Die Welt fragt: “Ist Amerika verrückt geworden?

Übersetzung von Benjamin Fulford’s Artikel „Die Welt fragt: “Ist Amerika verrückt geworden?

Die derzeitige Führerschaft der Anglo-Sächsischen Welt verhält sich in einer Art und Weise, die nur als verrückt beschrieben werden kann, indem eine offensichtlich falsche und aufhetzerischere Behauptung nach der anderen herausgegeben wird, nachdem man erneut versucht hatte den dritten Weltkrieg zu starten, aber eben versagte. Sie machen das, weil die derzeitige Führerschaft wortwörtlich um ihr Überleben kämpft während die Räder der Justiz unvermeidbar näher kommen.

Deshalb haben wir kürzlich beobachtet, dass die hysterischen Behauptungen Grossbritanniens Premierministerin Theresa May, dass Russe Giftgas in Grossbritannien genutzt habe, von ihren eigenen Regierungsexperten abgelehnt werden. Deshalb wurde auch US Präsident Donald Trump entweder durch Erpressung gezwungen oder durch Täuschungen fälschlicherweise die syrische Behauptung ein weiteres Mal zu beschuldigen, die hätten ihre eigenen Bürger mit chemischen Waffen angegriffen.

In beiden Fällen kamen die Behauptungen letztlich von den tatsächlichen Tätern der Straftaten. In Grossbritannien waren es Elemente der eigenen Geheimdienste, die den Giftgasangriff erfunden haben, bestätigen Quellen der CIA und des MI5. Der russische UN-Gesandte Vasily Nebenzya nannte das Verhalten Grossbritannien ein ‘absurdes Theater’.

Im Fall von Syrien wurden Agenten der USA und Grossbritanniens auf frischer Tat mit dem Besitz verbotener Chemiewaffen ertappt. https://www.veteranstoday.com/2018/04/08/proof-intel-drop-trump-bolton-behind-syria-chemical-attacks-confirmed/

Der Russische Aussenminister Sergey Lavrov für seinen Teil fasste die Meinung vieler Länder über die Aussenpolitik der USA unter der Trump Administration mit der Anmerkung sie sei ‘sehr kontrovers’, ‘mangelt an Klarheit’ und von Leuten geleitet, von denen keiner mehr als ein Jahr Erfahrungen hat. http://tass.com/politics/997996

Der allgemeine Eindruck ist, dass die Trump Administration gegen alle wichtigen internationalen Abkommen geht, die in den letzten Jahren getroffen wurden ohne eine Alternative anzubieten, stimmen mehrere Quellen zu.

Oben drauf haben Trump’s US Handelsvertreter, die gegen den Rat des Pentagon arbeiten, einen Handelskrieg mit China erklärt, der mathematisch zum Scheitern verurteilt ist. China’s Regierung hat bereits versprochen ‘bis zum Ende mit allem zu kämpfen’.

Also was ist hier wirklich los? Die Antwort ist natürlich, dass die Gruppe westlicher Führer, die uns den Fake Terrorkrieg brachten, dem zahllose Invasionen folgten, Angst haben ihre Macht zu verlieren und mit mehreren Kriegsverbrechen angeklagt zu werden. Das ist der wahre Grund warum sie sich zusammen so irrational und hysterisch verhalten.

Die Situation in den USA bleibt dabei am intensivsten, das ein unerklärter tatsächlicher Bürgerkrieg vor sich geht. Der Krieg spielt sich zwischen der faschistischen khazarischen Mafiafaktion, die 9/11, den Irak Krieg und Fukushima inszenierten, gegen Patrioten die die Dekorativ und die Rechtsstaatlichkeit für den Westen wieder herstellen wollen, ab. 

Entgegengesetzt zu offenen Kriegen wie in vergangenen Bürgerkriegen, wird dieser mit den Instrumenten der Massengedankenkontrolle einschliesslich Geld, Propaganda, Cyberkrieg, gezielten Mordanschlägen und nicht öffentlich gemachten Kämpfen zwischen Spezialeinheiten ausgeführt.

Die anhaltenden Angriffe auf Facebook, Amazon, Google, Twitter und Microsoft, wo diese Gegangen sogar anstreben das Internet zu zensieren sind nur ein sichtbarer Aspekt dieser neuen Art von Krieg.

Auch gibt es hierbei einen Weltallkrieg und eine esoterische Dimension, die die Erdoberflächenbevölkerung nur flüchtig sehen kann, was man mit Menschen in einem Boot Bergleichen kann, die einen Kampf zwischen Seemonstern beobachten, deren Kampf vorwiegend unter Wasser von statten geht.

Der neueste flüchtig erhaschte Blick war der Sturz der chinesischen Raumstation Tianggong-1 auf die Erde. Sie wurde von US Kräften als Rückschlag kürzlich versenkter US Kriegsschiffe, die scheinbar von den Chinesen inszeniert wurden, abgeschossen, sagen CIA-Quellen. Jetzt sind drei US Flugzeugträger auf dem Weg in die südchinesische See, um dort eine Masse chinesische Kampfgruppe zu konfrontieren, sagen Quellen des CIA.

Tatsächlich könnten die zwei Gruppen vermutlich einem gemeinsamen Feind gegenüberstehen, sagen Pentagon-Quellen. Die meisten Aktionen finden Unterwasser und heimlich statt, sagen die Quellen.

Quellen der CIA zufolge „ist der wahre Grund für das Säbelrasseln der westlichen Militärmächte, dass China die siegreiche Nation im Kampf um die Kontrolle des Südchinesischen Meeres geworden zu sein scheint. “

Hier ist eine Zusammenfassung des CIA-Berichts zur Situation:

„Waren im Wert von schätzungsweise 5 Billionen Dollar durchqueren jährlich das Südchinesische Meer. Das Land, das den Warenfluss kontrolliert, kontrolliert im Grunde $ 5 Billionen und alles, was damit zusammenhängt.

„Die Marine der Volksbefreiungsarmee (PLA Navy) begann mit dem Aufbau eines Netzwerks von aktiven und passiven Unterwassersensoren, die sich bis zu 3.000 Meter unter Wasser befinden. Diese sind in einem neu entwickelten Zement eingebettet, der spezielle Polymere enthält, und heute als der beste Zement der Welt bekannt ist – er kann mehr als 150 Jahre unter Wasser aushalten, ohne sich zu verfallen. Dieses massive Projekt beinhaltet auch Unterwasserbasen, die spezielle Kameras und tiefe Unterwasserplattformen beinhalten.

„Der Meeresboden dieser Umfassungsmauer enthält spezielle Hydrophone und magnetische Anomaliedetektoren. Dies wird bei der autonomen Erkennung und Verfolgung von feindlichen U-Booten und Schiffen helfen. Die Einrichtung einer Zone mit Zugangsbeschränkungen und Flächenverweigerung in den Wasserstraßen wird von China für seine Sicherheit als kritisch angesehen.

„Dieses Projekt wurde 2016 gestartet und ist nun abgeschlossen. Diese Umfassungsmauer umgibt die Neun-Strich-Linie, die China im Jahr 1947 einseitig als ihr historisches Meeresgebiet ausrief. Diese umfasst bis zu 90% der 2 Millionen Quadratkilometer des Südchinesischen Meeres.

„Es gab ein paar Artikel darüber, aber nichts wirklich detailliertes. Es gibt ein paar YouTube-Videos, aber diese erzählen nicht wirklich die wahre Geschichte.

„Das ist kürzlich in Zee News India erschienen: https://www.google.co.id/amp/zeenews.india.com/world/pla-builds-the-great-underwater-wall-in-south-china-sea-for-warfa-advantage-2082947. html / amp

„Was nirgendwo in den Nachrichten enthüllt wird, ist, dass Chinas Unterwassermauer 7 km von der Küste Vietnams und 25 km von der Küstenlinie von Brunei entfernt ist. Keine Regierung möchte diese Realität offenbaren. (Ich habe diese Information von einem Mann, der vor Ort war und gesehen hat, wo die Perimeter tatsächlich liegen).

„Es gibt mehr zu dieser Geschichte, die gerade letzte Nacht erschienen ist. Weitere militärische Manöver der USA und China im Südchinesischen Meer haben gerade aufgrund des angeblichen „Handelskriegs“ zwischen den beiden Ländern begonnen. https://youtu.be/CadtB16S6Ko

„Die eigentliche Frage, die man sich stellt, ist, warum wurde das nicht vor zwei Jahren aufgedeckt und gestoppt? Oder hat China tatsächlich historische Seerechte für die meisten Teile des Südchinesischen Meeres? Bis jetzt sieht es so aus als ob sie es tut. „

Hochrangige chinesische Geheimdienstbeamte erklären, dass China nur das Territorium zurückerobert, das es im Laufe der Geschichte gehalten hat, bis die westlichen Kriegsschiffe es im 19. Jahrhundert von ihnen nahmen. Sie mussten eine Verteidigungslinie bauen, wo das Meer 3.000 Meter tief war, damit sich ihre U-Boote unbemerkt bewegen konnten. „Das Ziel ist, sicherzustellen, dass sich kein Land verrechnet und glaubt, dass es mit einem präventiven Nuklearschlag gegen China durchkommen kann“, erklärte ein ehemaliger Politbüro-Beamter.

Es ist jetzt klar, dass der 26. März des Beginns des zukünftig mit Gold gestützten Yuan- Ölhandels in Shanghai ein Schritt war, den die Chinesen seit mindestens einem Jahrzehnt sorgfältig vorbereitet haben. Dies begann im Jahr 2008, als die Khazarische Mafia China mit einem Zudrehen des Ölhahns aus dem Nahen Osten und einer Blockade seiner Küstenlinie bedrohte, wenn es versuchte, den Petrodollar zu usurpieren.

Der Anschlag vom 11. März 2011 auf Fukushima, Japan, sollte die Japaner einschüchtern und verhindern, dass sie die Bank von Japan verstaatlichen, die eine wichtige Drehscheibe des Petrodollar-Systems ist. So nahmen die Chinesen eine Lektion aus Fukushima und bauten ihre Unterwasser-Chinesische Mauer, um einen ähnlichen Angriff zu verhindern.

Die Chinesen haben auch angefangen ihr Öl aus Afrika, Russland, Südamerika und anderswo zu beziehen, um sich auf ihren großen Schritt vorzubereiten. Die Fertigstellung einer Ölpipeline mit einer Kapazität von 600.000 Barrel pro Tag aus Russland im Januar war eine der letzten Vorbereitungen.

https://www.bloomberg.com/news/articles/2018-01-01/second-chinese-crude-oil-pipeline-linked-to-russia-s-espo-opens

Dieser chinesische Schritt gegen den Petrodollar sollte jedoch nicht als ein Schritt gegen die Vereinigten Staaten verwechselt werden. Es ist wirklich ein Schritt gegen die 700 oder mehr khazarischen Mafiosi, die ihre Kontrolle über den Petrodollar als Teil ihres Plans, die Menschheit zu versklaven, benutzt haben.

In der Tat kämpfen Patrioten in den USA tatsächlich mit ihren asiatischen Verbündeten zusammen, um das amerikanische Volk zu befreien. Deshalb wurde eine „Unterwasserbasis vor Malibu, Kalifornien, zerstört, was am 5. April zu einem Erdbeben der Stärke 5,3 führte“, heißt es von Quellen aus dem Pentagon.

Das US-Militär eliminierte eine Seebettbasis, die an den Angriffen beteiligt war, die kürzlich in Nordkalifornien alle mysteriösen Feuer verursachten. Sie sagten nicht, wem die Basis gehörte, aber anscheinend wurde sie und möglicherweise andere von der kalifornischen Zweigstelle der Khazarischen Mafia finanziert.

Das ist auch der Grund, warum das US-Militär dafür sorgte, dass alle Khazari-Mafiabosse aus dem Gouverneursrat des Federal Reserve Board entfernt wurden. Der neue Präsident der New Yorker Federal Reserve Bank, John Williams, hat bereits öffentlich erklärt, dass die US-Geldschöpfung neue Ziele wie das Medianeinkommen nutzen sollte, anstatt das Geld nur an private Banken zu geben, die von Khazarischen Oligarchen kontrolliert werden. Auf das „mediane Einkommen“ zu zielen bedeutet im Grunde, das Geld dem durchschnittlichen Amerikaner zu geben, anstatt es einer esoterischen Elite. https://www.zerohedge.com/news/2018-04-03/john-williams-named-next-new-york-fed-chair

Als Teil dieser Bewegung gegen die Khazarianer und ihren Auftrag, „Geld aus der Luft zu zaubern“, wurde dem US-Kongress ein Gesetz vorgelegt, nach dem die US-Währung durch Gold abgesichert werden sollte. (Gold wird übrigens von asiatischen Freunden des amerikanischen Volkes geliefert, so die Quellen der White Dragon Society.) An dieser Front laufen die streng geheimen Verhandlungen, die jedoch zu „zig Billionen“ Dollars führen sollten, um diese dem  Wiederaufbau der USA zur Verfügung zu stellen, sagen Quellen, die an den Verhandlungen beteiligt waren. https://www.congress.gov/bill/115th-congress/house-bill/5404/text

Diese epische Schlacht gegen die Khazarischen Oberherren hat auch eine stark unterschätzte afrikanische Dimension. An dieser Front besuchte Simbabwes Präsident Emmerson Mnangagwa letzte Woche China und erklärte, dass sein Land ein chinesisches Entwicklungsmodell übernehmen würde. http://usa.chinadaily.com.cn/a/201804/04/WS5ac3bf60a3105cdcf6516148.html

Fünf US-Senatoren begrüßten ihn, als er aus China zurückkehrte, „weil afrikanisches Gold und andere natürliche Ressourcen das neue, durch Vermögenswerte finanzierte Finanzsystem sichern werden“, erklären Pentagon-Quellen.

Um sich auf das neue System vorzubereiten, wird in den USA nach wie vor eine systematische Säuberung des khazarischen Mafia-Kontrollnetzes durchgeführt. Dazu gehört ein Angriff auf das Netz unterirdischer Tunnel und Verstecke auf Jeffrey Epsteins „Pädo Insel“, sagen sie. Es folgten Fotos von prominenten Khazarern wie dem ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton mit minderjährigen Geliebten (obwohl diese zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels aus dem Internet verschwunden zu sein scheinen). Auch „das Justizministerium schloss die Website für Sex- und Pädophilie-Schwarzhandel Backpage.com“, heißt es von den Quellen.

Bald könnte es auch in Kalifornien Krieg geben. „Das linke Kalifornien leidet unter DOJ-Klagen und Revolten von lokalen Regierungen“, heißt es von Quellen des Pentagon. „US Truppen könnten geschickt werden, um den kalifornischen Aufstand niederzuschlagen „, fügen sie hinzu. „Die Nationalgarde wurde an die mexikanische Grenze geschickt, um“ Terroristen, Banden, Drogen, Waffen und Menschen- und Kinderhandel zu stoppen „, merken sie an.

Die zweite amerikanische Revolution hat begonnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.