Was geschah am 21. Dezember 2017?

Am 21. Dezember 2017 hat der US-Präsident Donald J. Trump den Notstand in den USA erklärt.
Genauer: Ausrufung des Norfallwirtschaftsgesetzes.

Text eines Schreibens des US-Präsidenten an den Kongress der Vereinigten Staaten.Originaltext Weißes Haus: https://www.whitehouse.gov/briefings-statements/text-letter-president-congress-united-states-6/

—————————————————————————————————-

Übersetzung:

Gemäß dem Internationalen Notfallwirtschaftsgesetz in der geänderten Fassung (50 USC 1701 ff.) (IEEPA)melde ich hiermit, dass ich die beigefügte Durchführungsverfügung (die „Anordnung“) erlassen habe, in der ein nationaler Notfall in Bezug auf die ungewöhnliche und außerordentliche Bedrohung für die nationale Sicherheit, die Aussenpolitik und die Wirtschaft der Vereinigten Staaten durch schwere Menschenrechtsverletzungen und Korruption in der ganzen Welt.

Neben dem Ergreifen von Maßnahmen im Rahmen des IEEPA setzt der Erlass den Global Magnitsky Act in Bezug auf die Achtung der Menschenrechte (Public Law 114-328) (das „Gesetz“) um und delegiert bestimmte Behörden.

Die Anordnung blockiert das Eigentum und die Interessen an den im Anhang dieser Verordnung aufgeführten Personen. Sie blockiert auch das Eigentum und die Eigentumsinteressen einer ausländischen Person, die vom Finanzminister in Absprache mit dem Staatssekretär und dem Generalstaatsanwalt festgelegt wurden:

(1) für schwere Menschenrechtsverletzungen verantwortlich zu sein, sich an ihnen zu beteiligen oder direkt oder indirekt damit zu tun zu haben;

(2) ein gegenwärtiger oder ehemaliger Regierungsbeamter oder eine Person zu sein, die für oder in Auftrag eines solchen Beamten handelt, der für Folgendes verantwortlich ist, sich an ihnen beteiligt oder direkt oder indirekt damit zu tun hat:

a) Korruption, einschließlich der Veruntreuung staatlicher Vermögenswerte, der Enteignung privater Vermögenswerte zum persönlichen Vorteil, Korruption im Zusammenhang mit Regierungsverträgen oder der Ausbeutung natürlicher Ressourcen oder Bestechung; oder

(b) die Übertragung oder die Erleichterung der Übertragung von Erträgen aus Korruption;

(3) Führer oder Beamter von

(a) einem Unternehmen, einschließlich einer staatlichen Einrichtung, das eine der unter (1), (2) (a) oder (2)(b)genannten Aktivitäten in Bezug auf die Amtszeit des Leiters oder Beamten; oder

(b) ein Unternehmen, dessen Eigentum und Eigentumsanteile aufgrund von Handlungen, die mit der Amtszeit des Leiters oder des Amtsträgers zusammenhängen, gemäß der Anordnung blockiert werden; oder

(4) versucht zu haben, eine der unter (1), (2) (a) oder (2)(b) beschriebenen Aktivitäten zu betreiben.

Die Verfügung blockiert auch jede Person, die vom Finanzminister in Absprache mit dem Staatssekretär und dem Generalstaatsanwalt genannt wird:

(5) finanzielle, materielle oder technologische Unterstützung oder Güter oder Dienstleistungen für folgende Personen wesentlich unterstützt, gesponsert oder bereitgestellt zu haben:

(a) jede unter (1), (2) (a) oder (2)(b) beschriebene Aktivität, die von einer ausländischen Person durchgeführt wird;

(b) Personen, deren Eigentum und Eigentumsinteressen gemäß der Bestellung gesperrt sind; oder

(c) jede in Absatz 3 Buchstabe a) beschriebene Stelle, wenn die Tätigkeit von einer ausländischen Person ausgeübt wird;

(6) sich im Besitz oder unter der Kontrolle von oder unmittelbar oder mittelbar für oder im Interesse von Personen befinden, deren Eigentum und Eigentumsinteressen gemäß der Verordnung blockiert sind; oder

(7) sich an einer der unter (5) oder (6) beschriebenen Tätigkeiten zu beteiligen.

Darüber hinaus wird durch den Erlass die Einreise von in dem Anhang aufgeführten Ausländern in die Vereinigten Staaten ausgesetzt, oder es wird beschlossen, eines oder mehrere der oben genannten Kriterien zu erfüllen.

Ich habe dem Finanzminister die Befugnis übertragen, in Absprache mit dem Staatssekretär solche Maßnahmen zu ergreifen, einschließlich der Verabschiedung von Regeln und Vorschriften, und alle Befugnisse zu übernehmen, die dem Präsidenten durch das IEEPA und das Gesetz, soweit erforderlich, gewährt werden um die Reihenfolge und die relevanten Bestimmungen des Gesetzes umzusetzen. Ich habe dem Secretary of State die Befugnis übertragen, solche Maßnahmen zu ergreifen, einschließlich der Verabschiedung von Regeln und Vorschriften, und alle Befugnisse, die dem Präsidenten durch das IEEPA und das Gesetz übertragen wurden, soweit dies zur Umsetzung der Bestimmungen des Ordens und des Gesetzes erforderlich ist Aussetzung der Einreise bestimmter Ausländer in die Vereinigten Staaten. Alle leitenden Abteilungen und Agenturen sind angewiesen, alle geeigneten Maßnahmen innerhalb ihrer Befugnisse zu ergreifen, um den Auftrag auszuführen.

DONALD J. TRUMP

Das weiße Haus,
20. Dezember 2017

—————————————————————————————————-

Was bedeutet diese Anordnung nun? Es ist eigentlich ganz einfach. Trump ist dabei den sogenannten deep state, die Schattenregierung, auseinanderzunehmen. Dazu kann nun mit Hilfe dieser Anordnung und der Erklärung eines Notstandes alles an Anlagen, also Gelder usw., schlichtweg eingefroren werden von denen, die angeschuldigt sind die Menschenrechte verletzt zu haben sowie Korruption begangen haben.

Weiter dazu ein wenig erklärender im übertragenen Sinne übersetzt von Benjamin Fulford:

„Das ein Rundumschlag gegen die Clintons, Bushes, Obama, Soros, den Cabal und die globale jüdische Mafia bankrott zu machen, so dass die letztlich einfach kein Geld haben ihren Machenschaften nachzugehen,“ so eine Pentagon-Quelle.

Der nationale Notstand erlaubt Trump das Vermögen zu beschlagnahmen und das Militär für Massenverhaftungen einzusetzen und die Verhafteten vom Militärtribunal verurteilen zu lassen, sodass effektiv ein Kriegsrecht verhängt ist,“ führt die Quelle weiter aus. Die Pentagon-Quelle schichte dazu das Bild unten mit der Erklärung: „Trump trägt violett als er am 18. Dezember seine nationale Sicherheitsstrategie enthüllt im Siegeszug gegen die Soros/Hilary Revolutuon und trinkt aus einem Wasserglas mit beiden Händen, um Handschellen zu imitieren.“

Hinsichtlich der Menschenrechtsverletzungen betrifft das vor allem Pizza Gate und was dem noch nach kam. Das Kaninchenloch geht noch viel, viel weiter…. Dazu später.  Und es sind schliesslich seit Ende Oktober in den USA hierzu mehr als 10.000 versiegelte Anklagen rausgegangen. Da ist also einiges in Gang, wie Ben zuvor anfing zu berichten. (https://kauilapele.wordpress.com/2017/12/21/full-article-benjamin-fulford-12-18-17-u-s-troops-deploy-worldwide-with-10000-sealed-indictments-to-take-down-khazarian-mob/.)

Trump verbrachte laut Pentagon-Quellen das Wochenende vor Weihnachten mit seinen Top-Generälen in Camp David, um eine genauso Strategie zum Köpfen der Khazaria Mafia weltweit zu entwickeln. „Der Flughafen von Atlanta wurde geschlossen während das amerikanische Verteidigungsministerium nicht bekannt geben wollte, wo sich rund 44.000 US=Truppen aufhielten, die vermutlich darin verwickelt sind den Cabal weltweit in die Knie zu zwingen. Es sind nun rund 10.000 versiegelte Anklagen vorhanden, weil einige der Khazarian Mafia aufgeben und anfangen zu singen wie Kanarienvögel.

Allerdings bringen auch einige der Khazaria Gangster viele Menschen um. In Japan starben plötzlich innerhalb der letzten zwei Monate zwei ehemalige Manager von Toshiba, die beide dabei Waren Beweise zu liefern, dass der Tsunami in Fukushima im März 2011 ein nuklearer Angriff auf Japan war, so sagen es Quellen, die der königlichen Familie nahe stehen. Der Angriff sei von Handlangern der Rockefellers ausgeführt, zu denen auch Hillary und Bill Clinton gehören, sagen die Quellen. Die Rockefellers haben hingegen nur Anordnungen der faschistischen P2 Freimaurer Loge ausgeführt

In Kanada wurde der kanadische Inhaber des Pharmagiganten Apotex neben seiner Frau und seinen Kindern hängend tot aufgefunden. Laut CIA-Quellen wurde er umgebracht, um eine Beweisspur zu der Clinton Foundation und deren Straftaten in Haiti zu verwischen. Die CIA habe geheime Dokumente, die belegen, dass die Clinton Foundation und ein Pharmaunternehmen Haiti allgemeine Medikamente liefern wollte. Der Punkt sei jedoch, dass man Medikamente minderer Qualität liefern und die Differenzsumme eben in die eigene Tasche jubeln wollte.

Ein klares Zeichen der ungewöhnlichen Zeiten, in denen wir leben, ist weiterhin, dass Obama in England Asyl sucht. (https://www.theguardian.com/uk-news/2017/dec/17/prince-harry-interviews-barack-obama-today-programme-guest-slot)

Auch fällt einigen der Mainstreammedien die Schiene auf, die Hillary trägt, die letztlich zwar eine Schiene tragen musste wegen eines Unfalls und einem resultierenden gebrochenem Zeh, allerdings verdeckt die Schiene wunderbar einen GPS Fussring. Die Schiene hätte bereits lange abgenommen werden können. (http://www.dailymail.co.uk/news/article-5178037/Clinton-wears-surgical-boot-MONTHS-breaking-toe.html)

Nichtsdestotrotz gelangen wir an einen Punkt, an dem jeder sich der Realität stellen muss. Das Ganze FBI und das Justice Department haben Hillary versucht vor einer systematischen Offenlegung und Strafverfolgung zu schützen Hier ist eine gut zusammengestellte visuelle Referenz: http://rense.com/general96/whoswho.html

Auch müssen die Mainstreammedien langsam wahrnehmen, dass der ‚Islamische Staat‘ nur eine Kreation der CIA war. Das kommt jetzt raus, weil die Razzia im CIA am 18. November die Operation Mockingbird beendet hat und die Mainstreammedien nun die Wahrheit berichten müssen. (http://www.zerohedge.com/news/2017-12-15/weapons-went-cia-isis-less-two-months-new-study-reveals)

Soviel zur Vorgeschichte und zurueck zum 21. Dezember (https://kauilapele.wordpress.com/2017/12/28/full-article-benjamin-fulford-12-25-17-merry-christmas-the-13-illuminati-bloodline-families-sue-for-peace/):

Nach dem Ausruf des Notstands haben die Blutlinien/Elite jedoch versucht einen Frieden auszuhandeln, wie sie sehen, dass ihre Regierung auf der Erde in den Trümmern liegt. Ein Repräsentant, der auch behauptet die G7 zu repräsentieren sowie die Imperiale Famile, traf am 23. Dezember zu Verhandlungen. Er verhielt sich, als wolle er ein Ergeben verhandeln und sagte, dass die Blutlinien die vorhandenen Staatsgrenzen und Instiutionen beibehalten wollten, jedoch bereit wären mit einer neuen Agentur zur Planung der zukünftigen Wirtschaft zusammenarbeiten zu wollen und auch Geld dafür zur Verfügung stellen wollten. Der Verhandlungsfuehrer der Weissen Drachen Gesellschaft/Erd Allianz/Weissen Helme hob hervor, man sei keineswegs interessiert das Alte zu zerstören, sodass all dies grösstenteils beibehalten werden koenne. Beide Seiten einigten sich darauf, dass die künstliche Trennung der koreanischen Halbinsel sich ändern muesse. Auch einigte man sich, dass die UN in der bestehenden Form sehr disfunktional ist und eine Reform braucht. Allerdings kam man sich nicht ganz mit dem Bankensystem ueberein. Die Weisse Drachen Gesellschaft sagte mehr oder minder, die können ja gerne weiter fleissig ihr Geld drucken, sodass es Bildungseinrichtungen, dem Gesundheitssytem, dem Militär, öffentlichen Arbeiten und der Erforschung des Weltalls sowie wissenschaftlicher Forschungen zugute komme, aber mehr nicht. Auch bestehe die ‚gute Seite‘ darauf alle Schulden, ob privat oder öffentlich, nichtig zu machen. Man einigte sich bisher jedoch nicht weiter, weil der Repräsentant der Blutlinien scheinbar keine Entscheidungsgewalt hatte.

 

 

 

One Reply to “Was geschah am 21. Dezember 2017?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.