GALT: Das am besten gehütete Geheimnis der Welt, das die Menschheit mit freier Energie versorgen kann

GEHEIMHALTUNG ÜBER ERFINDUNGEN ERREICHT NEUES HOCH

Ich wollte es kommentieren. Steven Aftergood schrieb: „Immer wenn eine neue Erfindung als „schädlich für die nationale Sicherheit“ angesehen wird, kann eine Geheimhaltungsverfügung für die Patentanmeldung verhängt werden, die deren Offenlegung verhindert und die Erteilung des Patents blockiert.

https://fas.org/sgp/othergov/invention/stats.html

Bis zum Ende des Geschäftsjahres 2018 (30. September 2018) haben schattenhafte Regierungsvertreter in den letzten sieben bis acht Jahrzehnten „5.792 Geheimhaltungsaufträge erteilt. Erst im letzten Jahr, seit 2017, wurde der amerikanischen Öffentlichkeit erneut das Wissen und die möglichen Vorteile weiterer 77 patentierbarer Fortschritte verweigert, von denen die meisten die amerikanischen Steuerzahler finanzierten. “

TEIL I: WAR GALT ERSTE ERRICHTUNG ZUM NATIONALEN SICHERHEITSZIEL?

Globalisten haben die amerikanische Innovation seit Jahrhunderten befürchtet. Globalisten wollten Leibeigene… keine ausgebildeten, innovativen Gleichaltrigen, die eines Tages den Verstand haben könnten zu erkennen, dass sie von wirtschaftlichen Parasiten befallen wurden. Im 20. Jahrhundert träumte die Menschheit davon, in den Himmel zu gelangen, anstatt sich nach Nahrung und Schutz und einer kargen Existenz auf der Erde umzusehen. Um dies zu erreichen, sind fortgeschrittene Energietechnologien erforderlich.

Aus der obigen Tabelle war die Unterdrückung von chemischen GALT-Reaktoren (Geothermal Atmospheric Liquified Thorium) wichtig. Leider erkannten die Globalisten, dass dies nur eine weitere Bedrohung für den Status Quo ihrer geheimen Herrschaft über die Menschheit insgesamt war. Erst wenn Globalisten direkt davon profitieren könnten, wäre es GALT erlaubt, zur Vermarktung zu gelangen.

GALT entstand aus dem Manhattan-Projekt im Zweiten Weltkrieg Mitte der 1940er-Jahre zusammen mit dem Gemischten Ausschuss für Atomenergie (JCAE), des Kongresses und der Atomenergiekommission (AEC) des Präsidenten. Zwischen den 1950er und 1960er Jahren wurde das Wissen über GALT der amerikanischen Öffentlichkeit vorenthalten. Es wurde als ein solcher Durchbruch in der Energieentwicklung betrachtet, es wäre vorübergehend ein nationales Sicherheitsgeheimnis, um die Sowjetunion davon abzuhalten, davon zu profitieren. Mit dem Erfinder von GALT als wissenschaftlicher Berater von Präsident Kennedy wurden Thorium und Weltraumforschung Anfang der 1960er Jahre als vielversprechende Zukunft der USA befürwortet. Dies alles änderte sich mit der Ermordung von Präsident Kennedy am 22. November 1963.

Es dauerte ein weiteres Jahrzehnt, bis die Globalisten im Kongress und in der Präsidentschaft endlich genug Schlagkraft hatten, um den Abriss von JCAE, die AEC und die endgültige Lösung von GALT anzuordnen. Ähnlich wie der drahtlose Strom von Nikola Tesla, wurde GALT ab den frühen 1900er Jahren heimlich in die Schublade gesteckt. Alle Beweise seiner Existenz wurden aus der Geschichte gelöscht. Thoriumbrennstoffe wurden durch Köder- und Wechselverratskonfliktgesetze von weiteren Überlegungen ausgeschlossen.

Ausländische Globalisten würden nur die minderwertigen Kernbrennstoffe unter gefährlichen Druckwasser-Leichtwasserreaktoren (PLWR) zulassen, um mit ihren Monopolen für fossile Brennstoffe zu konkurrieren.

Warum?

Ohne Zugang zur GALT-Technologie wussten die Globalisten, dass die Atomindustrie sich letztendlich selbst implodieren und nicht länger eine Bedrohung für ihr Erdölmonopol darstellen würde. Die Atomkraft würde bei dem ersten Unfall gehasst und vereitelt, und die Abhängigkeit der Welt nach Öl würde für mindestens ein weiteres Jahrhundert anhalten.

Dank des Informationsfreiheitsgesetzes (FOIA) veröffentlichte Daniel Ford 1982 das Buch mit dem Titel Der Kult des Atoms. Das Buch dokumentierte die Arroganz der Regierungsbeamten, die sich weigerten, die gefährlichen Mängel der PLWR anzuerkennen.

Die Schergen der Globalisten lehnten es nicht nur ab, die Warnungen der Nuklearingenieure zu hören, sondern drohten, jeden, der versuchte, seine Ängste in die amerikanische Öffentlichkeit zu lenken, strafrechtlich zu verfolgen und zu verhaften. Die Atomunfälle auf Three Mile Island, Tschernobyl und Fukushima versicherten die anhaltende Energieabhängigkeit der Welt nach Öl. Interessanterweise war GALT vor Daniel Ford so gut versteckt, dass der Autor den Begriff Thorium nicht einmal in seinem Buch gefunden hatte.

Damit wäre eine der größten Energieinnovationen des 20. Jahrhunderts hinter einem Zeitgewölbe begraben. Fünfundzwanzig Jahre später wurde GALT in einem ehemaligen Manhattan-Labor des Manhattan Project, das seit 1975 vom Department of Energy (DOE) beaufsichtigt wird, von einer Metalltür mit einem Schloss verschlossen.

Jetzt im Jahr 2018, achtzehn Jahre nach der Wiederentdeckung von GALT durch den NASA-Physiker Kirk Sorenson, setzen wir endlich die Puzzleteile zusammen. Wie ein aufregender Mystery-Roman haben wir Bestechung, Sex, Erpressung und Verrat an unserer großen Nation. Wir haben sogar den Mord und die Vertreibung mächtiger Regierungsbeamter, darunter Präsidenten des 20. Jahrhunderts.

Im Laufe der Jahrhunderte nutzen Globalisten ihren riesigen Reichtum, um ihre Verbrechen gegen die Menschheit aus der Geschichte zu entfernen. Aus diesem Grund nutzen Globalisten ihren geplünderten Reichtum, um die Unternehmensmedien, die große Verlagsbranche und das, was Historiker zu Papier bringen, zu kontrollieren. Deshalb sagte Präsident Abraham Lincoln aus dem 19. Jahrhundert: “Geschichte ist nicht Geschichte … bis sie die Wahrheit ist.”

Nikola Tesla, Dr. Jose Rizal und Charles Chiniquy waren im 19. Jahrhundert mächtige Gegner der Globalisten. Bestochene Historiker und Verlage versuchen seitdem, sie aus der amerikanischen und der Weltgeschichte zu schreiben.

Glücklicherweise wacht die amerikanische Öffentlichkeit unter Präsident Trump und Websites wie American Intelligence Media zu dieser Täuschung auf. Die amerikanische Öffentlichkeit muss weiterhin nach alternativen Informationsquellen Ausschau halten, darunter lange vernachlässigte Bücher, die vor den 1960er Jahren veröffentlicht wurden, wenn sie ein genaueres Verständnis der amerikanischen und der Weltgeschichte in Bezug auf Kriege gegen die Globalisten wünschen.

 

Die Bilder auf der rechten Seite stammen von klassifizierten Fotografien, die Ende der 1960er Jahre in den Oak Ridge National Laboratories aufgenommen wurden. Ein chemischer GALT-Reaktor hatte den 6.000 Betriebsstunden-Test erfolgreich durchbrochen. GALT war in den frühen 70er Jahren bereit, kommerzialisiert zu werden. Wie die Tesla-Technologien hätte GALT ein Jahrhundert eher die Ölsucht der Welt beendet und die Menschheit auf einen neuen Weg des Wachstums und der Erkundung gebracht.

 

Ausländische Staatsgläubige erkannten die einzige Möglichkeit, zukünftige Bedrohungen durch Thorium erfolgreich zu beseitigen, indem sie ihren aktiven Krieg gegen das amerikanische Volk und die Verfassung heimlich ausweiteten. 1963 und 1974 stießen Globalisten zwei US-Präsidenten ab, um ihre Autorität in Frage zu stellen. Seit dem Zweiten Weltkrieg haben Globalisten ihren Schergen diktiert, um 25 Billionen US-Dollar Ressourcen für Kriege in der ganzen Welt auszugeben, während Staatsschatzkassen von einer auf Gold basierenden Währung in ein wertloses Fiat-System überführt wurden.

DIE KOMMERZIALISIERUNG VON CHEMISCHEN GALT-REAKTOREN GALT HÄTTEN DIE WELT IN DER FRÜHE DER 1970ER JAHRE UNTERSCHIEDEN, WOBEI UNBEGRENZTE, SAUBERE UND SICHERE ENERGIE FÜR DEN MENSCHLICHEN AUF DIESEM PLANET ZUR VERFÜGUNG GESTANDEN HÄTTE.

Zum Nachteil der Zivilisation betrachteten die Globalisten, die den Kongress durch starres Lobbying kontrollierten, GALT als nationale Sicherheitsbedrohung. GALT musste unterdrückt werden. Die Atomindustrie musste mit minderwertigen und teureren Prozessen implodiert werden.

Warum?

Die Abhängigkeit der Welt von den Ölmonopolen der Globalisten zu ermöglichen, wäre in einem Augenblick zu Ende. Ohne, dass die Öffentlichkeit davon wusste, waren wir bis in die Erdölzeit zurückgeschlagen worden… alles unter dem Vorwand der nationalen Sicherheit!

Im Jahr 1973 ordneten Globalisten die Entlassung von GALTs Erfinder und die Auflösung von Hunderten von Ingenieuren unter ihm an. Globalisten würden indirekt die Demontage des Labors der nationalen Regierung beaufsichtigen, das der GALT-Direktor seit Jahrzehnten geleitet hatte.

Um diesen Verrat zu vertuschen, mussten die gleichen ausländischen Globalisten 1974 zwei US-Regierungsbehörden abschaffen, die ursprünglich 1946 gegründet worden waren. Dies waren der Gemischte Ausschuss für Atomenergie (JCAE) und der Exekutive für Atomenergie (AEC). Die Globalisten hatten auch 1974 ein Gesetz verabschiedet, um weitere GALT-Forschungen zu untersagen. Die Minions des Kongresses, die dieses Chaos und die Sabotage ausrichteten, wurden dann aufgefordert, bis zum 31. Dezember 1974 aus dem Kongress auszutreten.

Ein saniertes DOE entstand Anfang 1975, um die erfolgreiche Sabotage amerikanischer Energieinnovationen zu vertuschen. Weitere Informationen finden Sie im Artikel von American Intelligence Media mit dem Titel: Thorium Energy Technology kann die Welt heute von Nukleargiften befreien. Warum hatte die Welt bisher nicht von dem perfekten Verbrechen gegen das Volk erfahren? Dies ist darauf zurückzuführen, dass unsere von Unternehmen kontrollierten Medien seit Jahrhunderten das Propaganda-Instrument der Globalisten sind. Die Rolle der Medien besteht in der Ablenkung im Gegensatz zur Erleuchtung.

GALT ist nur eine von über fünftausend tragischen Geschichten. Wie Sie vielleicht wissen, hat American Intelligence Media auch Artikel zu GEET und anderen energietechnischen Bedrohungen der Ölkartelle der Globalisten veröffentlicht. Die Globalisten werden nur nicht wettbewerbsfähige Technologien wie Wind und Solar zulassen, die vom Steuerzahler subventioniert werden müssen. Wenn der „John Doe“ -Erfinder von GEET in den 80er Jahren nicht absichtlich gelogen und die Energieeffizienz seiner Erfindung grob unterschätzt hatte, wäre auch er ein weiteres Opfer der Geheimhaltungsordnung gewesen.

Der Erfinder wurde inhaftiert und gefoltert und starb vorzeitig, weil er sich geweigert hatte, sein Patent an die Globalisten zu verkaufen. Um alle Details über GEET und andere Erfinder-Angriffe zu erfahren, können Leser auf diesen Archivlink klicken: https://aim4truth.org/2017/04/24/the-real-energy-revolution-has-begun/.

Zusammenfassung: Allein aufgrund der GALT-Geschichte würde ich die Geheimhaltungsordnung umschreiben, die wie folgt definiert werden sollte: “Wenn die Offenlegung einer neuen Erfindung als “schädlich für globalistische Unternehmensmonopole und Deep State-Agenden” angesehen wird, wird eine Geheimhaltungsverordnung auferlegt. Die Patentanmeldung verhindert ihre Offenlegung und blockiert die Herausgabe des Patents, bis der Erfinder entweder gekauft, erpresst, inhaftiert oder verurteilt wurde. Danach können Globalisten die Ausbeutung ihres derzeitigen Monopols fortsetzen, bis der Wert des Monopols vollständig aufgebraucht ist. Danach, vierzig bis fünfzig Jahre später, werden Globalisten einen ihrer direkten Nachkommen zum Erfinder des nächsten Monopols ernennen, das sie zuvor als ihren nächsten Wohlstandsträger unterdrückt hatten.

TEIL II: EINE ANDERE BEKANNTE FRAU, DIE AUSDRÜCKUNG ÜBER DIE ERFINDUNG VON PATENTUNTERDRÜCKUNG AUSDRÜCKT

Der Artikel, Invention Secrecy Hits Recent High, stellte einen Verweis auf eine frühere Veröffentlichung von Arvind Dilawar vom 9. Mai 2018 bereit. Es hieß die geheimen Erfindungen der US-Regierung (siehe Link: https://slate.com/technology/2018/05/the-thousands-of-secret-patents-that-the-u-s-government-refuses-to-make-public.html) In der Zeitung schreibt Dilawar in den USA über das Erfindungsgeheimnis, das mindestens in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts stattfand, doch in den 1940er Jahren, als die Entwicklung von Nuklearwaffen in die Klassifizierung eingedrungen war, nahm es wirklich großen Anklang das Invention Secrecy Act.

Tyla sprach am 4. November leidenschaftlich ihre persönliche Empörung über das Thema Patentunterdrückung in dem Video aus, das Sie unter folgender Adresse finden: https://youtu.be/N68KMn2XLPU. Ich wollte diese Gelegenheit nutzen, um eine andere Frau zu diskutieren, die eine ähnliche Empörung darüber erlebte, dass Globalisten amerikanische Technologie unterdrückten und sabotierten. Sie veröffentlichte auch einen Artikel, der vor einundachtzig Jahren erschien. Der Name des Autors ist Ayn Rand, der Autor von Atlas Shrugged (1957).

Einundzwanzig Jahre zuvor, nach der Veröffentlichung von We the Living im Jahr 1936, fühlte sich diese brillante Autorin inspiriert, Anthem zu schreiben, eine Novelle über die fortwährenden Angriffe der Sozialisten auf den Kapitalismus und auf technologische Innovationen, um die Menschheit in das nächste dunkle Zeitalter zu stürzen. Die zweiunddreißigjährige Autorin musste sehr vorsichtig sein, wie sie versuchte, diese Offenbarung der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die Autorin war enttäuscht, als sich amerikanische Redakteure weigerten, ihren neuen Roman zu drucken (nur zwölf Kapitel lang). Anthem wurde schließlich 1938 im Vereinigten Königreich veröffentlicht.

Hat Dr. J. Robert Oppenheimer, Direktor des Manhattan-Projekts, zwischen 1938 und Dezember 1945 das Buch der Autorin auf seinen weltweiten Reisen gelesen? Ende Dezember 1945 machte dieser unglaublich geschäftige Oppenheimer plötzlich eine andere Entscheidung und stimmte einem Filmstudio-Interview über die Herstellung der Atombombe unter einer Bedingung zu. Oppenheimer wollte vom neuen Drehbuchautorin des Studios, Ayn Rand, interviewt werden. Welche Offenbarungen in Anthem hätten dazu geführt, dass Oppenheimer den Autor im Januar 1946 treffen wollte?

Das ursprüngliche zwölfkapitel Anthem ist jetzt im Internet unter folgenden Links frei zugänglich: https://www.noblesoul.com/orc/texts/anthem/complete.html. Die Rand Society hat gerade eine Anthem Graphic Videoserie veröffentlicht).

Anthem ist eine dystopische Fiction-Novelle, die zu einem unbestimmten zukünftigen Zeitpunkt stattfindet, wenn die Menschheit nach einem schrecklichen Weltkrieg in ein anderes dunkles Zeitalter eingetreten ist. Der technologische Fortschritt ist nun sorgfältig geplant und das Konzept der Individualität wurde eliminiert. Ein junger Mann, der als Equality 7-2521 bekannt ist, rebelliert, indem er geheime wissenschaftliche Forschungen über viele verlorene Technologien, einschließlich Elektrizität, durchführt. Als seine Aktivität entdeckt wird, flieht er mit dem Mädchen, das er liebt, in die Wildnis. Gemeinsam planen sie, eine neue Gesellschaft zu gründen, die auf wiederentdecktem Individualismus und nicht verdrängter Technologie basiert.

Ich glaube, Oppenheimer hat sich mit Equality 7-2521 identifiziert. Wie Equality 7-2521 wollte er Rand in seinen Vertrauenskreislauf aufnehmen. Wenn Sie mit Anthem nicht vertraut sind, glaube ich, dass Sie von Episode 10 fasziniert sein werden. Sie stammt aus Kapitel 7 des Buches. Episode 10 verkörpert (und visualisiert jetzt) ​​den epischen Kampf zwischen Patrioten (den Erfindern von Equality 7-2521) und den ausländischen Globalisten, die sich weigern, der Menschheit die Flucht aus dem dunklen Alter zu erlauben und zur Erleuchtung des Himmels aufzusteigen.

Diese  Video-Episoden-Links sind normalerweise fünf bis acht Minuten lang. Die erwartete Episode 10 wurde am 18. Oktober veröffentlicht. Das Kapitel ist unter folgendem Link erreichbar: https://youtu.be/hEHS_jxqbBA.

KLEINE WELLEN MIT DER ZEIT VON DEN OPPENHEIMER-RAND-INTERVIEWS: NUR VIELE ZUFÄLLE?

Es scheint, dass das Studio ursprünglich beabsichtigte, einen anderen Drehbuchautor zu verwenden, bevor sie das Drehbuch „Top Secret“ annahmen. Das Studio hatte Ayn Rand gerade ein oder zwei Tage zuvor ein Gangster-Drehbuch zugeteilt, als Oppenheimer plötzlich zugestimmt hatte, interviewt zu werden. Rand erzählte dem Studio zunächst, dass sie an der Aufgabe des Atombomben-Drehbuchs nicht interessiert sei, als sie vom Studio dazu aufgefordert wurde. Das Studio musste Rand anbetteln, um den Drehbuchauftrag „Top Secret“ zu akzeptieren. Das Studio würde sich jeder ihrer Forderungen beugen. Rand akzeptierte den Auftrag schließlich, nachdem ihre Bedingungen vereinbart waren.

Oppenheimer und Rand hatten am 8. Januar und am 15. Januar 1946 zwei private Interviews. Wurde Oppenheimer zur “tiefen Kehle” von Rand bei der globalistischen Unterdrückung und Sabotage der gegenwärtigen und zukünftigen Technologie? Hat Oppenheimer die Autorin vorgewarnt, glaubte er, dass ihr Atelier sie verraten würde? Hat Oppenheimer Rand gewarnt, dass das Studio das Drehbuch „Top Secret“ für viel Geld aus dem Studio nehmen könnte? Hat Oppenheimer ihr nationale Sicherheitsgeheimnisse in Bezug auf die zukünftige Unterdrückung und Sabotage der GALT-Technologie offengelegt?

Ich kann jetzt nur mit einem 20/20 Rückblick spekulieren. Das Drehbuch „Top Secret“ wurde ihr am 16. März, zwei Monate nach ihrem zweiten Interview mit Oppenheimer, vorenthalten. Das Studio hat sie für viel Geld verraten. Rand war so wütend, dass sie das Studio verließ und sofort anfing, Anthem zu erfrischen. Rand hat es in den USA im April einige Wochen später veröffentlicht. Anthem verkaufte schließlich 3,5 Millionen Exemplare in den USA.

Nachdem sie Anthem veröffentlicht hatte, begann Rand an einer epischen 2.0-Version von Anthem, die sich Atlas Shrugged nennt. Sie verbrachte mehr als elf Jahre mit dem Manuskript. Es sollte 1957 veröffentlicht werden. Eine der Hauptfiguren des epischen Romans ist John Galt, der Erfinder einer erstaunlichen Energietechnologie, die bei Atmosphärendruck Strom erzeugen kann. Der Erfinder dieser Technologie hat zufällig die identische Biografie des Erfinders der chemischen GALT-Reaktoren Alvin Weinberg. Dies ist nur ein paar von vielen bemerkenswerten Zufällen, die Atlas Shrugged mit vielen der Hauptfiguren des Manhattan-Projekts verbinden.

Es handelt sich auch um eine illegale Handlung, die Ayn Rand in der Zeit ihres Drehbuchs begangen hat, wobei Top Secret trotz aller anfänglichen mündlichen Versprechungen aus dem Atelier geraubt wurde. Das würde erst 1996, vierzehn Jahre nach Rands Tod, entdeckt werden. Der Physiker / Autor David Harriman fand die illegale zweite Kopie von “Top Secret” in einem Karton in der vollgestopften Garage von Ayn Rand. Das ursprüngliche Drehbuch würde sich schließlich in den Truman-Archiven befinden.

Es scheint, dass Oppenheimer der einzige Schlüsselcharakter war, der “im Wissen” war und möglicherweise Rand warnen konnte, was in absehbarer Zukunft geschehen würde. Damals dauerte es lange, eine zweite geheime Kopie eines Drehbuchs anzufertigen. Dies ist nur ein Vorgeschmack auf die Intrigen um Oppenheimer und Rand damals.

TEIL III: ERHÄLT AMERIKA ENDLICH NIKOLA TESLAs WIRELESS ELECTRICITY NACH 100 JAHREN ODER WERDEN GLOBALISTEN MIT EINER ANDEREN VERSPRECHENDE TECHNOLOGIE GEGEN UNS VERÄNDERT?

American Intelligence Media veröffentlichte am 18. November einen Artikel mit dem Titel: Tesla-Technologie wurde wiederbelebt

Es wird einige Zeit dauern, um festzustellen, ob dies eine gute Nachricht ist oder nicht. Gegen Ende des zweiundzwanzigminütigen Videos über die wiederbelebte Technologie erfahren wir, dass ehemalige Militärs einen Großteil der Operationen durchführen. Zu viele Male in der Vergangenheit deuten militärische Verbindungen auf eine deep state Kontrolle hin.

Tesla-Technologie

Ich war der Meinung, dass die Produzenten des Films hervorragende Arbeit geleistet haben, um das Versprechen der Tesla-Technologie zu fördern, aber auch ein wenig Besorgnis über die militärische Verbindung auszudrücken.

Das Video warf einige Fragen zum Tod von Tesla auf und ob das FBI direkt an dem Verschwinden eines Großteils seiner aktiven Forschung beteiligt war. Ich wollte diesen Artikel mit ein wenig zusätzlicher Geschichte ergänzen.

Das FBI hat Teslas Papiere zwar angeblich nicht mitgenommen, aber es scheint, als hätten sie den Onkel von Präsident Trump, Dr. John Trump, in die Wohnung und die Lagerräume von Tesla gebracht. Dr. John Trump wurde 1943 als einer der drei führenden Wissenschaftler der US-Regierung angesehen. Vannevar Bush (keine Beziehung zur Blutlinie von Präsident Bush) war der Spitzenwissenschaftler in Washington DC und beaufsichtigte die Arbeit von Dr. John Trump und Dr J. Robert Oppenheimer.

Es war tatsächlich Vannevar Bush, der persönlich Dr. John Trump beauftragte, vom FBI unmittelbar nach seinem plötzlichen Tod in die Wohnung und das Lager von Tesla gebracht zu werden. Unter dem Deckmantel “nationaler Sicherheit” plünderte John Trump alle Tesla-Papiere und Technologien der X-Serie, die sich im Besitz des verstorbenen Wissenschaftlers befanden, und beansprucht im Namen der US-Regierung irgendetwas von Wert (siehe Link zur X-Serie: https://youtu.be/OpzmNSaF47Y).

Es wurde gemunkelt, dass die Tesla-Technologien der X-Serie folgende Eigenschaften umfassen: Anti-Schwerkraft, Todesschallwellen, Zeitmaschinen, freie Energie usw.). Oppenheimer hätte aufgrund seines ständigen Engagements als Direktor des Manhattan-Projekts die höchsten erforderlichen Freigaben für die Überprüfung der Tesla-Technologie der X-Serie gehabt. Die US-Regierung hätte Oppenheimer um die Feststellung gebeten, ob Teslas Forschung für das laufende geheime Atombomben-Programm von Nutzen sein könnte.

Nikola Tesla war 95 Jahre alt. Aufgrund seines Alters wurde sein plötzlicher Tod als natürlich eingestuft. Es gibt jedoch Dokumente, die darauf hindeuten, dass er durch Erstickung ermordet wurde. Der ehemalige Hitler-Leibwächter, später CIA-Agent und Israels Geheimagent, Otto Skorzeny, gestand, er habe Tesla 1943 durch Erstickung ermordet (http://collective-news.xyz/george-h-w-bush-die-geheime-geschichte-des-41-praesidenten-der-usa-teil-1).

Es wird angenommen, dass Oppenheimers zwei langwierige Interviews mit Ayn Rand im Januar 1946 nicht nur ihre früheren Schriften in dem Roman Anthem verstärkt haben, sondern auch den Grundstein für ihren zukünftigen Roman Atlas Shrugged gelegt haben.

Oppenheimer hätte erklärt, wie globale Eliten seit der letzten großen Eiszeit Technologien von Erfindern erfolgreich unterdrückt, sabotiert und gestohlen haben. Wenn die Technologie der Erfinder bestehende Monopole der Elite bedroht, wurden die Erfinder entweder gekauft oder ermordet. Oppenheimer hätte spekuliert, dass Nikola Tesla ein weiterer Erfinder dieser Reihe war.

Teslas Forschung und Erfindungen zählten zu Hunderten. Tesla hatte unveröffentlichte Papiere in Bezug auf Anti-Schwerkraft, Schallstrahl, Laser, Zeitreisen und Hunderte weitere. Eliten hätten Tesla innerhalb einer oder zwei Generationen nach seinem Tod aus der Geschichte geschrieben. Oppenheimer war wahrscheinlich bitter, dass auch zukunftsträchtige Technologien unterdrückt würden. Dazu gehörten GALT, GEET, Wasserstoffbrennstoffe und jede Technologie, die derzeit Monopole fossiler Brennstoffe gefährden würde.

Atlas Shrugged

Fünf Jahre später, Ende September 1951, kauften Ayn Rand und ihr Mann einen neuen Cadillac, nachdem sie die ersten 2/3 von Atlas Shrugged fertig geschrieben hatte, und fingen an, von Kalifornien nach New York City zu fahren. Auf dem Weg dorthin wurde berichtet, dass sie in Ouray, Colorado, Halt gemacht hatten, was möglicherweise zu Galt’s Gulch beigetragen hatte (von Ayn Rand und der Welt, die sie gemacht hat – Anne C. Heller, Seite 245). Der Autor, Heller, sagte auch, dass sie glauben, sie habe eine Pause im wissenschaftlichen Labor von Nikola Tesla gemacht, das in den frühen 1900er Jahren auf einem Berggipfel in der Nähe von Colorado Springs gestanden hatte.

Dies war ein weiteres Beispiel für ihren Roman, wie es möglich war, dass Amerika Strom aus der Atmosphäre nutzte und drahtlos durch die Erde übertrug, um Motoren in Zügen rund um die Welt zu betreiben.

Dank des Freedom of Information Act (FOIA) und des Amts von Präsident Trump könnte die weltweite Öffentlichkeit in den nächsten sechs Jahren in einen Schockzustand geraten, da weitere Offenbarungen dem Deep State entfleuchen.

 

Quelle: Aim4Truth