Hawaiis Nationalgarde / Zivilschutz-Whistleblower informieren Freunde und Familien über bevorstehenden Kraftwerksexplosion, Tsunami

Übersetzung des Artikels auf intellihub.com: „Hawaiis Nationalgarde / Zivilschutz-Whistleblower informieren Freunde und Familien über bevorstehenden Kraftwerksexplosion, Tsunami

PUNA (INTELLIHUB) – Das Geothermiekraftwerk Puna Geothermal Venture (PGV) ist ein umstrittenes Projekt ist für US-Regierungsangehörige zu einem grossen Problem geworden, da sie befürchten, dass eine drohende Explosion der Anlage zu einem Tsunami führen und in der Region Verwüstungen anrichten könnte, aufgrund des jüngsten Anstiegs der vulkanischen Aktivität am Mount Kilauea.

Was die Behörden Ihnen nicht sagen, ist, dass PGV in der Regel Zehntausende Liter hochentzündlicher Lösungsmittel enthält, mit denen es seine Turbinen antreibt. Wenn Erdbeben, Eruptionen oder Feuer dieses Lösungsmittel entzünden, würde dies eine massive Explosion auslösen, von der Whistleblower der Nationalgarde / des Zivilschutzes fürchten, dass eine massive Flutwelle die hawaiianischen Inseln und das Leben der Menschen in der Region bedroht. Obwohl letzte Woche 60.000 Gallonen des Lösungsmittels von der Stelle entfernt wurden, besteht immer noch die Möglichkeit, dass unterirdische geothermische Bohrlochkammern, die Gase enthalten, explodieren können.

Ein Anwohner, der die Info von einem „Freund“ erhalten hatte, benachrichtigte die Familienmitglieder sofort per SMS, in der er ihnen mitteilte, „seid vorbereitet“.

„Hab das gerade von einem Freund bekommen“, lautete die Nachricht. „Hey Ihr Lieben, bitte benachrichtigt Freunde und Familien [das] Kraftwerk [auf] Hilo kann innerhalb von 48 Stunden explodieren, was Erdbeben und Tsunamis verursachen kann.“

 

Quelle: intellihub.com

Die Textnachricht fuhr fort:

[Es] wäre eine gute Idee, sich vorzubereiten. Brocks Mutter, ihre Freundin, ist in der Nationalgarde [und] wird jetzt gerufen, um sich vorzubereiten, falls das passiert. Sie haben die Öffentlichkeit noch nicht informiert. FYI: Vielleicht gibt es eine Tsunami-Warnung innerhalb der nächsten 24 Stunden BITTE stellen Sie sicher, dass Sie einen Treffpunkt oder eine Nummer für Ihre Ohana anrufen. Oahu Leute werden sich wahrscheinlich 20 Minuten [s] irgendwo in Höhen begeben […] also bitte teilen Sie diese Insider-Informationen mit allen.

Ein Freund, der mit unserer zivilen Verteidigung zusammenarbeitet, teilte das, um vorbereitet zu sein, denn die Daten gehen alle ungewöhnlich hoch und lösen alle Arten von Alarm bei der Arbeit aus.

Die Veröffentlichung Energy Manager Today berichtet:

PGV-Beamte gaben am Donnerstag eine Erklärung ab, in der sie bekräftigten, dass Sicherheit an erster Stelle steht. Wie von Hawaii News Now berichtet, sagten die Beamten:

„Nachdem die Häufigkeit von Erdbeben dramatisch zugenommen hatte, schloss das Betriebspersonal die Anlage gemäß dem Notfallplan ab und sicherte sie. Als Teil davon haben wir Folgendes getan:

  • Wir haben das Kraftwerk stillgelegt und die geothermischen Quellen wurden stillgelegt.
  • Jegliches Pentan, eine brennbare Flüssigkeit, die bei der Stromerzeugung verwendet wird, wurde von der Baustelle entfernt und sicher außerhalb des Geländes gelagert.

Das Anlagenpersonal ist rund um die Uhr vor Ort und überwacht und sorgt für Sicherheit. Das PGV-Personal war und ist in engem Kontakt mit dem Hawaii Emergency Management Administrator, Zivilschutz und Bürgermeister Harry Kim bezüglich der PGV-Einrichtung. PGV liefert tragbare Luftüberwachungsgeräte an Ersthelfer in der Gegend und arbeitet mit Pu’uhonua O Puna und dem Amerikanischen Roten Kreuz bei der Katastrophenhilfe zusammen.“

Denken Sie daran, wenn eine Katastrophe auftreten würde, könnten alle Hawaii-Inseln betroffen sein.

Folgender Beitrag könnte Sie auch interessieren:

Wurden die vulkanischen Eruptionen auf Hawaii absichtlich ausgelöst, um einen massiven Tsunami zu erzeugen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.