QAnon: Wie die Beendigung des Iran Friedensabkommens Pläne für nukleare Angriffe unter falscher Flagge vom deep state verwirft

Übersetzung des Artikels von Dr. Michael Salla’s Artikel „QAnon: Wie die Beendigung des Iran Friedensabkommens Pläne für nukleare Angriffe unter falscher Flagge vom deep state verwirft

Die militärische Geheimdienstgruppe, die QAnon umfasst, macht weiterhin außergewöhnliche Enthüllungen über die Bemühungen hinter den Kulissen, wie US-Beamte, die der Deep State oder Teile von ihm sind, verdrängt und entfernt werden. Zuletzt hat sich QAnon mit der Frage beschäftigt, warum der Rückzug von Präsident Donald Trump aus dem Nuklearabkommen mit Iran vom 14. Juli 2015 eine positive Entwicklung ist und wie Trump dazu beigetragen hat, Nordkorea von der Kontrolle des Deep State zu befreien.

In der Iran-Frage hat QAnon viele Beiträge vorgelegt, die darauf hindeuten, dass der Iran-Deal ein Deckmantel für den Iran zur geheimen Entwicklung eines Nuklearwaffenprogramms in Nordsyrien ist, wobei die Finanzierung durch den Deep State durch einen multilateralen internationalen Friedensrahmen erleichtert wird.

QAnon hat bereits beschrieben, wie die Marionettenmeister der deep state – Rothschilds, House of Saud und George Soros – die enormen finanziellen Mittel nutzen, um nationale Eliten, Organisationen und sogar Nationalstaaten zu manipulieren.

Der deep state-Plan bestand darin, den Iran heimlich beim Bau von Atomwaffen zu unterstützen, die Uran verwendeten, das mit Russland in Verbindung gebracht werden konnte, und anschließend bei einem Angriff mit falscher Flagge auf US-Territorium eingesetzt wurde.

Kurz gesagt, QAnon hatte betont, wie die im Uranium One involvierten deep state-Beamten mit Russland verhandelt hatten, dass ein Teil des Urans heimlich nach Nordsyrien verschifft wurde. Dann würde es in einer iranischen Nuklearanlage enden, die ursprünglich mit Genehmigung des Assad-Regimes gebaut wurde.

Anscheinend war der Besuch von Senator John McCain in Syrien ein Deckmantel für einen Teil dieses von Russland bestimmten Urans, das heimlich syrischen Oppositionellen ausgehändigt werden sollte, die es an Schurken in Verbindung mit dem iranischen Atomprogramm liefern sollten.

QAnon veröffentlichte Fotos, die McCain mit den syrischen Oppositionskräften zeigen, die mit dem Islamischen Staat verbunden sind, und regte den Gedanken an, McCains Besuch sei ein Deckmantel für etwas, das der Deep State Agenda helfen würde – angeblich Uran aus der nach Russland verkauften Charge.

QAnon schlug vor, McCain, syrische Oppositionsgruppen und das iranische Atomprogramm in Nordsyrien seien alle vom Deep State kontrolliert oder manipuliert worden. Das Endziel war, die von der iranischen Einrichtung produzierten Nuklearwaffen in einem oder mehreren Angriffen unter falscher Flagge einzusetzen, was zu Vergeltungsschlägen der USA gegen Syrien, den Iran und / oder Russland führen würde, die in einem Dritten Weltkrieg gipfeln würden.

Was dieses Szenario plausibel macht, ist, dass der deep state seit langem biblische Prophezeiungen erfüllen will, indem er Damaskus in einem zukünftigen apokalyptischen Showdown zwischen den großen Weltmächten verschwendet. Folgendes erscheint im Buch Jesaja:

Eine Prophezeiung gegen Damaskus: „Siehe, Damaskus wird keine Stadt mehr sein
aber wird ein Haufen von Ruinen werden. [17: 1]

Der erste Hinweis auf diesen deep state Plan war eine Reihe von Posts eines angeblichen „Illuminati“ Insiders, der im Oktober 2008 den Namen „Hidden Hand“ verwendete.

In Beiträgen zum Top Secret Forum wies er auf einen geheimen Plan zur Zerstörung der Städte Damaskus und San Francisco bis 2010 hin. Der ehemalige Chefredakteur des Forbes Magazins, Benjamin Fulford, wurde drei Jahre später von seinen Insiderkontakten in Japan darüber informiert. Fulford gab keinen Zeitplan für die Entwicklung des Plans vor.

Dieser deep-state-Plan, die geheime iranische Nuklearanlage bei einem Angriff unter falscher Flagge zu benutzen, wurde am 14. April durch die Raketenangriffe der Trump-Regierung auf mehrere syrische Militäreinrichtungen vereitelt. Ein angeblicher Chemiewaffenangriff im Vorort Douma von Damaskus wurde als Vorwand dafür benutzt die Trump-Administration für den Angriff auf die geheime iranische Atomanlage zu autorisieren.

Russland stellte seine fortschrittliche Raketenabwehr ab, um dem US-Raketenangriff das Erreichen seines Ziels zu ermöglichen, was darauf hindeutet, dass sowohl Russland als auch das Assad-Regime im Voraus über den eigentlichen Zweck der Angriffe informiert wurden.

Folglich sagt uns Qanon, indem es sich aus dem Iran-Deal zurückzieht, dass das verdeckte Finanzierungssystem für das geheime iranische Atomprogramm, das vom deep state unterstützt wird, ein Ende gefunden hat.

Hier behauptet QAnon, dass Trumps Verwaltung, die vollständig vom US-Militär unterstützt wird, methodisch mehrere Nationen von der Deep State Kontrolle befreit.

Paradoxerweise ermöglicht diese Beendigung eines Friedensabkommens mit dem Iran, dass der Einfluss des deep state beendet wird, wodurch ein echter Frieden mit dem Iran möglich wird. Solch ein Friedensabkommen könnte nur stattfinden, nachdem der Iran von Manipulation und / oder Kontrolle durch den deep state befreit wurde.

Laut Qanon wurde dies ermöglicht, als Präsident Trump die Teilnahme der USA am Iran-Deal am 8. Mai beendete.

Was das obige Szenario plausibel macht, ist der Fall Nordkoreas, der jetzt am Rande eines umfassenden Friedensabkommens steht, das die koreanische Halbinsel verändern wird. QAnon hat aufgezeigt, wie Nordkorea auf ähnliche Weise vom Einfluss des deep state auf ein geheimes Nuklearwaffenprogramm befreit wurde.

Die Schlüsselelemente für diesen Einfluss des deep state über Nordkorea waren, dass deep state-Beamte den Export der ballistischen Raketentechnologie Nordkoreas an internationale Käufer erleichtert hatten. QAnon hob ein Video hervor, das zeigte, wie die ehemalige Sprecherin des US-Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, tatsächlich auf dieses geheime Raketenexportprogramm als Mittel zur Finanzierung Nordkoreas hingewiesen hatte.

Sie erinnerte sich in einem Interview, an etwas, was ihr gesagt wurde, als sie Nordkorea als Teil einer zuvor nicht genannten Kongressdelegation besuchte:

„Als wir nach Pjöngjang fuhren und über Raketen sprachen, sprachen wir über MIAs und Kriegsgefangene, wir sprachen über unser Zuhause, wir sprachen über eine Reihe von Themen. Aber über die Raketen, weil die Entwicklung von Raketen ein Problem der nationalen Sicherheit war … Sie sagten: „Schau, wir machen diese nur zum Verkaufen. Willst du sie kaufen? Wir werden sie dir verkaufen.“

QAnon behauptete, dass diese Videoaufnahme ein großer Fehler war und eine enorme Bedeutung hatte, was der Deep State in Nordkorea tat.

Im Wesentlichen wurde Nordkorea vom deep state manipuliert, um ballistische Raketentechnologie, die mit Atomsprengköpfen ausgestattet sein könnte, an den internationalen Rüstungsmarkt zu exportieren. QAnon enthüllt, dass der Deep State ihnen bei solchen Unternehmungen tatkräftig zur Seite stand, und zwar durch Schmiergelder, die von den Puppenmeistern bereitgestellt wurden: Rothschilds, Saudis und Soros.

Der deep state hatte Nordkorea geholfen, sein Programm für ballistische Raketen trotz internationaler Sanktionen rasch zu entwickeln. Dies erklärt, warum sich das nordkoreanische Raketenprogramm trotz strenger Finanzierungsbeschränkungen so schnell entwickelte – die Puppenmeister finanzierten es heimlich!

Was den Einfluss des deep state auf Nordkorea beendete, war der gescheiterte ballistische Atomraketenangriff auf Hawaii am 13. Januar 2018. Der Deep State setzte ein ballistisch-raketenfähiges U-Boot ein, das Teil einer von der CIA kontrollierten Dunklen Flotte ist, um einen nuklearen Angriff unter falscher Flagge gegen Hawaii zu starten.

Die ballistische Atomrakete wurde direkt vor der Küste Nordkoreas gestartet, um sie als Schuldigen zu erfassen.

Der Deep State-Plan scheiterte jedoch, als ein von der US-Luftwaffe ausgeführtes geheimes Weltraumprogramm die Nuklearrakete über sein globales Überwachungsnetzwerk und seine orbitalen Waffenplattformen abfing. Ich habe das in früheren Artikeln ausführlich diskutiert und erklärt, warum die US Air Force aus dem Deep State ausgebrochen ist.

Wichtig ist, dass die Trump-Regierung keinen Vergeltungsschlag gegen Nordkorea autorisierte, als die ersten Berichte darauf hinwiesen, dass sie für den versuchten Nuklearschlag verantwortlich waren, und Druck auf ihn ausgeübt wurde, sich sofort zu rächen.

Als Kim Jung Un realisierte, dass er betrogen worden war und der Deep State versucht hatte, ihn zum Fallschirmjäger für den gescheiterten Raketenabschuss zu machen, änderte er abrupt seine Politik und begann sofort mit der Trump-Administration und Südkorea zusammenzuarbeiten.

QAnon sagt im Wesentlichen, dass etwas Ähnliches geschehen wird, wenn die Deep State Assets in Syrien exopiert und neutralisiert werden, womit das geheime iranische Atomprogramm beendet wird, das immer den Iran / Syrien als Schuldigen für einen nuklearen Angriff auf die USA vorsieht oder seinen regionalen Verbündeter Israel.

Um die Bedeutung der Behauptungen von QAnon bezüglich Trumps Beendigung des iranischen Atomabkommens vollständig abzuschätzen, müssen wir die jüngsten Behauptungen von Alex Jones und Dr. Jerome Corsi berücksichtigen, dass QAnon Deep State falsche Information sei. Corsi sagt insbesondere, dass die anfängliche militärische Nachrichtendienstgruppe, die Ende Oktober 2017 mit der Entsendung begonnen hatte, echt war und mit Präsident Trump in Verbindung gebracht wurde, aber in letzter Zeit kompromittiert worden war. Die Beweise, die Jones und Corsi für diesen umwerfenden Turnaround liefern, sind bestenfalls lückenhaft und zweifelhaft.

QAnon reagierte auf die Kritik von Jones und Corsi, indem er eine hochdetaillierte Kritik unterstützte, die viele beunruhigende Fragen aufwirft, wie sich Jones und Corsi von Anfang an an die QAnon-Informationen gewandt haben. Diesen Artikel kann man hier nachlesen.

Meine eigenen Insider-Quellen bestätigen, dass QAnon weiterhin der wahre Deal ist und dass sich sein Status auf den 8chan-Boards nicht geändert hat. Dies deutet darauf hin, dass die Informationen von QAnon weiterhin genaue Angaben von mit der Trump-Administration in Verbindung stehenden militärischen Geheimdienstdaten sind, und die verschlüsselten und kryptischen Informationen von QAnon zeigen uns viel über deep state-Operationen auf der ganzen Welt.

Kurz gesagt, während Donald Trumps Ende des Friedensabkommens mit dem Iran viele über die erhöhte Wahrscheinlichkeit einer sich abzeichnenden nuklearen Konfrontation besorgt macht, könnte es sein, dass wir Zeuge eines ähnlichen Ereignisses werden werden, wie es kürzlich mit Nordkorea geschehen ist.

Paradoxerweise könnte die Beendigung eines fehlerhaften Friedensabkommens, das durch den geheimen Plan des deep state, den Deal zu nutzen, um einen nuklearen Angriff unter falscher Flagge, der Syrien, den Iran und Russland implizieren würde, geplant ist, die Chance für einen echten internationalen Friedensvertrag mit dem Iran schaffen. Noch wichtiger ist, dass die Trump-Aktion den Iran durch seine verdeckte Finanzierung von iranischen Schurkenoperationen in Syrien und anderswo vom Deep State-Einfluss befreien wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.