Kryon: Vollendung für alte Seelen

Seid gegrüßt, ihr Lieben, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst.

Am Anfang war die Liebe. Bevor es etwas Physisches gab, irgendein Universum, irgendeine Galaxie, gab es die Liebe. Als die Membranen der Interdimensionalität aufeinander prallten, die all dieses in Gang setzten, welches ihr das Universum nennt, gab es die Liebe. Als das, was eure Galaxie ist, mit der Physik geformt wurde, die ihr innewohnt, gab es die Liebe. Und als diese Welt, die ihr „Erde“ nennt, sich selbst geformt und abgekühlt hat und das Leben begann, gab es die Liebe. Als es an der Zeit war, dass die Biologie, die hier war, die menschlich war, das empfangen sollte, was das Wissen von der Einheit aller Dinge war, gab es die Liebe.

Und all diese tausend Jahre später, während ihr hier auf den Stühlen sitzt, gibt es die Liebe. Es ist ein Schöpfer, der sich nie ändert, niemals, eine Quelle, die zugleich dynamisch und statisch ist, indem sie ihre Gestalt ständig verändert, um sich auszudehnen; doch die Liebe ist immer da. Ihr Lieben, während ihr das studiert, was die ursprüngliche Kerninformation ist, die der ersten Menschheit gelehrt wurde, gibt es die Liebe. Ich möchte, dass ihr wisst, dass ihr Teil dieser Quelle seid.

Ihr Lieben, ein Teil der Veränderung der DNA von einem Tier mit 24 Chromosomen zu einem Teil von Gott mit 23 Chromosomen, ein Teil davon bestand darin, euch mit den Eigenschaften der zentralen Quelle zu durchdringen, all das, was von der Nabe ist. Ich möchte euch an etwas erinnern. Wenn ihr „DNA“ sagt, woran denkt ihr? Denkt ihr an die Billionen und Billionen von Molekülen in eurem Körper, die DNA sind? Oder denkt ihr an ein Molekül, das eine Billion Schwestern und Brüder hat, die identisch sind? Ich stellte diese Frage, weil sie fast wie die Frage nach deiner Seele ist. Du denkst, du hast eine Seele. Was, wenn du Billionen von Seelen hättest, die alle identisch sind?

Wie würdest du damit umgehen, Mensch? Und wie würde dir das helfen, mehr über die Liebe Gottes zu verstehen? Es macht folgendes. Es sagt dir, dass die Dinge komplexer sind, aber dennoch voller Liebe, Wohlwollen und Schönheit, jenseits von allem, was du dir vorstellen kannst. In deinem Körper ist es der Spiegel von so vielem, das du nicht sehen kannst. Ein Molekül der DNA ist identisch mit jedem anderen Molekül, Billionen von ihnen, in deinem Körper. Zusammen bauen sie alle ein Feld auf. Das ist der Grund, warum es so viele von ihnen gibt. Es ist nicht nur biologisch, es passt einfach nicht in das Schema der Molekularstruktur. Es gibt einen Teil davon, der multidimensional ist, das 24. unsichtbare Chromosom, das dir die freie Wahl gibt und dich mit etwas verbindet, das du ein „Höheres Selbst“ genannt hast, ein Selbst, das du bist, das jenseits der Schwingung eines körperlichen „du“, außerhalb des Körpers, existiert. Tiefgründig es ist.

Es gibt aber noch mehr. Ich möchte für einen Moment persönlich werden und über diejenigen sprechen, die glauben, dass sie vielleicht in Lemurien waren. Nun Lemurien erstreckte sich über Tausende von Jahren. Es gab bis zu 30 Millionen von euch, die dieses System durchlaufen haben. Also es waren nicht nur ein paar. Und in dieser Verschiebung mit dem Namen „2012“, der Präzession der Tagundnachtgleichen, von der ihr immer noch ein Teil seid, sind alle Lemurier, die je gelebt haben, heute noch hier. Und viele von ihnen erwachen. Sie erwachen an dieser Verschiebung, weil die Kerninformation in ihnen zu erwachen beginnt. In diesem Erwachen stellen sie Fragen, einfache. „War ich schon mal hier? Was ist es, was ich fühle? Ich fühle Dinge, die auf eine Antwort fast drängen, und doch bin ich mir nicht sicher, was die Frage ist. Ich dränge auf eine Lösung, ohne ein Rätsel zu haben, es sei denn, das Rätsel ist einfach die Frage, die ich nicht beantworten kann.“ Einige sagen diese Dinge. Sie wundern sich, wenn sie sagen: „Da ist noch mehr. Ich weiß es.“ Das sind diejenigen, die anfangen zu erkennen, dass sie alte Seelen sind. Und in der Erkenntnis des „Alte-Seele-Seins“, dass du eine alte Seele bist, verlangt es, dass du an etwas anderes glaubst – dass eine Seele zurückkehrt und zurückkehrt und zurückkehrt. Wie viele Leben hattest du schon?

Ich werde diese Botschaft heute Abend „Vollendung“ nennen. Vollendung. Ich möchte euch von dieser Reise erzählen, auf der ihr euch befindet. Einige haben es „Reinkarnation“ genannt. Wir nennen es „Ausdruck“, dass deine Seele in einem anderen Ausdruck zurückkommt, und das wäre ein anderes Gefäß, ein anderer Körper. Es ist ein anderer Ausdruck derselben Seele. Reinkarnation würde auf einen vollständigen und totalen Wechsel, einen Reboot, einen Neustart hinweisen. So sehen wir das nicht. Lasst mich euch etwas zum Nachdenken geben. Haben die Plejadier sich reinkarniert? Absolut. Sie hatten viele Ausdrücke. Der Grund, warum wir dieses Wort „Reinkarnation“ nicht für einen Plejadier verwenden würden, ist folgender. Wenn sie zurückkamen, wenn sie so weit entwickelt waren, um zu wissen, wer sie sind und wer sie waren, wenn sie als ein anderer Ausdruck zurückkamen und als Kind aufwachten, dauerte es nicht lange, bis sie sich an den letzten Ausdruck erinnerten. Der Grund dafür ist, dass ihre DNA mit einer Effizienz von fast 90 % arbeitete. Eure arbeitet bei 35 %.

Der Evolutionsprozess des Menschen ist die Evolution des Bewusstseins. Versetzt euch in einen Ort in Tausenden von Jahren, Generationen von jetzt, mit einem sich entwickelnden Geist. Ihr werdet Kinder haben, die zurückkommen, und als ob es die natürlichste Sache wäre, werden sie sich daran erinnern, wer sie einmal waren, wer ihre Eltern waren, was sie gelernt hatten, und sie werden ein Weiterleben verstehen. Und das verändert den Tod. Oh, kannst du dir das vorstellen? Egal wie lange Du vielleicht leben magst, es kommt der Tag, an dem Du den letzten Atemzug machst, aus was auch immer für einen Grund, und du kannst in die Augen deines Liebsten schauen und lächeln und sagen: „Ich sehe Dich später.“ Und das würdest du auch.

Die Zeit bis zum nächsten Ausdruck beträgt bei einem Plejadier etwa einen Monat. Einen Monat. Er wird als Teil einer Abmachung in eine andere Familie hineingeboren. Und wenn er alt genug ist, um sich an den letzten Ausdruck zu erinnern, wird er zurückblicken und diesen geliebten Menschen finden und sagen: „Da bin ich wieder und ich liebe dich.“ Und er würde sagen: „Und wenn deine Zeit gekommen ist, suchst du mich auf, denn jetzt weißt du, wo ich bin.“ Und die Familie setzt sich immer weiter und weiter und weiter und weiter fort, und es gibt Liebe. Das habt ihr noch nicht, doch das Prinzip ist dasselbe. Der Tod ist keine Vollendung, er ist ein Ausdruck. Was hat man euch in dieser Zeit gelehrt, Metaphysiker? Was habt ihr über die Zeit gelernt, die der Mensch bis zum nächsten Ausdruck braucht? Ein Jahrzehnt? Mehr? Wie lange dauert es auf der anderen Seite des Schleiers, das zu tun, was immer du denkst, was dort passiert? Das ist die Frage, die du dir stellst. Du hast aber keine Ahnung, was da wirklich passiert. Je höher das Bewusstsein entwickelt ist, das den Planeten im Tod verlässt, desto eher kommen sie zurück. Was haltet ihr von einem Jahr oder weniger? Das ist der Wert von heute, alte Seele.

Ihr wollt einen der Gründe wissen, warum ihr so sicher seid, dass ihr oft hierhergekommen seid? Das liegt daran, dass die Zeit, die ihr zwischen Ausdrücken braucht, winzig klein ist. Ihr seid gleich wieder da. Aber das ist wirklich nicht das, was ich euch sagen will. Der Prozess ist derselbe, aber ihr erinnert euch nicht, nicht wahr? Das werdet ihr aber. Und das ist Teil eines anderen Channels und eines anderen Themas. Ich habe das schon einmal gegeben, dass der Tod wirklich keinen Stachel hat – außer für die Menschen, die um dich herum sind – weil du zurückkommst. Nun folgt der Channel mit der Botschaft, von der ich möchte, dass ihr sie hört.

Alte Seelen haben ein vollständiges und absolutes Gefühl der Vollendung, weil sie das Zeitalter abgeschlossen haben. Die Gesellschaft hat sich durch immer neue Bewusstseinsstufen hindurch bewegt. Ihr seid nun am Ende angekommen. Die Verschiebung ist eingetreten. Jetzt merkt ihr, dass ihr vor einem letzten Ableben steht. Da ist das Gefühl der totalen Vollendung. Ich sage euch, dass die Mehrheit der alten Seelen, besonders derjenigen, die Lemurier sind, die Tausende von Jahren und all das, was die Präzession der Tagundnachtgleichen aufgewühlt hat, die Tausende von Jahren, die ihr hier gewesen seid, als eine Reise betrachtet. In euch ist etwas, das sagt: „Ich bin fertig. Ich habe meine Arbeit getan. Wir haben es geschafft. Ich muss nicht mehr zurückkommen.“ Das ist weit verbreitet.

Das Profunde daran ist, dass es eine Vollendung gegeben hat, eine Vollendung des Zeitalters, eine Vollendung der freien Wahl, eine Vollendung weiter zur Abschlussfeier. Ihr habt die Bewegungen durchgemacht. Ihr seid den ganzen Weg durch alle Klassen gegangen. Ihr habt gelernt und gelernt und gelernt und gelernt. Jetzt kommt die Abschlussfeier. Ihr habt es durch die Verschiebung geschafft, eine Verschiebung, die überhaupt nicht garantiert war, eine Verschiebung, die erst in den letzten Jahren vor 2012 stattfand, als sich die Dinge zu wenden begannen.

Es gibt Senioren im Raum, die sich an die Zeit erinnern, als ihr dachtet, ihr würdet es nicht schaffen, weil der Dritte Weltkrieg bevorstand. Die Propheten sagten: „Der Dritte Weltkrieg kommt.“ Und die Propheten fuhren fort, die Einzelheiten zu nennen. Es ist in der Heiligen Schrift, das Armageddon, eine Zeit, in der die meisten sterben würden. Doch es sollte auch eine Zeit geben, in der die Meister wiederkehren. Es war auch verwirrend, nicht wahr? Aber es war das Ende. Diejenigen außerhalb der Heiligen Schrift sagten dasselbe, viele von ihnen. Sie sahen sich den Planeten an und alles, was in dem Feld vorhanden war, und sagten: „Ihr werdet es nicht schaffen.“ Einige sagten, es sei das Jahr 2000. Andere, besonders die Urahnen, sagten, es sei eher die Präzession im Jahr 2012. Das ist aber egal; 12 Jahre sind nichts. Es war das Ende. Es war das Ende eines Zyklus, eines Zyklus, der Tausende von Jahren gedauert hat. Die alten Seelen wussten es.

Es gibt viele von euch, die weit vor 2012 in dieses Leben eingetreten sind. Ich habe euch davon berichtet. Was ist das für ein Mensch, dessen Seele auf der anderen Seite des Schleiers, bevor er hereinkam, sich der Familie und der Liebe und der Schönheit gestellt hat? Und nachdem er seine Familie in einem Prozess ausgewählt hat, den ihr euch nicht vorstellen könnt, weil er so schön und doch so komplex und wunderbar ist, werden Fragen gestellt. Wer wird wem was beibringen? Was wird diesmal passieren? Sie aber schauen ihn an – ich war da, ich bin es immer noch – und in der ganzen Weisheit Gottes selbst würden sie sagen: „Weißt du nicht, dass es eine Chance gibt, dass du – umgeben von deiner Familie – eingeäschert wirst? Ihr werdet es nicht schaffen. Du bist fast bereit, auf dem Planeten des Krieges geboren zu werden. Du bist dabei, auf einem Planeten geboren zu werden, der weiterhin dasselbe tut und dabei andere Ergebnisse erwartet. Du bist bereit, in eine Prophezeiung einzutreten, die besagt: ‚Ihr werdet es nicht schaffen.‘ Auf furchtbare Weise werdet ihr sterben. Ihr alle. Wahrscheinlich viele zur gleichen Zeit. So groß wird es sein und so hässlich wird es sein, dass sogar die Galaxie es wissen wird, wenn die Erde fast verdampft mit Tausenden von Atombomben, die zur gleichen Zeit explodieren. Kein Modell könnte deutlich machen, was passiert, wenn die Atmosphäre Feuer fängt. Und da gehst du hin.“

Die Reaktion, die du hattest, liebe alte Seele, lieber Lemurier, lieber Mensch, der den Zyklus vollendet, deine Reaktion war diese: „Aber es ist noch nicht geschehen. Und im Feld gibt es das Potenzial von etwas Großartigem.“ Warum solltest du das denken, selbst mit dem Verstand Gottes, warum solltest du das denken? Die Antwort, die ich geben werde, ist diese, weil du es schon einmal als Plejadier durchgemacht hast und es gesehen hast. Du hast die Wende im letzten Moment gesehen. Du hast Völkermord auf mindestens zwei eurer Planeten gesehen. Du hast das Hässlichste vom Hässlichsten des Hässlichsten gesehen und bist da durchgegangen. Und du bist trotzdem zurückgekommen. Gegen alle Wahrscheinlichkeit gab es die gleiche Art von Präzession der Tagundnachtgleichen, die nur etwas anderes genannt wurde. Du gingst da durch und die Evolution begann. Dann warst du auf einem Planeten, auf dem es keinen Krieg mehr gab, auf dem alle Respekt voreinander hatten. Das menschliche Bewusstsein begann sich zu entwickeln und an einem Ort heran zu wachsen, den man sich nicht einmal vorstellen kann. Deshalb hast du das gesagt. Deshalb, weil du weißt, dass die Erde nicht der einzige Ort ist, auf dem du Ausdrücke hattest.

Nun sitzt du hier heute und bist fertig damit. „Ich bin da durchgegangen. Wir haben es geschafft. Ich bin fertig!“ Nein, das bist du nicht. Und jetzt kommt das, was ich euch sagen will. Weil ihr am Ende des Zeitalters angekommen seid, habt ihr den Eindruck und spürt, wie ein gewaltiges Gewicht allmählich von euch genommen wird, das besagt, dass ihr nicht so zurückkommen müsst, wie ihr es vorher getan habt. Ihr werdet das nicht durchmachen müssen, wie ihr es vorher getan habt. Ich sage euch, ihr habt Recht. Denn wenn du das nächste Mal erwachst, alte Seele, wirst du dich an eine ganze Menge von heute erinnern. Nicht die Einzelheiten, nicht dein Name, noch nicht, nicht wer du warst oder deine Verwandten, noch nicht, aber du wirst in einer neuen Erde mit neuen Energien erwachen, die alles Schamanische unterstützen, alles, was du berührst, wird mit einer Intuition dessen einhergehen, was du vorher getan hast, was nicht funktioniert hat. Wie würde es dir gefallen, wiedergeboren zu werden und nie wieder dieselben Fehler zu machen, die du gemacht hast? Das ist es, was du sein wirst, und du kehrst zurück, weil du ein anderes Zeitalter beginnen wirst. Diese Gabe des Mitgefühls führt zu einer weiteren, einer Gabe der Meisterschaft, und ihr werdet dorthin gehen, wo die menschliche Evolution euch an einen Ort führt, der jenseits von Jenseits liegt.

Ihr seid so jung. Wollt ihr Menschen treffen, die seit über einer Million Jahren im selben Sternensystem auf mehreren Planeten zusammenarbeiten? Glaubst du, dass es Unterschiede geben würde, wenn sie euch anschauen und sagen: „Wir haben keinen Krieg gehabt. Es steht irgendwo in den Geschichtsbüchern. Wir haben daran kein Interesse, weil wir das nicht mehr tun. Das sind wir nicht. Das waren die barbarischen Jahre. Das geschah, als wir noch Tiere waren. Heute sind wir Meister.“ Das würden sie euch sagen. Diese Verschiebung, lieber Lemurier, ist das Ende des alten Zyklus. Ihr werdet mit einem Hauch von Meisterschaft zurückkommen, ihr alle, frisch, neu, nicht müde, mit funktionierenden Dingen. Wir brauchen euch. Wenn du auf die andere Seite des Schleiers kommst, wird es einen Prozess geben, ein System, ein Bewusstsein, das du dir nicht einmal vorstellen kannst oder das ich beschreiben könnte, wie die Planung funktioniert. Aber ihr kommt alle zurück, denn das ist es, worum ihr bittet. Ehrlich gesagt, du würdest die Party nicht verpassen, nicht wahr? All diese Arbeit, die du seit Tausenden von Jahren geleistet hast, all das, was du durchgemacht hast, dies ist die Vollendung davon.

Wenn du zurückkommst, wird es der Anfang von etwas anderem sein, nicht wie du es bisher hattest, sondern von etwas anderem. Das ist es, was ich jedem einzelnen Lichtarbeiter, jeder alten Seele, die gerade auf meine Stimme hört, sagen möchte. Du fühlst dich jetzt vollständig. Das bist du auch. Du hast abgeschlossen mit einer alten, alten Art, die Dinge zu tun. Du bist fertig mit einer Zivilisation, die nicht sieht, wer du bist. Du bist fertig mit einer Zivilisation, die nur Krieg, Krieg und dann noch mehr Krieg will. Du wirst eine neue Zivilisation begründen, die sich zu etwas entwickeln wird, das mehr Sinn macht. Du wirst auf alle diese Themen und Alltagsprobleme zurückblicken und darüber lachen. Lach nur. „Was werden wir gegen die Umweltverschmutzung unternehmen?“, fragst du. „Was werden wir wegen dem Raubbau an der Erde tun?“, wirst du fragen. Lasst mich euch etwas zum Nachdenken geben. In ein paar Generationen werdet ihr diese Fragen nicht einmal mehr erkennen, weil diese Dinge nicht da sein werden, weil ein entwickeltes Bewusstsein die Erde nicht vergewaltigen, sich nicht selbst verschmutzen und ihre eigenen Arten töten wird. Das werden sie nicht mehr müssen.

Es werden überhaupt keine Ressourcen benötigt, um Energie zu erzeugen. Ihr werdet andere Dinge nutzen, die nicht verschmutzen, nach denen ihr nicht graben müsst, oh, außer nach einem, nämlich nach Wärme. Ihr wisst, dass sie euch zu Füßen liegt, nicht wahr? Wenn ihr weit genug nach unten grabt, könnt ihr so viel Wärme haben, wie ihr wollt. Diese Erdwärme wird Dampf erzeugen, und dieser Dampf wird Motoren antreiben, und diese Motoren werden alles von Elektrizität bis zur Wasserentsalzung erzeugen. Ihr braucht nichts, was ihr der Erde entnehmen müsstet. Und Gaia wird darauf reagieren mit sauberer Luft, mit mehr Sauerstoff, mit einem saubereren Ozean.

Diese Dinge werden kommen wegen des Bewusstseins, das ihr haben werdet, wenn ihr zurückkommt. Wenn ihr zurückkommt, denn ihr kommt zurück. Es ist eine andere Art, nicht wahr, über die Seele nachzudenken, den Zweck der Seele, was sie tut, wohin sie sich entwickelt. Du hast so lange auf das hier gewartet. Jedes Mal, wenn ich über diese Dinge spreche, muss ich euch auch daran erinnern, dass diese Verschiebung brandneu ist. Ihr seid noch wie Neugeborene in dieser Verschiebung. Ihr seid noch Kleinkinder in dieser Verschiebung. Nur wenige von euch geben überhaupt zu, dass es eine Verschiebung gibt. Wenn die Zeit aber fortschreitet und das Wetter sich so verschiebt, wie wir es gesagt haben, wenn einige der Prophezeiungen, die – wie wir bereits erörtert haben – in dem Feld sind, in Erfüllung gehen, wenn ihr gesehen habt, wie mehr und mehr Integrität auf dem Planeten auftaucht und Dinge enthüllt, die schon immer da waren, dann werdet ihr sehen, dass ich Recht habe. Ich habe es euch schon früher gesagt. Das wollte ich einfach noch einmal einwerfen.

Ich möchte, dass ihr wisst, wohin ihr unterwegs seid. Ich möchte, dass ihr diejenigen beobachtet, die hohe, heilige Ämter bekleiden, wie sie zur Rechenschaft gezogen werden, weil ihre Handlungen nicht der Großartigkeit ihrer Stellung entsprechen, und wie sie stürzen. Viele, nicht nur einer. Systeme stürzen um, die schon immer da waren, weil man plötzlich sieht, dass sie nicht mehr integer sind. Es gibt Dinge, die im Dunkeln herumgekrochen sind, im Dunkeln herumgewuselt sind. Es gibt Systeme, die böse sind, die im Dunkeln herumkriechen und das seit Jahrzehnten. Und eines davon ist die Versklavung von Kindern für Sex. Die Versklavung von Kindern für Sex. Könnte es etwas Teuflischeres auf dem Planeten geben, von noch niedrigerer Energie als das? Die Antwort ist „ja“, aber das ist eines davon. Achtet darauf, wie dieses bald aufgedeckt und zum Thema des Tages wird, wie alle möglichen Dinge auftauchen, die ihr nie erwartet hättet, und dass sie bereinigt werden. Wenn ihr anfangt, diese Dinge zu sehen, möchte ich, dass ihr euch an diesen Tag erinnert. Es ist im Feld, meine Lieben. Es ist bereits im Gange, meine Lieben, und es spiegelt eine Menschheit mit einem höheren Bewusstsein wider, die keine Angst hat, in die Dunkelheit zu gehen und Dinge zu korrigieren, die nicht großartig sind. Das ist Evolution.

Ihr seid erst ein paar Jahre dabei und doch beginnt ihr schon, solche Dinge zu sehen. Ich bin hier, um euch zu sagen, dass es aufgrund dessen geschieht, was ihr getan habt. Ihr befindet euch in der Verschiebung, aber die Hauptbotschaft ist heute „Vollendung“. Jeder einzelne von euch, auch mein Partner, wird einen letzten Atemzug tun. Wie viele von euch haben den Mut, das zu feiern, wissend, dass es nur das Ende eines Ausdrucks ist, der zu einem anderen führt? Und wenn du es könntest, würdest du dir die Menschen um dich herum ansehen, bevor du ablebst, und sagen: „Ich komme wieder.“

Wir haben über das Wunder der Seelenspaltung und der Seelenwanderung gesprochen. Wenn du das noch nicht gehört hast, musst du es nachholen, denn deine Seele spaltet sich und ein Teil davon bleibt bei den Zurückgebliebenen bis zum Ende ihrer Tage. Wenn sie es wünschen, können sie dich riechen oder hören oder bei dir sein oder allein sitzen und wissen, dass du da bist. Es ist ein schönes, wohltätiges System. Es ist komplex. Viele Leute glauben es nicht. Und wenn du es nicht glaubst, wirst du es nicht erleben. Das ist freie Wahl. Aber wenn du es verinnerlichst, beginnt es Wirklichkeit zu werden. Und du entspannst dich in den Armen eines Gottes, der dich so sehr liebt, dass sie dir ein System bereitstellen, das dir Gesellschaft und Trost gibt und dich liebt, auch wenn du glaubst, du seiest allein.

Wenn in einer weit entfernten Zukunft, wenn die Sonne an ihr Ende gekommen sein wird, wenn in Millionen von Jahren die Erde dann fertig ist, wenn das passiert, kann ich euch etwas verraten. Ihr werdet nicht mehr hier sein, denn ihr werdet weise genug sein, um euch zu bewegen. Ihr werdet keine Probleme haben fort zu gehen. Ihr werdet kein Raumschiff brauchen, um es zu tun. Und es wird Liebe geben.

Das ist die Botschaft. Könnte sie noch deutlicher sein, dass es einen wohlwollenden Gott gibt, dass du großartig in dieses Leben, diesen Ausdruck, hineingeboren wurdest und dass die Galaxie dich kennt. Und es gibt diejenigen in dieser Galaxie, die Millionen von Jahren älter sind, die aussehen wie ihr, die ein Bewusstsein haben, das sich mit eurem Bewusstsein verbinden könnte, die stolz auf euch sind und euch Beifall klatschen, die gespannt sind, wie schnell ihr es lernen werdet, und die sich mit euch vergleichen.

Es werden Zeiten kommen, wenn ihr euch fragt, ob das alles stimmt, weil die Dunkelheit es liebt, zurückzuschlagen. Aber sie wird nicht gewinnen. Diejenigen, die „die Einheit aller Dinge“ nicht haben, sie nicht verstehen, die sie nicht wollen, mit freier Wahl, sind diejenigen, gegen die ihr kämpft. Lasst euch nicht täuschen, meine Lieben, ihr kämpft nicht gegen böse Mächte, die Dämonen oder Außenseiter sind. Ihr kämpft gegen Menschen, die ein dunkles Bewusstsein haben und es so belassen wollen, weil es für sie in der Vergangenheit funktioniert hat. Sie wissen immer noch nicht, dass es eine Verschiebung gibt.

Zum Schluss dieses. Interessant das Bewusstsein ist. Es gibt bestimmte Arten von Bewusstsein, die sich selbst nicht betrachten und sehen können, wer sie sind. Ein Narr weiß nicht, dass er ein Narr ist. Das haben wir schon einmal gesagt. Narren werden auch weiterhin Narren sein, auch wenn überall um sie herum Menschen aufstehen und gehen oder ihre Augen rollen oder nicht mit ihnen reden wollen. Sie werden später wiederkommen und weiterhin Narren sein. Ein Narr weiß nicht einmal, dass er ein Narr ist.

Die Person, die im Dunkeln ist und ihr Bestes gibt, die Dunkelheit einer alten Zeit, einer barbarischen Zeit aufrechtzuerhalten, weiß nicht, dass sie es tut. Aber sie werden besiegt werden, denn heute kommt mehr Licht als je zuvor, es werden mehr Kinder geboren, die in einer neuen Energie aufwachen und erkennen, dass sie befähigt sind. Sie sind nicht mehr wie früher behindert.

Eine Gruppe alter Seelen sitzt zwei Tage lang in einem solchen Raum und studiert eklektische Dinge, Symbole und Worte sowie Ideen und Konzepte, die Jahrtausende alt sind. Und diese alten Seelen beginnen wieder zu erwachen. Einige von ihnen sagen sogar: „Ich erinnere mich daran. Ich erinnere mich daran.“ Ihr werdet immer wieder neue Teaching Wheels bauen, und sie werden aufgrund der vielen Akashas, die ihr jetzt habt, weitaus fortschrittlicher sein. Es wird passieren. Es wird kommen.

Das sind die Dinge, die wir sehen und von denen wir euch erzählen, die schön sind, die wir im Feld geschehen sehen. Wir laden euch ein, es zu fühlen und zu wissen, dass ihr in all dem niemals allein seid. Soviel für jetzt.

Und so ist es.

KRYON

 

Lee Carroll – KRYON

Syracuse, New York, USA, 28. Juli 2018

Deutsch von Dr. Bryan Cooper