Nuancen des Gesetzes der Anziehung

Ich habe mit dem Gesetz der Anziehung gespielt und einige Nuancen entdeckt, die ich für teilenswert hielt.

Ich habe mit diesem neuen Paradigmenwechsel vom Opferbewusstsein zu einem befähigten gerungen. In den letzten Monaten habe ich erstaunliche Höhen erreicht, um mich für das neue Leben, das ich für mich selbst schaffe, wunderbar zu fühlen. Ich wusste, dass ich mein neues Leben mit Gewalt anzog, weil sich Dinge und Menschen für mich manifestierten, und ich liebte die Energie!

Und es gab Tage, an denen ich immer noch Missbrauch ausgesetzt bin und mein Bestes tue, um dies als Ergebnis meiner früheren Überlegungen zu sehen. Es ist das, was ich nicht will und ich schaue weg, wie ich es vorgeschrieben habe. Ich habe mich bemüht, die gleichen Affirmationen zu wiederholen oder die gleichen Gedanken zu denken, die mir geholfen haben, mich wundervoll und aufgeregt zu fühlen … und meine Gefühle gegen eine Wand zu schlagen. Entweder konnte ich die Traurigkeit oder den Ärger nicht loswerden, oder ich fühlte mich einfach taub. Es war, als hätte ich nicht an diese Worte geglaubt.

Dies war eine rote Fahne für mich, anzuhalten und zu untersuchen, was in mir vorgeht. In Wirklichkeit passierte das, weil ich all meine Gefühle zulassen musste. Ich entdeckte, dass ich etwas Ärger hatte, den ich anerkennen und loslassen musste. Ich habe auch etwas Traurigkeit in der Vergangenheit gespeichert, die dasselbe Mitgefühl brauchte. Viele von uns bewahren ihren Schmerz und ihre Trauer auf, selbst Ärger, der für den Körper niemals gut ist. Wir müssen einen Weg finden, es freizugeben, oder es wird eine Quelle sein, die negative Erfahrungen in unser Leben zieht.

Diese negativen Gefühle spiegelten sich in anhaltenden negativen Erfahrungen wieder. Wenn ich diese Erfahrungen ändern will, muss ich diese Gefühle loslassen.

Wenn wir in unsere neuen Ziele springen, haben wir meistens „Zeug“ zum Anschauen und Loslassen, um unsere alten Gewohnheiten oder Furchen umzuwandeln und in der Lage zu sein, etwas zutiefst Neues zu erschaffen, wie zum Beispiel ein Opferbewusstsein zu überwinden. Vielleicht müssen wir uns unseren Ängsten stellen! Dies ist natürlich und normal im Prozess der Transformation und der Schaffung von Veränderungen. Wir sind es uns selbst schuldig, mit dem Auf und Ab Mitleid zu haben, während wir dabei sind, eine Revolution in unserem Leben zu schaffen.

Was immer noch am besten funktioniert, ist, mich auf das zu konzentrieren, wofür ich dankbar bin, denn das ist ein Thema mit endlosem Angebot. Ich kann für so viel dankbar sein, groß und klein, und ich werde mich besser fühlen … auch wenn es in diesem Moment nur ein bisschen ist. Ich habe mein Schiff davon abgehalten, gegen die Felsen desselben alten Ufers zu stoßen, und das ist ein kleiner Sieg!

Wir bauen unsere Ressourcen auf, um höhere Frequenzen zu erreichen und aufrechtzuerhalten und damit unsere Träume zu schaffen und aufrechtzuerhalten. Leider gibt es keinen Speedpass. Bis es uns gelingt, Wohlfühlgedanken zu schaffen und aufrechtzuerhalten, sind wir diejenigen, die jeweils einen Babyschritt machen müssen, um auch nur die geringste positive Veränderung für uns selbst vorzunehmen. Und das ist keine kleine Aufgabe. Es ist wichtig, unsere noch so kleinen Erfolge zu feiern und uns Anerkennung für unsere Bemühungen zu zollen.

Wir müssen uns an die Leben erinnern, die wir damit verbracht haben, über dieselben Neuropathien des negativen Denkens zu stapfen, die uns zu einem Leben geführt haben, das wir nicht wollen. Und so erfordert diese Veränderung Disziplin und Engagement, um eine positive Einstellung zu haben und so zu bleiben, um neue und positive Neuropathien aufzubauen. Am Anfang ist es schwierig, weil es neu ist und so viel Aufmerksamkeit erfordert, aber dann wird es immer einfacher. Erinnern Sie sich, wie aufmerksam wir waren, als wir lernten, Auto zu fahren? Eine manuelle Verschiebung? Das nahm den Fokus. Jetzt können wir zur Arbeit oder zur Schule fahren und uns fragen, wie zum Teufel wir dorthin gekommen sind, weil wir dabei in einer anderen Welt waren !!

Eine weitere Ressource, die mir wirklich geholfen hat, ist eine Serie von Kevin Trudeau mit dem Titel „Your Wish is Your Command“. Er geht sehr detailliert vor, um die Voraussetzungen zu schaffen, um Veränderungen in unserem Leben herbeizuführen. Bist du zum Beispiel unterrichtbar? Wenn Sie nicht bereit sind, etwas Neues zu lernen, d. H. wenn Sie ein Besserwisser sind, können Sie möglicherweise nichts Neues in Ihrem Leben schaffen. Sie sind nicht einmal bereit, die gleichen Dinge in einem neuen Licht zu sehen. Manchmal macht das den Unterschied zwischen Unglück und Glück. Es erfordert brutale Ehrlichkeit, sich selbst mit solcher Sorgfalt anzusehen.

Ich fing wirklich an, mich auf die saftigen Teile der Manifestation einzulassen, als er anfing, über Blockaden zu sprechen. Er erklärte, wie wichtig es ist, den ganzen Tag über intensiv darüber nachzudenken, was wir wollen. Ich vergleiche das mit einem konzentrierten Gefühl. Die Gedanken sind großartig, aber die nachfolgenden Gefühle sind die stärkeren Schwingungen, die dazu führen, dass unsere Träume auf uns zu rasen beginnen. Zumindest dachte ich das …

Dann kam eine der Nuancen, die ich bei meinen Studien zum Gesetz der Anziehung nicht bemerkt hatte. Wenn wir glauben, werden wir erhalten, was wir wollen, und wir können es als erledigt fühlen, wie es bereits in der Vergangenheit war … DANN rasen unsere Träume auf uns zu.

Ich habe die Intensität meines Verlangens mit meinem Glauben verwechselt, meinen Traum besitzen zu können.

Wir können eine große Intensität des Verlangens nach unseren Träumen haben, sie in unserem geistigen Auge detailliert beschreiben, auf Traumtafeln starren, Affirmationen auf Spiegeln rezitieren usw. … und Zeit damit verbringen, darüber nachzudenken, aber wenn wir nicht daran glauben, passiert nichts.* Wir können sie haben, dann werden wir auf eine Blockade treffen. Und wir werden nicht mehr weiterkommen.

Was ich herausgefunden habe, ist, dass ich die Gefühle nicht so echt erzeugen konnte wie vor ein oder zwei Tagen.

Was ist passiert?

Mein Glaubenslevel hat sich beruhigt. Ich hatte ein paar negative Interaktionen mit anderen, mein Gedankengang führte in eine negative Richtung und ich fing an zu glauben, dass ich dumm war zu glauben, ich könnte solch eine Fülle, Harmonie, Liebe und Frieden in meinem Leben schaffen. Ich habe so etwas noch nie gemacht. Wie zum Teufel könnte ich das erreichen?

Wiederholte Kevin immer und immer wieder und ich hörte immer wieder zu, bis ich meinen Glauben wiedererlangte.

“Du musst nicht wissen wie …”

“Es ist egal, was die Leute sagen …”

“Es spielt keine Rolle, was die Fakten aussagen …”

“…es klappt.”

Das kommt nicht von jemandem, der Rauch in die Luft jagt. Dies ist jemand, der auf allen Ebenen Erfolge erzielt hat. Er leitete das Seminar, aber anwesend waren Millionäre, Milliardäre, hochrangige Regierungsbeamte, Staatsoberhäupter, Mitglieder königlicher Familien, Politiker und Industriekapitäne. Oft wiederholte Kevin, dass diese Leute nicht nur finanziell reich sind. Sie sind wirklich glückliche Menschen. Sie waren da, um zu bezeugen, was Kevin lehrte.

*Pause*

Das ist wirklich sehr wichtig …

SIE MÜSSEN NICHT WISSEN, WIE SIE ERHALTEN, WAS SIE WOLLEN.

GLAUBEN SIE, DASS SIE ES EINFACH ERREICHEN WERDEN, WEIL ES DAS IST, WAS SIE ENTSCHIEDEN HABEN – UND FÜHLEN SIE ES, WIE SIE ES ALS BEREITS ERFOLGT.

Der Schlüssel liegt darin, mit den Träumen zu beginnen, die in den „Sweet Spot“ fallen. Der Sweet Spot ist der Punkt, an dem wir den starken Wunsch haben, dies zu verwirklichen. Wir sind bereit, alles zu tun, was wir können. UND wir sind der festen Überzeugung, dass wir dies erreichen können. Das bedeutet, dass wir möglicherweise vor Ort anfangen müssen. Kleine Schritte. Der Punkt ist, dass wir den Glauben an uns selbst erzeugen, dass wir dieses Spiel, das Manifestation / Schöpfung genannt wird, meistern können.

Er warnt uns, dass wir immer dann, wenn wir darüber nachdenken, was wir wollen, anfangen, uns schlecht zu fühlen – hör auf. Tun Sie noch etwas, das uns hilft, uns wieder gut zu fühlen. Wir haben noch nicht den Glauben, dass wir das schaffen müssen. Wieder sind unsere Gefühle unsere Führer. Wenn wir darauf achten, wie wir uns fühlen, ist dies das Navigationsinstrument für die Manifestation.

ABER….

Was ist, wenn die Intensität meines Verlangens, das zu erschaffen, was ich will, aus einer schlimmen Situation stammt? Ich muss es schaffen. Ich kann es kaum erwarten, bis mein Glaubensniveau ein unbekanntes Niveau erreicht hat …

Hier ist eine weitere unterhaltsame Nuance zum Gesetz der Anziehung! Er sagt, wir können sehr detailliert entscheiden, was wir wollen. Interessanterweise ist es BESSER, Dinge im Allgemeinen zu wählen. Anstatt dass ich ein Haus oder ein Auto mit diesen spezifischen Details haben möchte … Ich möchte ein Haus / Auto, bei dem ich mich ** verblüffend **, ** sicher **, ** inspiriert ** fühle …

Konzentrieren Sie sich auf das Gefühl, das zu haben, was Sie wollen.

Wenn wir das tun, reagiert das Universum mit unseren Kreationen, die wirklich erstaunlich sind !! Es ist, als ob das Universum uns so gut kennt !! (Hinweis: Das Universum / Gott kennt dich von innen / außen) Kevin sagt unverblümt: “Du weißt nicht, was du willst!” Ich lache jedes Mal, wenn ich daran denke!

Der beste Traum für uns sind die Gefühle, die wir in unserem Leben haben wollen. Ich fühle mich gut. Ich fühle mich wundervoll! Ich fühle mich berauscht !! Ich fühle mich geliebt, geborgen, in Harmonie, friedlich, reich!

Wie möchten Sie sich jeden Tag in Ihrem Leben fühlen?

Ich beginne mit “Ich fühle mich gut”. Und an guten Tagen fühle ich mich wunderbar. Es ist das, was uns schneller und in Farbe ans Ziel bringt, es zu steigern und fest an unseren Zielen festzuhalten. Am wichtigsten ist, dass wir nicht versuchen wollen, unsere Glaubensniveaus zu übertreffen. Wir fallen einfach wieder vom Fahrrad.

Ich habe meine Ziele nicht aufgegeben. Ich zerlege es auf das einfachste Ergebnis. Wie werde ich mich fühlen, wenn ich meine Träume verwirklicht habe? Dann wird das mein Fokus sein. Die Wahrheit ist, dass viele Dinge mir helfen können, mich gut oder wunderbar zu fühlen. Und solange ich mich wundervoll fühle, magnetisiere ich mich für meine Träume.

Sind Sie bereit für eine weitere Nuance? Ich stimmte mit diesem überein. Aus irgendeinem Grund hatte ich nie das Gefühl, einen Zeitplan für meine Ziele aufzustellen. Es fühlte sich so zufällig und unerreichbar an. Kein Wunder, dass ich Mühe hatte, meine Ziele zu erreichen! Bei der Arbeit mit dem Gesetz der Anziehung ist es wichtig, das Timing dem Universum zu überlassen.

Stellen Sie KEINE Zeitfenster auf. Die Wahrheit ist, wir wissen nicht, was nötig ist, um unsere Träume zu verwirklichen. Berge müssen sich in unserem Namen bewegen, und wir werden Gott eine Frist setzen? Das glaube ich nicht! Wieder einmal kennen wir nicht das perfekte Timing unserer Träume, aber das Universum arbeitet absolut im göttlichen Timing. Lassen Sie den Stress des Timings los und lassen Sie Gott die Arbeit tun.

Lässt das nicht zu wünschen übrig?

Kevin und seinen Kollegen zufolge ist Hogwash die Standardmethode zum Setzen von Zielen. Kennen Sie die SMART-Ziele?

Spezifisch
Messbar
Erreichbar
Relevant
Zeitgebunden

Wir können diese Regeln vergessen! Halten Sie es einfach. Fühlen Sie sich gut, auch wenn die Dinge nicht gut aussehen. Es wird Zeiten geben, in denen etwas schief geht. Wir können nicht verstehen, warum es so ist, aber wenn wir die Einstellung behalten, dass es zu unserem Besten geschieht, wird es gut gehen. In einigen Fällen muss dies geschehen, um uns zu schützen oder um uns in die perfekte Position zu versetzen, um das zu erhalten, was wir wollen.

Unsere Reaktion auf jede Erfahrung (besonders auf die negativen) macht den Unterschied aus, das Negative in einen riesigen Triumph zu verwandeln. Wir alle haben die erstaunlichen Geschichten von Menschen gehört, die große Hindernisse überwunden haben. Es lag nicht daran, dass sie sich beschwerten und auf ihren persönlichen Berg gezogen werden mussten. Nee.

Das Universum verschwört sich zu meinem Besten. (Wiederholen Sie das für sich selbst)

Eine schnelle Zusammenfassung:

  • Glauben Sie, dass wir haben können, was wir wollen, beginnen Sie dort, wo wir sind, und unternehmen Sie kleine Schritte
  • Sehen / fühlen Sie es als erledigt – wir müssen nicht wissen, wie es passieren wird
  • Sich gut fühlen – Wege finden, sich um jeden Preis gut zu fühlen – das ist extreme Selbstpflege
  • Überlassen Sie das Timing dem Universum

 

Quelle: WakeupWorld