnung an Leute in der CIA, vorsichtig zu sein und sich nicht zu einem Fall-Typ für dieses ganze Projekt zu machen, indem man ein Wort darüber aussprach. Eine Person, die solche Sachen durchsickern liess, wurde normalerweise für das Zeug selbst verantwortlich gemacht – da Leute außerhalb der Agentur nicht sagen konnten, wer über wem war und wo der Bock aufhörte.

Das erste Mal, dass ich von der Finders Group hörte, war auf einer Party. Einige Kinder wurden in ein schickes DC-Anwesen gebracht, das fast in halloween-typischen Kostümen gekleidet war – Clowns, Hexen, Geister usw. Aber die Kostüme hatten große Knöpfe am Rücken, so dass die Kinder ihre eigenen Körperteile leicht freilegen konnten. Die Kinder waren im ‚Süßes oder Saures‘ Alter. Aber es war nicht Herbst.

Es wurden etwa 15 dieser Kinder in eine gehobene Party von Menschen in Smokings gebracht. Ich kam am Arm des DCI Colby an.

DCI William Colby
Männer begannen, sexuell mit diesen Kindern herumzuspielen und sie mit aufgeknöpften Rücken auf den Schoß zu legen.

Sie sind nicht einmal in einen separaten Raum gegangen, um das zu tun. Ich fühlte mich unwohl dabei – es erinnerte mich an meinen eigenen Missbrauch als Kind – und ich ging auf die vorderen Stufen hinaus, um den Nachthimmel zu betrachten und mir vorzustellen, für eine Weile auf einem anderen Planeten zu sein.

[William] Colby kam heraus und fragte mich, ob ich nach Hause gehen wollte – das bedeutete zurück zu seinem Bett. Ich konnte einfach nicht von diesem Problem wegkommen. Ich wurde ein wenig sauer auf ihn und fragte ihn, wer die Kinder mitgebracht hatte, als ob ich es nicht als Remote Viewer gewusst hätte.

Er war defensiv und gab dann zu, dass sie Teil eines CIA-Experiments waren und dies war ihr „Coming-Out“ -Test – ihr Abschlusstest, um zu sehen, ob sie DC-Politiker verführen könnten (um am Leben zu bleiben).

Diejenigen, die den Test nicht bestanden, wurden liquidiert. Ich war mein Leben lang in diesem System – sei sexuell nützlich oder sterbe. Ich war nicht amüsiert. Colby ging auf die technischen Details des Experiments ein und fragte mich: „War es nicht eine gute Idee?“

Ich warf mein Abendessen auf die Vordertreppe des Anwesens und entschuldigte mich, um mich im Badezimmer abzuwaschen. Ich war gut darin, mich auf das Stichwort zu werfen.

Was hatte Colby zu mir gesagt?

Colby erklärte mir, dass der Zweck des Finders ‚Experiments‘ darin bestand, Kinder so auszubilden, dass sie wie Drogen schnüffelnde Hunde waren – nur sie sollten herausfinden, wer nicht nur Drogen, sondern auch illegale Waffen, Sexsklavinnen, etc. gut machen würde.

Die CIA war auf der Suche nach einer Downline in diesen Unternehmen und wollte Verbrauchsmaterialien einsetzen. Die CIA hatte Schwierigkeiten zu erklären, wie viele ihrer Mitarbeiter gestorben waren. Es hat nie Namen auf die goldenen Sterne in der Marmorplatte im Eingangsweg gesetzt, weil diese Platte eine glatte Lüge war.

Die CIA hatte viele Tote in Aktion. Die goldenen Sterne waren eine Propaganda für die Novizen, um sie in ein Gefühl der falschen Sicherheit zu versetzen – so wie die CIA sich um sie kümmerte. Der CIA war es egal, wie viele von ihnen starben. Die Rockefellers wollten ihren Tod. Es war das GAO (General Accounting Office), das sich darum kümmerte.

Schulungsagenten waren teuer. Ihren Tod zu bedecken war noch teurer als das wegen der Kosten, die losen Enden zu finden und sie zu binden. Also hatte die CIA entschieden, noch bevor Colby DCI wurde, zu den billigeren Verbrauchsgütern zu gehen, um ihren Handel mit Schmuggelware zu fördern. Die Kinder wurden in zwei Gruppen eingeteilt – diejenigen, die trainiert wurden, wie man die Leute auswählt, um ein Drücker zu werden und sie zu einem oder keinem Training machen.

In der Gruppe ohne Training erzählst du dem Kind unter Hypnose und Folter, was du erreichen sollst und wie sie es erreichen sollen. Ich bin in diesem Modell aufgewachsen – General Patton hat es benutzt. Es war billiger. Kinder starben um mich herum. Aber einige haben herausgefunden, was zu tun ist, um erfolgreich zu sein.

Es hatte eine Art Intelligenzlogik, die lautete: „Wenn das Kind selbst herausfinden muss, was zu tun ist, wird der KGB diese Strategie vielleicht vorher nicht gesehen haben und es wird funktionieren.“

Als nächstes möchte ich über die Art der Ausbildung sprechen, die die Kinder erhielten, wenn sie beauftragt wurden, überhaupt welche zu bekommen. Das Training bestand aus zwei Wochen harter Folter, in der ihnen beigebracht wurde, wie man blow jobs macht, die Beine spreizt, um Schmuggelware bittet und Alias-Namen an den richtigen Stellen auf Vertragsformularen unterschreibt, um sie „zu zeugen“.

Die Verträge verpflichteten den Pusher, für die CIA-Frontfirma zu arbeiten, ohne verklagen zu können. Lass mich das anders sagen. Beide Gruppen wurden zwei Wochen lang mit Strom und starken Schmerzen gefoltert.

Die trainierten Kinder hatten nicht nur die Anweisung, dass sie Schmuggelware bewegen mussten, weil ihr Leben davon abhing, sondern hatten auch einige Stunden Anleitung und praktische Anleitung, wie sie es machen sollten. Was denkst du waren die Ergebnisse des Experiments?

Die CIA fand aus diesem Experiment heraus, dass es keinen nennenswerten Unterschied machte, ob das Kind trainiert wurde oder nicht. In seinen Berichten wurde die zweiwöchige Folter nicht erwähnt, da dies nach den MKULTRA-Anhörungen von 1977 „aus dem Protokoll“ war.

Sie erwähnten auch nicht die Art des Trainings, wie es die CIA vor möglichen neugierigen Augen des Kongresses verbergen wollte, dass die Kinder Schmuggelware bewegen sollten, indem sie Käufer-Drücker fanden.

Stattdessen hieß es in den CIA-Dokumenten, dass der Sinn des Experiments darin bestehe, herauszufinden, welche Kinder „im Leben erfolgreich sein könnten“ und ob ein Training, das ihnen die CIA gab, einen Unterschied machen könnte.

Der Grund, warum alles auf zwei Wochen begrenzt war, war die Zeitspanne, in der die stationäre psychiatrische Hospitalisierung maximal verlängert werden konnte, um im Wesentlichen gesunde Kinder „durch Testung ihres Zustands“ zu führen. Die CIA entwickelte eine Reihe gefälschter Tests auf ADD Kinder, um ihre zweiwöchige Hospitalisierung wie „Entzug von Zucker, Lebensmittelfarbstoffe, etc.“ zu rechtfertigen

Es war ein totaler Betrug. Sie brauchten nur etwas, das so schwierig war, dass Eltern es nicht zu Hause schaffen konnten, die Eltern dazu zu bringen, Johnny im Krankenhaus bleiben zu lassen. Sie zogen das Essen zurück. Sie haben den Kindern kaum etwas zu essen gegeben.

Sie fütterten sie aus Kisten, verpackten Poto-Chips wie Pringles und nannten das eine zuckerfreie Diät. Am letzten Tag kamen die Eltern, um das Kind abzuholen und die Interaktion wurde sorgfältig beobachtet, um zu sehen, wie gut das Kind über seinen Aufenthalt und was es im Krankenhaus gegessen hatte, lügen konnte.

Es war eine komplette Fantasie. Das Kind war ohne Bett, Kleidung oder jegliche warme Mahlzeiten im Keller gewesen. Die Kinder, die bestanden hatten, hatten unglaubliche Fähigkeiten zu lügen. So gut, dass sie es sogar selbst geglaubt haben. Sie waren Multiple Persönlichkeiten wie ich. Sie hatten am Ende dieser Folter eine Stunde Hypnose durchgemacht und sich mit Hilfe des Hypnotiseurs alles vorgestellt, was ihnen in diesem zweiwöchigen Zeitraum passiert war.

Den Eltern wurde gesagt, dass sie die Kinder nicht sehen könnten, weil die Kinder eine neue Art lernen müssten, sich mit ihnen zu verständigen, um ihrer ADS zu helfen, und das musste gut gelernt werden, bevor sie sie wieder sahen.

Die Eltern wollten eine Pause von ihren ADD Kindern für 2 Wochen, also hat es funktioniert. Und die Kinder haben sich nach zwei Wochen harter Folter ohne warme Mahlzeit anders mit ihren Eltern verhalten. Unterdessen sagen einige, dass die CIA ihnen tatsächlich die Fluorid-Chelatbildnerin gegeben hat – eine Pille einmal am Tag, so dass die ADD besser war. Das Programm war bei Eltern beliebt.

Die Universität propagierte ihre Vorteile. Die Forscher schmiedeten Ergebnisse, um zu zeigen, wie effektiv sie waren, und andere studierten, wie man die Kinder foltern und ihre Gedanken zuverlässiger trennen kann.

Nicht alle Kinder spalten gut genug, um so zu tun, oder weiterzumachen. Das sind die Leute, die man als Finder-Kids kennt. Sie wurden von ihren Eltern weggebracht. Sie waren nicht in der Lage, Schieber in ihren Gemeinschaften zu finden, also wurden sie geschickt, um Sexsklaven und Drogenmules zu sein, wo sie nicht so hoch leisten mussten.

Wenn sie das nicht einmal konnten, wurden sie getötet. Sie waren keine Einwegkinder für den sexuellen / Foltergebrauch der Ultra-Reichen, sie waren bereits gebrauchte Waren. Die Kinder, die Bush senior ausgab, waren Kinder, die zu dieser Einrichtung kamen, die ausgewählt wurden, um in Reserve für seinen Gebrauch und nur für seinen Gebrauch gehalten zu werden. Ihre Eltern hatten sich um einen Krankenhausaufenthalt ihres Sohnes beworben, aber der Antrag wurde zurückgehalten.

Bush, Sr. hatte ein gewisses Aussehen von Jungen, den er mochte, wie der jüngste Junge „Eager to Beaver“ in den Brady House Boys (?).

Sie sahen aus wie er aussah, als er ein Junge war, bevor „es mit ihm passierte“ im Alter von 6 Jahren. Er fuhr fort, Kinder zu verarzten, so wie sein Vater ihn verarztete. Sein Vater hielt es viel länger aufrecht, als sich andere vorstellen können. Er behielt es bis zu seinem Tod bei. Manche Dinge laufen in Familien.

Würdest du deinen Vater sehen wollen, wenn das weiterhin das ist, was du dir unterwerfen musstest? Dunkle und hässliche Geheimnisse, die selbst die Schulleiter vielleicht nicht kennen – was mit der Vielfalt ist, was es ist. Bush, Sr. – weiß er überhaupt, dass er zu dieser Basis geht und warum? Ich überlasse es Ihren Fernsichtfähigkeiten und Vorstellungskraft zu entscheiden.

Ich war nicht in der CIA, weil ich mir vorstellen konnte, welche losen Enden es gab. Ich war dort, um zu wissen, welche losen Enden es gab, und wenn ich es nicht wusste, könnte das mein Leben und mehr kosten.

Die tatsächlichen Ergebnisse waren, dass das CIA-Training in Menge oder Qualität nicht angemessen war, um etwas zu tun, um ein Kind beim Schieben zu trainieren. Das Experiment war also kein Test dafür. Das Experiment war eine Titelgeschichte, wie man die Kinder in die Hände bekommt.

Es gab viele Experimente, wie man Kinder kontrollieren kann, aber es war hauptsächlich eine Frage von Versuch und Irrtum, nicht von wissenschaftlicher Forschung. Es gab eine große Variabilität aufgrund der Fähigkeiten und Persönlichkeiten der einzelnen Folterer.

Die CIA hat sogar nur schlecht untersucht, ob es besser ist, multiple Persönlichkeits-Folterer einzusetzen, um mehrere Persönlichkeits-Kinder zu zeugen. Das schien manchmal einen Vorteil zu haben – es hing davon ab, in welcher Persönlichkeit sie waren.

Da das nicht immer einfach zu kontrollieren war, war es ein bisschen Treffer oder Fehlschlag, wenn man für die Folterer ein Vielfaches benutzte. Sie kannten die Protokolle nicht immer und folgten ihnen, weil sie nicht in der Persönlichkeit waren, die sie kannte. Dennoch könnten sie sich immer noch intuitiv fühlen, dass es gefährlich wäre, Ignoranz der Protokolle anzuerkennen.

Am Ende benutzte die CIA selten Multiple als Folterer in Experimenten – sie waren zu unzuverlässig. Einer mit multipler Persönlichkeit half einem Kind zu entkommen und das verursachte eine große Klappe.

Das war ich.

Bush, Sr. wollte, dass ich ein Kind in seiner Familie zu einem „Orakel“ quäle, so wie ich gefoltert wurde, um ein Orakel zu werden. Dies war nur einer von mehreren Versuchen, die Bush Sr. unternommen hatte, um „meine“ Macht zu erlangen, direkt zu seiner Familie zu gehören. Ich trainierte Beamte in Remote Viewing, ganz ohne Folter oder Gehirnwäsche.

Aber Bush, Sr., als er DCI war, hat mich im Keller der CIA mit diesem Kind, George, zurückgelassen, der ungefähr 10 Jahre alt war mit der Anweisung, ihn zu einem Orakel zu foltern. Angesichts des Alters seiner Verwandten, als er DCI war, war dieser Junge namens George wahrscheinlich sein Neffe George Herbert Walker IV.

Ich hatte einen verängstigten Jungen an meinen Händen. Ich hatte früher schon „Verhöre“ für die CIA gemacht. Um sie zu tun, schaute ich auf die Gedanken der Person, was die CIA wissen wollte, und schrieb das nieder. Ich musste die Person nicht sehen, geschweige denn bedrohen oder verletzen, um das zu tun. Als ich mich mit ihnen traf, war es pro-forma und ich fragte sie, was sie in Bezug auf Essen, Kleidung, Zigaretten usw. brauchten, um sie glücklich zu machen.

Das erste, was ich getan habe, war, George zu fragen, ob er hungrig sei und bestellte das Essen aus der Cafeteria nach seinen Vorgaben. So wollte er seinen Hamburger nicht.

Der Ketchup war falsch; wann es hätte sein sollen, oder umgekehrt. Also nahm ich ihn mit in die Cafeteria. Es wurde immer noch nicht richtig gemacht; er sagte, dass der Salat rückwärts darauf gelegt wurde, was auch immer das bedeutet. OK, also war er pingelig wegen seines Essens, es war nicht meine Schuld.

Ich bestellte ein Taxi. Ich war nicht so viel älter als er, dass ich zu der Zeit in der CIA eigene Räder hatte, die auf mich selbst gewartet hatten. Ich ließ uns mit dem Taxi in ein 4-Sterne-Restaurant im Ritz Hotel in DC fahren und ihm servieren, was er wollte.

Sein DCI-Onkel hatte mich vorher dorthin gebracht, weshalb ich daran dachte. Er aß, während ich mich abmühte und ihn im Restaurant zurückließ. Es war ein schickes. Ich dachte, niemand würde ihm dort etwas tun. Es war besser, als im Keller der CIA gefoltert zu werden. Ich versteckte mich zwei Tage lang. Zu diesem Zeitpunkt hatte Bushs Zorn ein anderes Ziel gefunden.

George hatte seinen Burger gegessen und nach einem anderen gefragt. Erst nach dem Nachtisch, zwei Stunden später, fragte er sich, was mit mir passiert war. Irgendwann wurde er gefunden, während das FBI eine Fahndung startete, um mich zu finden.

Ich wurde wegen einer „Entführungsladung“ wegen Entführung des Neffen der DCI gesucht. Es war nicht so, als wollte ich mich verstecken, wo George war: Ich hatte eine CIA-Kreditkarte mit meinem bekannten CIA-Alias ​​benutzt, um die Rechnung im Voraus zu bezahlen.

Ich wollte nur ein guter Babysitter sein und ihm das Essen bringen, das er wollte. Er wollte einen Ritz-Hamburger, der aus einer Platte mit gegrilltem Steak, Barbecue-Sauce und zerfetztem Salat bestand. Wer würde nicht so etwas wollen, anstatt, was die CIA-Cafeteria serviert?

Als ich aus dem Versteck kam, rief ich das FBI an und sagte ihnen, wo ich war. Dann habe ich meinen Standort in ihr Hauptquartier in DC verlegt, was sie verwirrt hat. Der FBI-Mann in ihrem Hauptquartier bestand darauf, dass ich mich „aufgab“, wo ich sie zuerst angerufen hatte. Ich glaube, mein Schutzengel kümmerte sich um mich – ich ging stattdessen zurück zur CIA.

Ich ging in Bush, Sr.’s Büro und bat ihn, die Fahndung nach mir abzusagen. Da ich vor ihm stand und nicht mehr vermisst war, tat er es. Er war zu beschäftigt, um mich zu foltern, also passierte es nicht.

Als ich das nächste Mal den George sah, beschwerte er sich darüber, dass ich ihn verlassen hatte. Er schien keine Ahnung zu haben, dass ich von seinem Onkel gefoltert und einer Gehirnwäsche unterzogen worden war. Ich lasse es ziehen. Ich kann nichts dazu, wenn einige Leute mit multiplen Persönlichkeiten ohne meine Hilfe alleine sind.

Aber vielleicht war er nur aus einem anderen Grund ahnungslos, weil er von einem Familienmitglied zu oft an der Seite des Kopfes gerammt wurde. Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie man Amnesie bekommen kann. Die CIA untersuchte auch Hirnschäden, um sie zu induzieren.

Oh, ich sagte, dass ich etwas über das Leben der Kinder sagen würde, die durch diese Universitätseinrichtung gingen. Die Folter war zwei Wochen lang unvorstellbar schlecht.

Danach mussten sie sich einmal in der Woche bei einem CIA-Sachbearbeiter an einer Ecke in der Nähe ihrer Schule melden, um ihm einen unterschriebenen Vertrag zu unterbreiten.

Wenn das Kind nicht liefern würde – nicht seine Eltern Freunde verführen und sie erpressen, um für die CIA zu drängen, oder in irgendeiner anderen Weise eine Person in dieser Woche dazu bringen würde, Drogen, Handfeuerwaffen oder Zuhälter Mädchen zu drücken, dann stellte die CIA die Hitze auf ihn. Das könnte verschiedene Formen annehmen und war weitgehend der Vorstellungskraft des Sachbearbeiters überlassen.

Die einfachste Methode bestand darin, das Kind zu schikanieren, indem man seinen Arm verdrehte oder ihn oder seine Eltern mit Tod, Zerstückelung oder Folter bedrohte. Das war normalerweise genug, um das Kind zu befreien. Die Kinder waren zwischen 6 und 16 Jahre alt.

Die FallbeamtInnen bevorzugten die Jüngeren – etwa im Alter von 8 bis 10 Jahren – sie versuchten immer noch, ohne viel Flak zu gehorchen. Es gab ein Quotensystem. Das Kind musste jeden Monat eine bestimmte Menge Geld für die CIA machen.

Wenn nicht, könnte er in der „Höhle des Finders“ verschwinden. Diese Kinder hatten es viel schlimmer. Manchmal nahm ein Sachbearbeiter das Kind mit, um diese Drogenhöhlen in einem Bordellhaus zu besuchen, um das Kind zu beeindrucken, damit es nichts vermasselte. Die Kinder, die in der Höhle des Finders gelandet waren, waren schon vor ihrer Ankunft schwer traumatisiert.

Folter, ob bewusst oder nicht, hat eine lähmende Wirkung auf den Geist. Es ist schlimmer als gebrochene Knochen. Knochen verheilen. Verletztes Vertrauen nicht.

Die Kinder machten einen Kickback, eine kleine „Finders“ Gebühr für die Lieferung jedes Drückers. Es belief sich auf etwa 100 pro Monat. Es war eine Menge Geld für arme Kinder. Gelegentlich fand ein Elternteil heraus, dass das Kind bezahlt wurde; und auch nicht zum Rasen mähen.

Einige Eltern schickten andere ihrer Kinder in das Programm, um eine zweite Dividende in den Haushalt zu bekommen. Häufiger bemerkten andere Kinder dieses zusätzliche Geld und wollten wissen, wie man es bekommt. Als Folge wurden einige Kinder in dieses CIA-Netz gesogen, um Geld zu verdienen, ohne zu wissen, worum es ging.

Dies war ein nationales Programm. Ich spreche nur von einer Einrichtung. Die Fehlgeschlagenen waren bei Finders Dens oder tot. Diese Kinder wurden normalerweise nicht in sexuelle Sklaverei an unabhängige Bordellbesitzer in den USA verkauft.

Sie waren in einer festen Einrichtung gedanklich kontrolliert worden, und hatten sie sich daran erinnert, dass sie diese angegliederte Universität einer negativen Publicity und Klagen ausgesetzt hätten. Sie wurden jedoch nach Übersee verkauft, wenn sie es vermasselten.

Ein Teil des Grundes, warum die CIA dieses Programm durchführte, war, weil es sich so anfühlte, als würde es zu viel von den Schmuggelgewinnen an die mittleren Männer verlieren. Mit Kindern wie diese, wurde sie den Großteil dieser Kosten los.

Es war gegen die Kinderarbeitsgesetze, aber die CIA und den multinationalen Cabal kümmerte es nicht. Wenn der Junge von der Polizei festgenommen wurde, schnitt ihn die CIA einfach aus und leugnete, dass sie ihn kannten. Das Kind konnte nicht beweisen, dass es die CIA war. Die Sachbearbeiter zeigten ihnen nicht ihre Abzeichen oder trafen sie im Hauptquartier. Ein Kind, das verhaftet wurde, verbrachte Zeit in Jugendhaft. Manchmal begingen sie Mord und große Vergehen, um die Waren zu bewegen und landeten in den Gefängnissen der Erwachsenen.

An einem Punkt habe ich das Thema Kriminalität in den USA angeschaut. Ungefähr 40% der Verbrechen in den USA sind direkt der CIA zuzuschreiben. Diese Kinder waren ein wichtiger Teil davon.

Die CIA wollte sie nur ungefähr 2 Jahre laufen lassen. Dann waren sie zu straßengerecht, um leicht zu handhaben zu sein. Danach mussten sie selbständig werden oder für den Wettbewerb arbeiten, wenn sie weiterhin Geld verdienen wollten. Manche hatten keine mentale Freiheit, etwas anderes zu tun, weil die Gedankenkontrolle nicht rückgängig gemacht wurde – sie wurde lediglich nicht verstärkt und aufrechterhalten.

Viele waren selbst im Alter von 12 bis 16 Jahren Zuhälter. Die CIA ließ sie in ihren Bordellen oder in jedem Hotelzimmer, in dem sie einen Sexsklaven unterhielt, Tricks für Mädchen auf der Straße verkaufen.

Als die CIA die Kinder losließ, verkauften sie ihre Schwester oder ihre Freundin oder das geistig zurückgebliebene Mädchen auf der Straße. Sie wussten bis dahin, wie sie sich bewegen sollten. Sie wussten, wie man lügt. Und viele von ihnen fanden heraus, wie sie die Polizei bestechen könnten, um in die andere Richtung zu schauen. Sie haben diese Dinge von dem Sachbearbeiter und dem Druck, unter dem sie standen, gelernt, sich nicht in der Strömung in ein fremdes Land hinaus aufs Meer zu stürzen.

Warum enden Sie als Sexsklavin in Saudi-Arabien, wenn Sie zu Hause leben und für sich selbst arbeiten könnten? Einige verkauften ihre eigenen Körper auf der Straße. Aber sie konnten normalerweise nicht genug verdienen, um die Quote zu erfüllen.

Es war vor allem eine Seitenlinie, falls sie die Ware nicht bewegen konnten und sich seitlich etwas auffrischen mussten. Die Quote betrug für die CIA einen Gewinn von etwa 3.000 Dollar pro Monat oder etwa 40.000 Dollar pro Jahr. Es war mehr als das durchschnittliche Einkommen eines Mannes zu dieser Zeit.

Die Bosse haben ungefähr $ 33.000 pro Kind – ungefähr ein volles Erwachsenengehalt. Also 3 Kinder waren 100.000 pro Jahr für sie, 30 waren eine Million, 300 waren 10 Millionen, 3.000 waren 100 Millionen und 30.000 waren eine Milliarde. Dies war eine weltweite Operation, obwohl in den ärmeren Ländern die finanziellen Erträge unterschiedlich waren.

Der Drogenhandel ist ein großes Geschäft. Diese Kinder waren die Kindersoldaten darin. Sie starben an Schusswunden, an Selbstmord, an Autounfällen mit hoher Geschwindigkeit in gestohlenen Autos, an AIDS, an Vergewaltigungen durch Banden und an Bandenkriegen. Ungefähr 30% waren tot, als die CIA sie zwei Jahre später gehen lassen wollte. Es war etwa 20 Mal die erwartete Todesrate.

Die CIA versuchte herauszufinden, wie man 90% von ihnen bis dahin „auslaufen lassen“ konnte, so dass sie später nicht sprechen konnten. Sie förderten Banden und schürten Bandenkrieg, um es zu tun. Sie lieferten die Namen der Kinder auf der gegenüberliegenden Seite und gaben Kopfgelder für ihren Tod von etwa 800 Dollar. Sie haben die Aussterberate bis zum Ende des „Nutzlebens“ der Kinder auf fast 90% erhöht.

Rede mit den Kindern, die in LA in den Bloods und den Crips überlebt haben. Sprich mit ihnen darüber, wie sie entschieden haben, wen sie als nächstes töten sollen.

Um der Bande beizutreten, musstest du töten. Um Top-Hund zu werden, musste man weiter töten. Die Namen wurden mit dem Geld und den zu verkaufenden Waren geliefert. Wenn sie Waren nicht bewegen, sind sie nicht frei geblieben. Um Waren zu bewegen, musste man sie haben.

Um sie zu bekommen, musste man eine Person auf der Liste töten, die man vor der nächsten Warenlieferung hatte oder man hat sie nicht bekommen. Der Grund, sie zu töten, wurde erklärt als „sie verletzen unser Geschäft – sie arbeiten für die Opposition. Schnappt sie.“

Die CIA führte sowohl die Bloods als auch die Crips in LA. Die Opposition war eine Illusion. Sie wollten die Kinder nach zwei Jahren tot sehen.

Die CIA wusste bereits, wo das Kind lebte und wer es verkaufte. Wenn sie wollten, dass ein Kind weg war, machten sie einen Anruf. Die Polizei kam zum Haus und verhaftete das Kind oder die CIA-Entführer kamen in der Schule an und stahlen das Kind.

Einige Kinder versuchten zu rennen und einige schafften es, unter der Erde zu bleiben. Aber die meisten verstanden nicht, dass es ein landesweites und globales Problem war. Die Niederlassung in einer anderen Stadt hat sie nicht unbedingt geschützt.

Ich möchte ein wenig mehr darüber sagen, wie ich über dieses „Töte das Kind“ -System informiert bin, weil es relevant für die Frage ist, wie vertrauenswürdig die Informationen sind. Die CIA wollte, dass ich als ehemaliger Kindermörder einige dieser Kinder trainiere.

Sie dachten, dass, weil sie mich gezwungen hatten, als Kind von 9 zu töten, dass ich ihnen helfen könnte, diese Kinder zu zwingen, für sie zu töten. Es war fast eine vernünftige Annahme.

Aber es war auch wahr, dass ich als Kind gelernt hatte, Menschen ab dem zehnten Lebensjahr nicht zu töten, selbst als ich noch in der CIA war. Das war viel schwieriger zu lernen, weil der Druck auf die CIA in Richtung Töten ging.

DCI Robert Gates
Die Aufgabe wurde mir von der DCI Gates, der DCI für Bush, Sr. als Präsident übergeben. Er wollte, dass ich nach Bakersfield in Kalifornien fahre, ungefähr drei Autostunden von dort entfernt, wo ich lebte und eine Bande von Kindern trainierte, wie man tötet.

Um genau zu sein, erzählte Gates bei einem Treffen einer Gruppe von uns, hochrangigen CIA-Leuten, von der neuen Initiative – dem Plan, die „Down-Line“ -Kinder nach zwei Jahren aus dem Verkehr zu ziehen, anstatt sie loszulassen. Er erklärte, dass dies notwendig sei, weil die Kinder nach zwei Jahren zu widerspenstig und dreist seien, um dem CIA-Offizier zu gehorchen.

Aber wenn man sie abschneidet, dann sind gut 20% von ihnen für die Opposition oder für sich selbst tätig. Sie wurden so zur Konkurrenz und schnitten in die Profite der Kabalen ein. Ich wies darauf hin, dass die 2-Jahres-Grenze willkürlich war und es unfair war, die Kinder zu verschwenden.

In der Tat waren etwa 40% weiterhin gute Produzenten und gehorsam. Selbst wenn man der Vorstellung zuordnete, dass das Widerspenstige getötet werden sollte, was ich nicht tat, war diese zweijährige Politik offensichtlich ungerecht. Und die 60% waren widerspenstige Verbrecher nur, weil die CIA sie so gemacht hatte, angefangen mit Kindern, die sie als brav und intelligent ausgewählt hatten.

Aber Gates weigerte sich, die Politik zu ändern, die von der Kabale auf Empfehlung eines unabhängigen Think Tanks zur Maximierung der Gewinne der Cabal beschlossen wurde. Obwohl ich dreimal in diesem Treffen von etwa 15 Leuten gegen dieses Programm aus verschiedenen moralischen Gründen Einwände hatte, habe ich nichts erreicht.

Ich empfahl der CIA, zumindest zu untersuchen, wie man diese Kinder einschätzen könnte, welche es wert waren, im Hinblick darauf, dass sie später in die CIA aufrücken sollten. Es war ein ständiges Manöver von mir, um zu versuchen, die Hinrichtung zu verzögern. Gates würde es nicht berücksichtigen. Er würde dieser Hinrichtung ohne Verzögerung folgen. Die Kinder sollten sich gegenseitig hinrichten.

Es erinnerte mich an die Säuberung, als ich neun war, als nur drei von über tausend von uns die Säuberung überlebten. Ich wollte weinen. Ich starrte aus dem Fenster des siebten Stocks auf die Bäume in der Ferne, während Gates weiter sprach. Er beschwerte sich, dass ich ihn ignorierte. Ich ignorierte ihn nicht. Ich dachte darüber nach, was es für mich bedeuten würde, ihn durch die Glasscheibe in den Tod zu werfen.

Nachdem ich herausgefunden hatte, wie ich es machen könnte, dachte ich darüber nach, ob es tatsächlich verhindern würde, dass die Kinder von der Kabale hingerichtet würden. Als ich leider sah, dass ich es nicht sehen würde, gab ich den Plan auf.

In diesem Moment wandte sich Gates an mich und sagte mir, dass ich in dieser Nacht einer seiner Bodyguards sein sollte. Das war keine ungewöhnliche Aufgabe – ich arbeitete oft nachts bei DCIs – meistens in ihren Betten.

Zum Glück verlangte Gates nicht, dass ich es von seinem Bett aus tat. Er wollte mich nur an diesem Abend bei sich haben, damit er mich dazu bringen konnte, einen russischen Schachmeister zu spielen. Ich erwähne das, weil ich, als ich Gufeld (sp) spielte und gewann, es mir einfiel, wenn ich einen fähigen Schachmeister mit meinen Fernsichtfähigkeiten schlagen könnte, würde ich herausfinden können, wie ich Gates überlisten und es verhindern kann die Ausführungsreihenfolge in der nächsten Woche fortzusetzen.

Am nächsten Tag, anstatt Gates aus einem Fenster des siebten Stocks zu werfen, warf ich sein Schachbrett aus dem Fenster. Ich wurde beschuldigt, vermüllt zu sein. Ich nutzte die Gelegenheit, um aus dem Rest der Sitzung herauszukommen, den zweiten Teil der Umsetzung der Ausführungsanordnung.

Als ich die Schachfiguren aufnahm, weinte ich und stellte sie als diese Kinder dar. Ich legte sie in die Schachtel und fühlte mich dann ziemlich irrational, dass ich sie gerade aus Versehen ins Gefängnis gesteckt hatte. Ich nahm sie heraus und stellte sie auf den Bürgersteig, als wollte ich ein Schachspiel beginnen. Ein hochrangiger Analyst, das Äquivalent des Nummer-2-Mannes in der Abteilung, kam vorbei und wir begannen eine Partie Schach auf dem Bürgersteig zu spielen.

Als er verlor, sagte er: »Sie scheinen verärgert zu sein. Das bist nicht  du. Kann ich etwas tun, um zu helfen? “

Ich brach in Tränen aus und erklärte dann die Hinrichtung. Er hörte geduldig zu und dann sagte er: „Oh, ich denke, dass ich das für mindestens 6 Monate halten konnte.“ Er war so gut wie sein Wort. Er konnte „entscheidende“ Studien zum Kosten-Nutzen-Verhältnis des Plans einleiten.

Leider kamen sogar seine eigenen Analysten zu dem Schluss, dass es kosteneffizienter ist, sie alle nach zwei Jahren zu töten, als dass sie von den Sachbearbeitern beurteilt werden, welche nicht gekündigt werden sollten. Die Logik davon lautete etwa so: „Wenn die Offiziere entscheiden müssen, was sie retten wollen, werden sie ihre Favoriten retten wollen.

Und da sie beschlossen haben, die Kinder zu retten, die sie persönlich in ihre Betten schubsen, werden sie versucht sein, auch andere zu retten. Da jeder von ihnen die Einnahmen der Agentur zerstören könnte, sollte niemand von dieser notwendigen Maßnahme ausgeschlossen werden. Das hat mich entsetzt.

Der einzige Grund, warum die CIA daran denken konnte, jemanden zu retten, war, sie weiter ins Bett zu schrauben. Ich dachte darüber im Vergleich zu meiner eigenen Position in der CIA nach. So nützlich meine Fernerkundungsfähigkeiten auch waren, es war wahr, dass ich als Sklave wahrscheinlich nicht überlebt hätte, wenn ich nicht regelmäßig in den Betten der DCIs gewesen wäre.

Ich ging nach Bakersfield und traf mich mit der Gruppe von 13-Jährigen. Ich habe ihnen nicht beigebracht, wie man gut tötet. Ich brachte ihnen bei, wie man gut stirbt. Ich war ehrlich zu ihnen. Ich erklärte ihnen, dass die CIA sie nach zwei Jahren Arbeit tot sehen wollte und sie dazu bringen wollte, ihre Freunde zu töten.

Es gab nur eine Bande in Bakersfield, von der ich gesprochen hatte, und ich war in diese Stadt geschickt worden, weil die CIA nicht sicher war, wie man eine einzige Bande dazu brachte, sich umzubringen. Sie gingen davon aus, dass ich herausfinden würde, wie man es in eine Divide and Conquer-Strategie aufspalten kann.

Als ich es den normal lauten und unruhigen Jugendlichen erklärt hatte, war die Erholungshalle totenstill. Einer von ihnen fragte mich, was ich ihnen empfohlen habe.

Sie konnten selbst sehen, dass es leicht war, sie in kriegführende Fraktionen zu spalten und sie dazu zu bringen, andere zu bekämpfen. Ich sagte ihnen, dass ich empfehle, dass sie lernen, einander zu sterben.

„Gegen die ganze CIA?“, fragte ein Mädchen besorgt.

„Warum nicht?“ Fragte ich. „Es ist egal, wie viele Leute du für dich hast, wenn du die Genugtuung haben kannst, zu sterben, um einen Freund zu beschützen.“

Sie haben das verstanden. Diese Teenager, die Drogen konsumiert und für die CIA gepimpt hatten, verstanden, dass sie persönliche Befriedigung davon bekommen konnten, einem Freund zu helfen.

Also habe ich ihnen beigebracht, wie man füreinander stirbt. Wie man ihre Körper vor einen anderen stellt, während andere mit einer Waffe auf sie zielen oder zu zweit auf sie zuschlenkern.

Wir haben es ein paar Stunden zusammen geübt. Das war die ganze Zeit, die ich mit ihnen hatte.

Die Exekutionsverfügung fiel ca. 8 Monate später. Die CIA schickte eine andere Person nach Bakersfield, um sie zu teilen und zu erobern. Er versuchte es und schrieb dann einen Bericht, in dem stand, dass er nicht wusste, was ich getan hatte, aber die Kinder hatten solch eine Solidarität miteinander, dass nichts, was er tat, um sie zu trennen, funktionierte.

Keines dieser Kinder ist gestorben. Die CIA konnte sie nicht dazu bringen, sich gegenseitig zu töten, und die Polizei weigerte sich, sie durch Gottes Gnade zu verhaften. Ich habe später gehört, dass sie als eine Gruppe gewählt haben, um direkt zu gehen und aufzuhören für die CIA zu pimpen.

Zweifellos rekrutierte die CIA andere Kinder durch Gedankenkontrollmaßnahmen. Es war nur ein kleiner Sieg gegen das Böse, aber es war trotzdem ein Sieg.

Es gelang mir, diese Intervention als wichtige Forschungsstudie über gewaltfreien Widerstand zu melden, und da die CIA ein gewisses Interesse daran hatte, etwas über die Methoden zu lernen, die gegen sie eingesetzt werden könnten, akzeptierten sie diese Erklärung. Es war wegen guter Fähigkeiten, das ich überlebt habe.

Nicht lange nachdem die Hinrichtungsverfügung in Kraft getreten war, gab es Gegenreaktionen von den Sachbearbeitern im Feld. Einige haben gekündigt.

Einige weigerten sich, es auszuführen, und einige führten es einfach so ineffektiv durch, dass es so war, als ob es es überhaupt nicht ausgeführt hätte. In einigen Fällen fanden kriegerische Banden heraus, was vor sich ging, und schufen Waffenruhe, um es aufzuhalten.

Aber meistens bekämpften sich die Banden und die Kinder in den USA starben wie in den Ländern der Dritten Welt, die sich um Profite, Not People kümmern (siehe Chomskys gleichnamiges Buch).

Kinder starben allein an Schusswunden in Hintergassen aus Angst vor einer Verhaftung ins Krankenhaus zu gehen, oder noch schlimmer – die Folter, die sie durch die Gedankenkontrolleure erlitten hatten.

Kinder wurden schwanger und bekamen Babys, während sie selbst 11, 12 und 13 Jahre alt waren, weil die CIA ihre Brüder gezwungen hatte, sie zu prostituieren, um am Leben zu bleiben. Und eine ganze Sicherheit der Kultur, zu glauben, dass ein Kind sicher zum Laden an der Ecke gehen konnte, starb unter der Schikane der CIA.

Korrupte Politiker und Behörden führten zu Gewalt auf der Straße und zu Störungen des Familienlebens. Der Amerikaner ging von einer Gesellschaft, in der man sein Haus frei verlassen konnte, zu einer, in der es nicht sicher war, seine Kinder aus den Augen zu lassen. Und es geschah in einer einzigen Generation seit dem Beginn der CIA im Jahr 1947 bis jetzt.

Schrei, mein geliebtes Land, für das, was dir im Namen der nationalen Sicherheit angetan wurde.

Schrei, für die unschuldigen Kinder, die gefoltert und zu Verbrechen gegen ihren Willen und ihre geistige Gesundheit gezwungen wurden.

Schreie für die Kinder, die von der Straße gestohlen und als Sexsklaven und Menschenopfer verkauft werden.

Haben Männer keine Seelen mehr, dass sie die Kinder vergewaltigen, foltern und korrumpieren, die sie stattdessen beschützen sollten?

Eine Teilgeschichte meiner Ausbildung im Sex-Slave-Business der CIA

Ich habe noch nicht erklärt, wie ich all das darüber weiß, wie die CIA mit ihrem Sexsklavenhandel umgeht, außer zu sagen, dass ich selbst Sexsklavin auf hohem Niveau innerhalb der CIA war.

Aber mein spezifisches Wissen darüber kam aufgrund von Aufgaben zustande, die ich bei der CIA bekommen habe.

Die erste Aufgabe, die ich in Bezug auf dieses Gebiet hatte, war, als ich selbst noch ein Teenager war. Kurz nach meinem sechzehnten Geburtstag lief ich von zu Hause weg und ging zu einem Nachbarn. Helms war wütend auf mich – hauptsächlich, weil ich ihm nicht gesagt hatte, dass ich es tun würde und zwei Tage lang suchte die CIA nach mir. Sie hatten Angst, dass ich vom KGB abgeholt worden wäre.

Helms gab mir den Auftrag zu untersuchen, was mit Kindern passiert ist, die von zu Hause weggelaufen sind und in einer Woche auf seinem Schreibtisch sitzen. Es gab mir nicht viel Zeit.

Ich untersuchte das Problem auf verschiedene Arten, von der Verwendung der CIA-Bibliothek bis hin zum Remote Viewing, da dies meine Spezialität innerhalb der CIA und mein Grund für diesen Ort war.

Als Erstes stellte ich fest, dass es nicht das Problem war, sondern dass die Haie im Wasser einen später ausnutzen wollten. Da der größte Hai im Wasser war die CIA und ich bereits von dieser Person verletzt worden war, trug das Weglaufen wenig dazu bei, mein Risiko zu erhöhen.

Ich sagte dies in meinem Bericht an Helms und sagte vielleicht etwas unwissentlich angesichts meines versklavten Zustandes: „Da die CIA der Hauptgrund dafür ist, dass Ausreißer in sexuelle Sklaverei geraten, ist mein Hauptfehler, dass ich nicht vor der CIA davongelaufen bin, sondern nur von meinem beleidigenden Stiefvater. “

Tatsächlich habe ich am Montag die CIA angerufen, nachdem ich am Sonntag weggelaufen bin, aber mein Vorgesetzter war krank und meine Telefonnachricht kam nicht zu Helms.

Mein Bericht war vier Seiten lang, und Helms, der nicht davon überzeugt war, dass ich ausreichend revidiert worden war, beauftragte mich, über die Weihnachtsferien in einem Monat 100 Seiten über das Thema zu schreiben.

In der Zwischenzeit ging ich nach Czechoslavia, um Widerstandskämpfer zu finden, die nach dem Fall der Pestquelle als Partisanen in den Wäldern froren und sie nach Ungarn zu führen. Zu der Zeit gab es nicht viele Remote Viewer, die Menschen und Brüche an der Ost-West-Grenze finden konnten. Also habe ich versucht, East Blockers in Sicherheit zu bringen, während ich die Versklavung von US-Kindern durch die CIA in jedem freien Moment meiner Zeit beobachtete.

Sprich darüber, warum ich eine multiple Persönlichkeit war! Es war wirklich schwer, die Realität dessen, was den weggelaufenen Kindern in den USA passierte, mit der Rhetorik, dass die USA ein freies und demokratisches Land seien, zu vereinheitlichen.

Es war besonders ergreifend für mich, weil ich diese tschechischen Widerstandskämpfer zu angeblicher Freiheit führte, während ich sie direkt zur CIA brachte, die mich seit meinem dritten Lebensjahr sexuell und brutal regelmäßig gefoltert hatte. Wenn sie das gewusst hätten, wären sie nie mit mir gekommen.

Als ich mit den über 200 Ostblock-Widerstandskämpfern, die ich gerettet hatte, zur CIA zurückkehrte, war Helms überglücklich über meine Leistung. Ich bat darum, vom Schreiben des Berichts entschuldigt zu werden, aber er lehnte ab.

Also verbrachte ich die nächsten zwei Tage damit, wütend auf Papier zu schreiben, was mir gerade in den Sinn kam. Ich goss eine Geschichte von amerikanischen entlaufenen Kindern und deren Missbrauch durch die Hände von Schurken und der CIA, sobald sie gebildet wurde, auf Papier.

Helms las es und weinte, also erzählte mir seine Frau. Aber er hat die Politik der CIA nicht geändert. Kurz vor seinem Tod besuchte ich ihn und fragte ihn warum. Er sagte zu mir, ungefähr zwei Wochen, bevor er in einem Moment uncharakteristischer Ehrlichkeit starb: „Ich hatte Angst davor, was die Perversen mit mir machen würden, wenn ich ihren orgastischen Feiern in die Quere kommen würde.“

Sie töteten Kinder in Ritualen. Tun sind immer noch. Und die Köpfe der CIA sind alle Feiglinge, die es amerikanischen Kindern erlauben, unter ihnen vergewaltigt und gefoltert zu werden, dann ehrenhafte Männer zu sein und sie zu beschützen. Sie heben nicht einmal einen Stift, um die Folter der amerikanischen Kinder durch die CIA abzuschaffen.

Gates, der DCI unter Bush, Sr. sagte einmal zu mir: „Jemand wird Kinder quälen, also warum sollten wir keinen Gewinn daraus machen?“

Man könnte genauso gut sagen, jemand wird morden, also sollten wir Waffen verkaufen, um davon zu profitieren. Wir wissen bereits, dass genau das die CIA tut. Es macht es nicht moralisch.

Das nächste Mal, als ich beauftragt wurde, das Sexsklavengeschäft der CIA zu untersuchen, war es ungefähr 1977, als ich ungefähr 24 Jahre alt war. Der Krieg in Nam war vorüber. Helms war weg. Colby war weg. Aber Bush Senior war es nicht. Er war DCI. Er bat mich, ein Leck in den Sexsklaveneinnahmen im Süden zu schließen.

In New Orleans gab es ein CIA-Bordell. Es ging um Geld. Niemand konnte herausfinden, wie es das machen könnte – es machte ein reißendes Geschäft. Bush bat mich, es zu sehen und herauszufinden, was falsch war.

Er gab mir einen Bericht über die Anzahl der Prostituierten und deren Löhne pro Stunde und auch über die Versteigerung von Sexsklaven und wie viel sie auf dem Block verkauften. Es umfasste die Kosten für die Unterbringung und den Transport. Es war alles in schwarz und weiß angelegt. Es gab nur ein Problem – die Zahlen ergaben keinen Sinn. Die Kosten für Unterkunft und Essen waren viel zu hoch für die Anzahl der Sklaven usw.

Es stellte sich heraus, dass der CIA-Beamte, der dieses „sichere Haus“ betrieb, die Anzahl der Sexsklaven, die auf dem Block verkauft wurden, grob unterstellte, um das Geld einzustecken. Er berichtete durchschnittlich nur über einen von vier Sexsklavinnen, die ihm durch die Hände kamen. Es stellte sich heraus, dass es sich bei der CIA um ein chronisches Problem handelte.

Männer, die illegal für die CIA agierten, handelten oft auch illegal für sich. Die CIA würde sich zum Ziel setzen, eine bestimmte Anzahl von Run-aways und „überschüssigen“ Kindern in Geld zu „waschen“ und schließlich die vierfache Anzahl an Sklaven zu knacken, um dieses Ziel zu erreichen.

Das Ziel wurde von Gates und Bush Sr. manchmal als eine Bevölkerungskontrollmaßnahme angegeben, in der, solange die Bevölkerung von Hispanics oder Schwarzen anstieg, bedeutete, dass das Ziel nicht erreicht wurde. Es war mir nicht klar, dass Sex mit Sklaven eine realistische Bevölkerungskontrollmaßnahme war.

Ich denke, wenn man die Person als Teil des Sex mit ihnen töten wollte, dann könnte es als eine Bevölkerungskontrollmaßnahme gesehen werden.

Das ist das Standard Reverse Christian Ritual.

Infolge des Berichts, den ich für das CIA auf diesem Safe House Bordell geschrieben habe, wurde der Direktor davon ersetzt. Ich hatte gehofft, dass der gesamte Betrieb geschlossen würde.

Im nächsten Jahr erhielt ich eine sehr peinliche Auszeichnung als die Person bei der CIA, die am CIA-Bahnhof am meisten verbesserte Effizienz hatte. Ich war noch nie in diesem Bahnhof in New Orleans gewesen, und in den USA war es offiziell verboten. Ich kämpfte mit Tränen, als ich den Preis entgegennahm.

Es war ein grausamer Scherz, denn ich selbst war ein Sexsklave von Bush, Sr. Die Leute sagten, ich hätte die Zahl der CIA-Sexsklaven in New Orleans um das Vierfache erhöht. Das war nicht wahr. Ich führte einen administrativen Buchhaltungsmechanismus ein, mit dem alle Sexsklaven in die Bücher aufgenommen wurden.

Danach hatte ich den Ruf, jemand könnte CIA-Stationen in Form bringen. Es war bestenfalls eine zweifelhafte Auszeichnung. Immer noch unter der Bush CIA-Direktion, wurde ich gebeten, diesmal vom Dep. Direktor der Ops,eine andere CIA-Station anzusehen, die unangemessen Geld verlor. Dieser war in Guatemala.

Viel Geld floss von der CIA herein, und trotz eines boomenden zentralamerikanischen Drogenhandels, in dem die CIA der Hauptaufseher war, häufte diese Station Schulden an. Der Grund dafür wurde mir schnell klar, als ich die Situation vom Büro des DDO aus betrachte.

Der Leiter der rechten Hand der Guatamalean Station stehlen Bargeld bei den Scheffeln. Er war ein guatemaltekischer General, der ebenso grausam wie schlau war, und der Postenleiter hatte zu viel Angst vor ihm, um ihn wegen seiner Missetat anzurufen. Ihn zu feuern hat nicht funktioniert – er ist ohne Bezahlung geblieben und hat weiter gestohlen.

Frustriert, der DCI, ordnete Bush an, er solle „neutralisiert“ werden. Der guatemaltekische General erfuhr von der Todesorder und schoss stattdessen auf den Leiter der Station. Er wurde nicht getötet, aber schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Es war an diesem Punkt, dass ich in dieses Chaos gerufen wurde, um zu versuchen, den Sender wieder zum Laufen zu bringen – zu versuchen, es finanziell erfolgreich zu machen.

Ich entschied, dass man die Energie des Generals für immer nutzen sollte. Leute bei der CIA hielten mich für verrückt. Aber da mein Plan einfach zu implementieren war und fast nichts durch die Weltstandards der Geheimdienste kostete, wurde er eingeführt.

Der Plan sah vor, die Geliebte des Generals durch eine andere Frau zu ersetzen, um einen guten Einfluss auf ihn zu haben. Es war fast ein Oxymoron, eine Prostituierte zu finden, die einen guten Einfluss auf ihn hatte, außer dass ich gesehen hatte, dass er bereits eine Geliebte hatte, die einen guten Einfluss auf ihn hatte.

Ich ließ sie von der CIA bezahlen, um wieder mit ihm zusammen zu kommen. Es war eine gute Summe Geld im Bereich von $ 100.000, während sie mit ihm vorher für ungefähr 200 eine Nacht als ein Call-Girl der hohen Klasse geschlafen hatte.

Alle waren glücklich und der verwundete Leiter der Station nahm seinen Posten wieder auf und die Situation funktionierte und die Station ging wieder ans Geldverdienen.

Bei der nächsten Preisverleihung erhielt ich eine ähnlich peinliche Auszeichnung. Diesmal wurde der Preis für ein Callgirl vergeben. Ich hatte die Frau nie getroffen. Ich hatte nur die Fähigkeit zu sehen, was in einiger Entfernung falsch war, und empfahl, wie man es repariert.

Die Leute sagten, was ich getan habe, grenzte an das Wunderbare. Es grenzte deutlicher an das Unmoralische.

Ich erwähne nur diese Episode, denn als ich die Probleme der Station sah, sah ich, wie viele Sexarbeiterinnen sie benutzten und eine Menge über den Sexsklavenhandel in einer einzelnen CIA-Station in Übersee.

 

Quelle: Humans Are Free

 

 

One Reply to “CIA Whistleblower enthüllt die Rollen der CIA, Bushes und Rockefellers im globalen Kindersexhandel”

Comments are closed.