Finanz-Krieg könnte sich mit massiven EMP Angriffen hochschaukeln – Showdown in Sicht

Der anhaltende Krieg um das Finanzsystem und damit die Kontrolle über die Zukunft des Planeten erreicht einen gefährlichen Höhepunkt, bestätigen mehrere Quellen. Bedeutsam hier ist vor allem, dass das US Militär die Aufmerksamkeit der Welt letzte Woche mit einer Fake Fehde zwischen Trump und seinem ehemaligen Unterstellten Steve Brannon ablenkte während das von SpaceX genutzt wurde um den geheimen Zuma-Satelliten in den Orbit zu bringen, sagen Pentagon-Quellen.

Dieser Elektromagnetische Impuls (EMP) Satellit wurde hoch geschossen während sich die Zahlungsdeadline des 31. Januar der US-Regierung nähert und gegen Nord Korea angewendet werden soll, sagen die Quellen. Da Nord Korea ein Proxy ist und wirklich viel zu analog ist, um von einem EMP-Angriff stark getroffen zu werden, ist das deutlich eine verschleierte Drohung an die Schweizer Kontrolleure, die die USA ausgehöhlt haben und China aufgebaut haben.

Hierbei bitte berücksichtigen, dass die geheime westliche Regierung die Bewegungen von Sternenkörpern nutzt, um grosse geopolitische Ereignisse zu planen und der 31. Januar wird das Datum der ersten Kombination eines blauen Mondes, Supermondes und einer Mondfinsternis seit 150 Jahren sein.

Abgesehen von solchen Sternkonstellationen ist das Petrodollarsystem der USA in grosser Gefahr, das nun die grossen Ölexporteure Russland, Venezuela und Iran Weil verkaufen werden ohne das Dollarsystem zu nutzen. Versuche von amerikanischen Geheimdiensten im Iran und in Venezuela einen Regimewechsel hervorzurufen, schlugen bisher fehl, was andere grosse Energieexporteure wie Qatar und Indonesien bestärkt auch in Betracht zu ziehen das Petrodollarsystem zu umgehen. Des Weiteren hat Russland gerade seine Ölexportkapazität mit der Inbetriebnahme am 1. Januar der neuen Pipeline nach China verdoppelt.

Pakistan hat auch kräftigen Gegenwind des alten Systems abbekommen indem man ankündigte, dass man nun den chinesischen Yuan zum Handel nutzen würde wahrend 1.4 Millionen Afghanen damit des Landes verwiesen werden und China eingeladen wird dort einen Militärstützpunkt zu errichten. Das bedeutet, dass das Heroineinkommen aus Afghanistan auch in Gefahr schweben könnte. Seitdem der Petrodollar genauer mehr als der Petro-Narko-Dollar beschrieben wird, ist dies ein Schlag ins Gesicht für das alte System.

Mit dem Hintergrund zieht China nun den 18. Januar als Startdatum für den zukünftigen Ölhandel mit chinesischen Yuan und Gold in Betracht.

Daher sprechend die Pentagon-Quellen von einem EMP-Angriff, während die CIA-Quellen sagen, wie zuvor berichtet, dass eine Hintertür genützt würde um das alte System zu beenden.

In diesem Kontext ist es auch wichtig anzumerken, dass ein iranischer Öltanker vor der Küste von Shanghai letzte Woche in Brand geriet. Es handelt sich hierbei sehr wahrscheinlich um einen verdeckten erhobenen Finger des US MIC (Military Industrial Complex = Militär-Industrie Komplex) an die Chinesen, um sie wissen zu lassen, dass sie immer noch China’s Energiezufuhr kappen können. Mit anderen Worten sagen sie den Chinesen eigenmächtig das alte System abzusetzen bevor man sich auf ein klar auf ein neues geeinigt hat.

Wo sich nun die Top-Raenge der teufelsanbetenden Khazaria Mafia in den USA dahin raffen, greifen die Weissen Helme nun die Top Pädophilen in Europa und dortige Khazaria Mobster auf und bringen sie zu einem Militärstützpunkt auf Garcia Island, sagen die Pentagon-Quellen.

Julian Assange befindet sich nun Gewahrsam des US-Militärs und hat tatkräftige Informationen dem US Militär und den Weissen Helmen gegeben. Beispielsweise nun man nun Navy Seals “mindestens sieben Schiffskontainer zu finden, um Menschenhandel zu stoppen,” sagen die Pentagon-Quellen.

In der Kampagne gegen die Khazaria Menschensklaventeiber, zeigte die zweite Golfe der BBC Mini-Serie ‘McMafia’ wie russischen und osteuropäische Frauen über Ägypten nach Israel verschleppt werden, merken die Quellen an. Sofort nach der Ausstrahlung hat Ägypten 75 Menschen wegen Menschenhandel verhaftet. Auch wurde das israelische Mastermind Moshe Harel letzte Woche werden einem weltweiteren Organhandelsnetzwerk verhaftet.

Auch findet eine grosser Angriff auf khazarische Hedge Fonds und deren Operateure statt, merken die Quellen aus dem Pentagon an. 10 Khazarias, inklusive dem Bridgewater Associates Chef Bruce Steinberg, “kamen bei einem Flugzeugabsturz auf Costa Rica ums Leben”. Ehemaliger FBI Chef James “Comey arbeitete einst für Bridgewater, doch kann das eine Nachricht an die Schattenbanker und dessen Investoren sein,” fügen sie hinzu.

“Angriffe auf Hedge Fonds und schmutziges Geld aus Israel zieht sich mit der Anklage von Michael Cohen wegen Betrug in Afrika fort, er hat Verbindungen zu dem israelischen Billionen Dan Gertler,” führen sie fort.

Währenddessen hat Präsident Donald Trump in den USA die Wahlbetrugskommission aufgelöst, nachdem deren Arbeit in mehr als 10.000 versiegelten Strafanzeigen resultiert hat, denen nun nachgegangen wird, sagen sie.

Hillary Clinton’s Uranium One, die Clinton Foundation und E-mail-Skandale werden nun auf den grossen Mainstreammedien berichtet, die erklären, dass das FBI und das Justice Department formal eine offizielle Ermittlung angekündigt hat. “Nachdem in ihrem Haus in New York Aktren und Computer verbrannt wurden, könnte Hillary wegen Hochverrat gehängt werden,” sagen die Pentagon-Quellen.

Eigentlich sollten Hillary und viele andere wegen Massenmord gehängt werden und nicht nur wegen Hochverrat. Wenn diese Ermittlung real ist, wird sie zu den Unterwasser-Atomwaffen führen, die vor der Küste von Haiti benutzt wurden, um dort einen Tsunami und ein Erdbeben auszulösen. Das wiederum wird letztlich die sogenannte Mainstream-Aufmerksamkeit auf den nuklearen Tsunami-Massenmord-Angriff auf Fukushima in Japan richten, Dies wird unweigerlich auf die lang erwartete Säuberung japanischer Sklavenpolitiker und deren Khazaria Puppenspieler führen.

Wir wir bereits vor langer Zeit berichtet, was der Fukushima-Angriff auf Japan ein Plan der Rothschilds und deren verborgenen Schweizer Vorsänger, um ihre asiatischen Hauptquartiere von Tokyo nach Nord Korea zu verlegen. Dann hat der Premierminister Naoto Kan offiziell dargestellt, dass er gedrängt wurde 40 Millionen Menschen nach dem ‘Desaster’ aus Tokio auf die koreanische Halbinsel zu evakuieren.

Als Zeichen wie weit sich der Rattenschwanz fortzieht, behauptet ein kürzlich veröffentlichtes japanisches Buch, dass der japanische Kaiser Hirohito im zweiten Weltkrieg eigentlich ein Feldmarschall der Briten war. Mitglieder der Rothschild Familie haben uns in der Vergangenheit mitgeteilt, dass die Rolle der Japaner im zweiten Weltkrieg hauptsächlich darin bestand, Gold von Asien zu stehlen, um weiterhin die khazarische Kontrolle über das weltweite Finanzsystem zu sichern.

Ein asiatischer Anführer, der sehr tief im Sumpf der Khazaria Mafia steckt, der malaysische Premierminister Najib Razak, bereitet sich bereits laut den CIA- und den MI6-Quellen in Asien auf eine Flucht vor. Laut eines MI6-Kontaktes in Malaysia würde “Najib versuchen in Saudi Arabien Asyl zu suchen und vermutlich nicht nach Malaysia zurück kehren. Man ist ihm auf der Spur. Er hat mehr als 5 Billionen Doller von Malaysia abgeschleppt und jeder an den entsprechenden Stellen weiss davon.”

Najob ist verwickelt in einem Skandal um verschwundene Gelder, worin Saudi Arabien und Goldman Sachs involviert sind. Er ist auch der Schlüssel zu den verschwunden Malaysia Air Flügen 370 und 17. Er wird jedoch auf Zuflucht in Saudi Arabien finden, da das Regime dort nicht mehr länger unter Kontrolle seiner ehemaligen ‘Partner in Crime’ ist. Das US Militär hat de facto Saudi Arabien unter Kotrolle.

Er konnte stattdessen in der Ukraine Zuflucht finden, doch ist es unwahrscheinlich, dass die kriminelle Khazaria-Regierung dort noch länger von Bedeutung ist. Das liegt daran, dass die meisten der osteuropäischen Länder, auf die man setzte um Russland zu provozieren, sich nun von dem faschistischen khazarischen EU-Projekt zurückziehen. Dies kann man daran sehen, dass die 16 osteuropäischen Länder den Plan Millionen junge muslimische Männer zu importieren zurückweisen. Auch kann man es an deren Annehmen des östlich aussehenden Eurasischen Gürtels, dem ‘Ein-Strassen’-Infrastrukturprojekt sehen.

In Deutschland, die ehemalige Bastion des EU-Projektes, sind Nationalisten im Aufschwung und verlangen wieder Unabhängigkeit nach 70 Jahren Besetzungsregierung. Angela Merkel, die ranghöchste Person der khazarischen Blutlinie des Westens an der Macht, wurde von der gnostischen anti-Blutlinien Illuminaten gebeten zurück zu treten. Bedenkt, dass das Regime, welches Merkel repräsentiert, Deutschland so runter gewirtschaftet hat, dass die Geburtenrate der Deutschen so stark abgesunken ist, dass das langfristige Überleben der Deutschen in Gefahr schwebt.

Da nun das Fällen der ranghohen europäischen Khazarias begonnen hat, wird sie nicht viel länger an ihrer Macht festhalten können. Viele Leute sind bereits aus den EU-Hauptquartieren in Brüssel verschwunden. Auch verschwinden Leute in Italien und in der Schweiz vom Radar.

 

Übersetzung von Benjamin Fulford’s Artikel ‘Finanzieller Krieg könnte sich mit massiven EMP Angriffen hochschaukeln während der Showdown in Sicht ist’

(https://kauilapele.wordpress.com/2018/01/11/full-article-benjamin-fulford-1-8-18-financial-war-may-escalate-into-massive-emp-attacks-as-final-showdown-looms/)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.