Präsident Trump validiert QAnon – wie wird die UFO SSP Veröffentlichung geschehen?

Teil-Übersetzung vom exopolitics.org Artikel von Dr. Michael Salla ‘Präsident Trump validiert QAnon – wie wird die UFO SSP Veröffentlichung geschehen?’

Am 21. Februar hat President Trump eine Versammlung mit Schülern, Lehrern und Eltern der Major Stoneman Douglas High School, wo die Tragödie mit dem wild umher schiessenden Schüler kürzlich stattfand, ausgerichtet. Kurz bevor das Meeting um 16:21 Uhr Ortszeit begann, wurde Präsident Trump fotografiert, wie er ein paar Notizen in der Hand hält. Die Notizen zeigen zu den Kameras anstatt zu ihm. Nur wenige Stunden nach dem Meeting um 19:34 Uhr Ortszeit hat QAnon einen Post bezüglich fünf Sicherheitstests veröffentlicht. Am nächsten Tag postet QAnon ein Bild, welches Trump mit den Notizen in seiner Hand zeigt. Wie Trump seine Hände hält und die fünf sichtbaren Notizen scheinen eine Verbindung zu QAnaon’s verschlüsseltem Post zu haben.

QAnon erklärte seinen Zuhörern, dass Trump die Stimmen der vielen geschätzten rund 20 Millionen Menschen, die dem QAnon Material folgen, hört – mit ‘I hear you’ (Ich höre Euch).

Angesichts des Zusammenhangs, den QAnon in Trump’s komischer Haltung und den Notizen fand und der verschlüsselten Nachricht nach drei Stunden, wird es klarer, dass dies kein Zufall war, wir Trump seine Notizen gehalten hat. Es scheint, dass Trump eine verschlüsselte Nachricht schickte, die das QAnon Material untermauert, wie auch investigative Journalisten wie Dr. Jerome Corti behaupten.

Wenn Trump wirklich auf diese Art und Weise eine verschlüsselte Nachricht geschickt hat, dann lassen sich daraus einige wichtige Schlussfolgerungen ziehen.

Erstens weiss Donald Trump von QAnon’s Enthüllungen auf den anonymen Nachrichten Boards und befürwortet diese sogar. Zweitens schickt Trump verschlüsselte Nachrichten, um das QAnon Material zu bestätigten, was wiederum bestätigt, dass seine Administration direkt  mit QAnon verbunden ist und QAnon unterstützt. Drittens sanktioniert Trump die Enthüllung geheimer Informationen durch QAnon’s Posts. Und fünftens ist die Trump Administration kompromisslos in dem Kampf gegen deep state Akteure und deren Kräfte fest verwickelt, wie in den bisher mehr als 800 Posts von QAnon erklärt wird.

Dies führt uns zu einem Kommentar, welches Trump bei seiner Rede zur Amtseinführung machte: “Wir sehen die Geburt eines neuen Jahrtausends, sind bereit die Mysterien des Weltalls aufzulösen, die Erde von ihren Leiden zu befreien und die Energien, Industrien und Technologien von morgen nutzbar zu machen.”

Entsprechend lohnt es sich QAnon’s Posts und Trump’s Taten genau zu beobachten, wie geheime Informationen durch anonyme Whistleblower bekannt gemacht werden und was dies alles mit der Bekanntmachung von UFO’s und geheimen Weltallprogrammen zu tun.

One Reply to “Präsident Trump validiert QAnon – wie wird die UFO SSP Veröffentlichung geschehen?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.